Pantheon (LoL)

Ich bin zwar erst recht neu in LoL, aber ich schaff die eine odere andere Lane schon allein. Meine Frage ist jetzt: Ich hab mich im Shop umgeguckt und hab da diesen Pantheon gesehen. Die Stats und so alles angesehen, passt zu meinem Spielstil. Aber dann der Preis: 3150 Ingame-Geld(?). Lohnt es sich für den zu sparen? Und auch wenn es lange dauert, ich würde sparen.

Frage gestellt am 18. November 2010 um 19:44 von kev-marc

12 Antworten

Würde ich nicht sagen, Pantheon ist zwar net übel, aber er hat doch ein bischen zu viele schwächen, seine Hp ist zu gering und das müsste man wieder ausgleichen, ich empfehle dir warwick oder sion. Ich weiß dass es hart ist zu sparen^^ hab mir seit kurzem erst twitch gekauft, dann vladimir, kog'maw und dann kennen. Mein persöhnlicher Favorit ist Malphite, warum?
Weil seine Passive Fähigkeit einfach der hammer ist,er hat ein schild das 10% schaden den er erhält absorbiert, wenn die 10% erreicht sind zerbricht der schild und erst dann erhält der erst richtigen schaden. Wird er 8 sekunden nicht angegriffen ist das schild wieder da :D
Ausserdem Hat er eine Hohe verteidigung und eine verlangserungs und stun fähigkeit, die andere ist dafür gut dass er passiv mit einem schlag mehrere trifft und aktiv dass sich sein angriff und verteidigung um einen hohen wert erhöhen. die andre fähigkeit ist dass er aufn boden haut und so das angriffstempo des gegners erheblich senkt, der schaden wird mit der tatsächlichen fähigkeit und der rüstung errechnet was dann schon so auf 400 dmg kommt.

Ich empfehle dir wirklich Malphite weil er aus meiner ansicht nach ein champion ist, der mit den richtigen runen und statung, ein absoluter champion sein kann welcher sowohl dmg als auch defensive auf einem maximalen wert hat.

ich hoffe ich konnte helfen,

bei fragen kannst du mich unter dem namen "ChaosBaron" [lv 22] Konntaktieren :)

Antwort #1, 18. November 2010 um 21:27 von Pataking

Ok dann werd ich mal sehen. Vielleicht können wir ja 1 oder 2 Runden zusammen zocken.

Antwort #2, 18. November 2010 um 22:05 von kev-marc

Ja gerne, so kann ich dir Malphite auch zeigen, der is net schwer zu meistern ;)

Antwort #3, 18. November 2010 um 23:02 von Pataking

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
Es rentiert sich auf jeden Fall, auf Pantheon zu sparen. Er ist mein Haupchar. Es ist zwar recht schwer ihn gut zu spielen, aber wenn man es kann ist er verdammt gut. Er hat ne geile Ulti und Passive und seine anderen Fähigkeiten machen auch ordentlich Schaden. Also ich kann ihn nur empfehlen, und wenn du noch Fragen hast, kannst du mich bei LoL kontaktieren unter "cyberphoenix"!
(Ist nur mein Noob-Account, bin lvl 30)

Antwort #4, 19. November 2010 um 10:58 von mega-m

Ganz deiner Meinung (siehe über mir).
Einem Pantheon im 1on1 zu begegnen ist nicht sehr schön. Er kann dich Stunnen, blockt deinen nächsten Angriff, trifft sobald du low Hp hast immer kritisch und wenn du dann versuchst wegzulaufen wirft er dir einen Speer in den Rücken. Sehr empfehlenswert ;)

Antwort #5, 28. November 2010 um 19:33 von NarutoY95

Joa das hört sich ja net schlecht an, aber funktioniert bei vielen Champions nicht, wie z.B. Warwick. Attackspeedbuff und ein paar dmg items und das wars ;)
Dann gäbs da noch sion, kog'maw oder mundo wo er abstinken würde ;) aber mal ehrlich, wer sich auch nur einirgermaßen mit LoL auskennt verhindert eine direkte Konfrontation mit Pantheon. Meiner Meinung nach ist er nur mittelmäßig gut. Sprung Fähigkeit und stun sind gut + Range mit Speer, aber dmg und hp lassen zu wünschen übrig.

Antwort #6, 29. November 2010 um 22:58 von Pataking

also ich würde pantheon wirklich ehr weiterempfehlen...man bruahct schon etwas übung und o aber trotzdem ihc finde es lohnt sich...wie schon erwähnt sind die hp nicht sehr viel aber wenn ich mit ihm 1 begegne dann ist der andre meistens tod.
also ich finde ihn praktisch weg rennenden gegner stunnen und dann den letzten schlag gebn...naja zwar schon alles erwähnt worden aber 1 mehr der ih nweiterempfiehlt.^^

mfg

Antwort #7, 06. Dezember 2010 um 20:26 von Mani-MASTER

ich steh momentan bei 1500 ip punkten. ich spiel nicht soo viel LoL weil es halt nur 2 maps gibt! das ist langweilig. aber manchmal hab ich lust auf ne runde oder 2.

Antwort #8, 06. Dezember 2010 um 20:46 von kev-marc

Pantheon is eigentlich net so für beginner geeignet, es braucht schon übung um ihn gut zu spielen und auch ein gewisses Grad an Erfahrung

Antwort #9, 12. Dezember 2010 um 23:32 von Pataking

Ich kann mit Karthus kämpfen. Ich kann generell mit JEDEM Champion sehr gut kämpfen. Wieso sollte man Ehrfahrung mit dem Spiel haben wenn man eh mit jedem Champ gut spielen kann? Vielleicht brauch ich mal ne Runde oder zwei um zu kapieren was ich den jeweiligen Champs im Shop kaufen kann, oder wann die Fertigkeiten am besten zu benutzen sind, aber hey, man lernt alles wenn man sich darauf konzentriert.

Antwort #10, 13. Dezember 2010 um 15:05 von kev-marc

Ein erfahrener und guter Pantheon ist eine Gefahr für die meisten Champions, aber um so einer zu werden musst du am Ball bleiben. Builds selbst erstellen und auf deinem Stil anpassen. Studieren über studieren^^
Und wenn du mit karthus beim ersten mal schon "sehr gut" bist, liegt das zum Teil auch an deinem Team / Gegnern. Spiel mal kog'maw und du wirst Wissen was wirklich schwer bedeutet.

Antwort #11, 13. Dezember 2010 um 22:27 von Pataking

Wenn du wissen willst was Hard2play heißt spiel, woe oben genannt mal Kog'Maw oder Anivia. Sie sind schwer zu spielen und noch viel schwerer zu meistern, danach allerdings echt gefährlich.

Antwort #12, 14. Dezember 2010 um 21:28 von NarutoY95

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Assassin's Creed - vom besten bis zum schlechtesten Teil

Mit Assassin's Creed startete Ubisoft eine Videospielreihe, die sich bis heute, zehn Jahre später, an großer (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)