Quest Wo der weisse Flieder blüht (Fallout - New Vegas)

Bei dieser Quest muss man doch am Schluss wenn man wieder bei der Wissenschaftlerin ist die Sporen zerstören. Darauf hin kommt man nochmal zu ihr und redet mit ihr. Sie sagt Sie müsse die Daten die man heruntergeladen hat löschen. Ich hab sie löschen lassen und als ich dann mit dem Typ im Stützpunkt geredet hab hat er nur rumgemeckert. Hat jemand die Daten schon mal übergeben. Was passiert da oder ist das egal?

Frage gestellt am 22. November 2010 um 06:27 von MrX79

4 Antworten

Ich habe die Daten nicht übergeben sondern von Keely löschen lassen. Darauf hat sich Dr. Hildren zwar beschwert, aber das warmir piepegal. Meine Belohnung habe ich von Angela Wiliamson bekommen.

Antwort #1, 22. November 2010 um 15:10 von obol

ich konnte die bisher immer nur bei dem profesor in mccarran abgeben
als ich sowas sagte wie das er vorsichtig damit umgehen soll weil er die pflanzen die dort wachsne nicht gesehen hatte meinte er nur das ich auf den staat vertrauen sollte und er schon wisse was er tut

ansonsten nichst weiter
ein paar erfahrungs punkte (glaub ich) und durchs feilschen 200 + 100 kronkorken

(hab garnicht gemerkt das es noch andere lösungswege gibt ^^
werd beim nächsten mal mehr aufpassen)

Antwort #2, 22. November 2010 um 21:31 von Spielesuchti

Die Wissenschaftlerin in der Vault sagt ja die Pflanzen wären gefährlich und der Wissenschaftler im Camp sagt sie wären gut für die Nahrungsherstellung oder so. Ich hab sie ihm jetzt nicht gegeben und löschen lassen. Hab aber gespeichert und geb sie ihm mal. Wenn oben aber geschrieben steht, dass man nur 200 oder 300 Kronkorken bekommt ist dass schon wenig. Von der anderen bekommt man 800.

Antwort #3, 23. November 2010 um 06:28 von MrX79

Dieses Video zu Fallout - New Vegas schon gesehen?
Mit genug Sprachskill (weiß jetzt den genauen Wert leider nicht) hat man die Möglichkeit, Keely davon zu überzeugen, dass sie die Daten die man auf den PipBoy heruntergeladen hat nicht löscht, sondern nur jene in den Terminals der Vault.
Man überzeugt sie, dass die Daten die Menschen davor bewahren, den gleichen Fehler noch einmal zu begehen.
Dadurch bekommt man sowohl vom Professor eine Belohnung (für den positiv erledigten Auftrag) als auch von Angela (weil man Keely gerettet hat.

Antwort #4, 25. November 2010 um 13:56 von Koto

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fallout - New Vegas

Fallout - New Vegas

Fallout - New Vegas spieletipps meint: Die Welt von New Vegas ist zwar kleiner, dafür aber bunter und belebter als im dritten Teil und so mitreißend, dass kleinere Fehler nicht weiter stören. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Der schleichende Tod der Demo-Disc

Der schleichende Tod der Demo-Disc

Das hier ist eine Art kleiner Nachruf auf die Demo-Discs für die PlayStation. Denn irgendwie sind sie von uns (...) mehr

Weitere Artikel

Xbox Game Pass: Zukünftig mit sofortigen Zugriff auf neue Microsoft-Spiele

Xbox Game Pass: Zukünftig mit sofortigen Zugriff auf neue Microsoft-Spiele

Fast ein Jahr nach Ankündigung erweitert Microsoft seinen Xbox Game Pass um eine signifikante Änderung. Abonn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout - New Vegas (Übersicht)