Dringend! (White Knight Chronicles)

Will mir das spiel holen, aber brauche ein paar tipps.
1. Wen spielt man im story und im online modus?(seinen eigenen charactere oder nicht)
2. wie viele waffen und rüstungen gibt es?
3. sieht man die rüstungen wann sie ausgerüstet sind?
4. wie schwer ist es?
5. was macht man im online modus?

Frage gestellt am 29. November 2010 um 15:06 von Netsch

3 Antworten

zu 1:
Man steuert ein dreimann Team, kann den gesteuerten Charakter auswählen, auch meistens das Team frei zusammen stellen.

zu 2:
Am Besten du zählst am ende selber, wieviele es sind/waren, zumindest kann man nicht alle im Gepäck tragen und muss zwischendurch verkaufen.
Es gibt für 450 geschmiedete dinge eine Trophäe und für 500 gesammelte Rüstungen und Waffen.

zu 3:
ja, man sieht jedes Rüstungsteil und jede Waffe, nur Accessoires sieht man nicht, wenn es kein Umhang ist.

zu 4:
Wenn man einigermassen das Gameplay verstanden hat, ist es einfach. Der Singleplayer ist eher kurz, der Multiplayer ist ewig lange,... bin jetzt bei über 400Stunden und nähere mich langsam der Platin. Die Schwierigkeit sind nur die hochrangigen Missionen, die man alleine nie schaffen würde und die langwierigen Schmiedearbeiten.

zu 5:
Man such nach Leuten, mit denen man die schweren Quests macht um einerseits diese Quest auf S-Rang zu beenden, aber vor allem um an die Gegenstände für die Schmiede zu kommen und an Gildenpunkte.
Zudem kann man dann auch seine eigene Stadt erschaffen.

Antwort #1, 29. November 2010 um 15:22 von TREX_PS3

Man kann ja nen eigenen charactere erstellen kann man den auch ins team tun und den auch im online modus spielen?
Kann man seine charactere leveln?
wie ist das angriffssystem muss man befehle geben oder gibt es verschiedene angriffsarten?
gibt es auch bogen und so was?

Antwort #2, 29. November 2010 um 15:25 von Netsch

Online geht NUR mit dem eigenen Avatar.
Im Singleplayer kann man ihn ins Team nehmen und steuern.

Es ist ein Rollenspiel, also kann man alle Charaktere aufleveln, ebenso die Waffen und Rüstungen.

Das Kampfsystem ist rundenbasiert, man gibt Befehle, kann aber die Charaktere bewegen.
Es gibt acht verschiedene Jobklassen, also Kurz- und Langschwert, Elementarmagier, Heilmagier, Axt, Lanze, Stab und Bogenschütze.

Man kann, wenn man Story durch hat und Level 50 erreicht hat, Wiedergeburten vornehmen, um so mehr Skillpunkte für die Jobs zu bekommen (4* je 40 Punkte plus 200 aus ersten Durchlauf).
Bei den Wiedergeburten kann man auch die Jobklasse wechseln, geht aber auf Level 35 zurück.

So, mehr sage ich nicht, soll ein anderer den Rest an Fragen beantworten, der da noch kommen wird.

Antwort #3, 29. November 2010 um 15:33 von TREX_PS3

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: White Knight Chronicles

White Knight Chronicles

White Knight Chronicles spieletipps meint: Das hübsche Rollenspiel macht mit seinem cleveren Mehrspielermodus Spaß. Allerdings überzeugt das öde Kampfsystem bei Weitem nicht. Artikel lesen
69
Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Dragon Ball FighterZ: Ihr solltet Angst um euren Fernseher haben

Wir haben für euch an der Beta von Dragon Ball FighterZ teilgenommen und durften endlich selber die Fäuste (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

White Knight Chronicles (Übersicht)