Wie viele Provinzen muss ich haben um mit Bruti die anderen Römer zu erobern? (Rome - Total War)

Es steht schon in der frage...ja ich komm halt net weiter habe 15 provinzen...

Frage gestellt am 09. Dezember 2010 um 16:40 von Marcus_Flavius

1 Antwort

Es kommt nicht in erster Linie auf die Anzahl deiner Provinzen an. Wichtiger ist deine Beliebtheit beim Volk. Wenn das Ansehen hoch genug ist (jederzeit im Senatsfenster unter "Senatsparkett" einsehbar), erscheint irgendwann die Meldung "Der Griff nach der Macht" und von da an kannst du das Bündnis mit den anderen Römern per Diplomat auflösen oder sofort ohne Vorwarnung angreifen. Allerdings brauchst du natürlich auch eine gewisse Anzahl an glücklicher Bevölkerung, weshalb man meistens zu dem Zeitpunkt "automatisch" um die 30-40 Provinzen besitzen wird (zumindest war's bei mir so). Wenn man nicht so lange warten will, kann man auch die "Bündniskonstellation" am Spielanfang in der Datei "descr_strat.txt" verändern und gleich "Krieg" einstellen.

Antwort #1, 10. Dezember 2010 um 20:30 von pompeius_audax92

Dieses Video zu Rome - Total War schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Rome - Total War

Rome - Total War

Rome - Total War spieletipps meint: Echtzeit-Strategie trifft auf das römische Reich, der Anspruch ist nichts für Neulinge. Erfahrene Strategen werden sich als Cäsar dagegen pudelwohl fühlen.
86
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Rome - Total War (Übersicht)