2.Dorfzentrum (AoE 2 - Conquerors)

lohnt es sich auf ein zerstörtes dorf vom gegner ein 2. dorfzentrum darauf zu bauen oder überhaupt etwas darauf zu bauen wenn ein gegner daneben ist und er es jederzeit wieder kaputt machen kann?wenn ja warum?

danke im voraus

Frage gestellt am 11. Dezember 2010 um 17:35 von mariofan100

9 Antworten

Mit Dorfzentrum lohnt es sich sicher nicht . Bauern überall auf der Karte zu verteilen ist nicht soo toll . Ein Dorfzentrum oder ein Dorf irgendwo , um nach dem Verlust des einens gleich weiter machen zu können , ist aber sehr schlau :) Burgen ,Kasernen oder der gleichen ist aber zu empfehlen , da du deine Armee ohne groß laufen zu müssen gleich vor den Toren des nächsten Feindes hast.

Antwort #1, 11. Dezember 2010 um 18:34 von Replicarter

danke aber ich glaube ich bleibe bei einer armee weil sonst müsste man ja nochmal eine neue armee aufbauen

Antwort #2, 11. Dezember 2010 um 19:14 von mariofan100

so denkn anfänger aba du musst dann als erstes ganz schnell ne burg oder sogar mehrere machen und , aus dem feld des gegners machste ne 2 armee und oder da bekommst du deine rohstoffe
P.S.
viele rohstoffe = große armee

Antwort #3, 16. Dezember 2010 um 06:40 von etoo09

was total spass macht ^^: 9 kasernen und dann ne massenproduktion xDDD

braucht viele rohstoffe, bringt oft ned viel, aber macht spass ^^ und ärgert den feind extrem xD

Antwort #4, 18. Februar 2011 um 10:47 von seizan8

So siehts aus ^^ Noch gemeiner ist es nur bei den goten :)

Antwort #5, 18. Februar 2011 um 16:47 von Replicarter

ich bin bekannt für meine kampfstrathegie mit den goten ^^

kolege dank ja ok er greift mich ez an... hmmm keine soldaten im dorf, cool... oh ich werde angegriffen, schnell armee herstellen und abwehren, easy weiter laufen zu ihm hoch, angreifen und währenddessen immernoch mehr huskarls machen, bis er platt is ^^

das leben is schon schwer wen man von 150 huskals angegriffen wird und sobald 1 tot ist 2 neue kommen ^^

Antwort #6, 21. Februar 2011 um 19:01 von seizan8

du sagtest ja das du bekannt bist komisch nur das ich noc nie was von dir gehört hab

Antwort #7, 20. Juli 2011 um 11:20 von lilu11

bekannt unter kolegen ;)

Antwort #8, 21. August 2011 um 10:19 von seizan8

Ich mache oft den Britenheiler.Du stellst ein paar Langbogenschützen auf und in die Mitte ein paar Mönche.Ein paar Paladine helfen auch bei Belagerungswaffen.Nur blöd wenn der Gegner Kamelreiter einsetzt dann muss man hoffen,dass man den Schlag abwehren kann. Bekehrte Elefanten helfen sehr.

Auch gut ist die Wald-Onager-Durchschlags-Taktik.Du erstellst 2 Belagerungsonager und ziehst dich in den Wald zurück.Wenn du 7 Gegner hast,bekämpfen sich diese wenn sie sich um dich streiten.Am Ende hatte ich mehr als die Hälfte der Karte in Besitz genommen.Der Gegner war dann nicht am aufgeben aber ich hab ihn zappeln lassen.

Ich hab auch die Guerllataktik der Mongolen ausprobiert.Einfach klasse.

Antwort #9, 11. Juni 2012 um 21:44 von Sheldor99

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Age of Empires 2 - The Conquerors

AoE 2 - Conquerors

Age of Empires 2 - The Conquerors spieletipps meint: Die vier sauspannenden Kampagnen gleichen locker aus, dass sich spielerisch nur wenig getan hat. Artikel lesen
90
Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Abgestaubt: Wie würde sich das erste Resident Evil heute schlagen?

Ein schauriges Herrenhaus, schlurfende Zombies und begrenzte Munition: Resident Evil begründete das Genre des (...) mehr

Weitere Artikel

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Verteilungsaktion von legendären Pokémon angekündigt

Pokémon - Ultrasonne und Ultramond: Verteilungsaktion von legendären Pokémon angekündigt

Das Jahr 2018 soll zu einem "legendären Pokémon-Jahr" werden. Das verspricht zumindest die The Pokém (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AoE 2 - Conquerors (Übersicht)