typ im gefängnis (Resident Evil 4)

hey hab mal ne frage...ich bin ja jetz in dem gebäude da...und jedenfalls muss ich ja in diese "Gefängnis", da den schalter betätigen damit diese pferde die diese flammen da machen aus gehen, aber da is ja diese kreatur...und da wollt ich mal wissen wie ich den besiegen kann, weil raus kann ich dann nich mehr und der is so schnell,...die glocken hab ich ihn auch zerstören lassen, aber das juckt den herzlich wenig...kann mir da jemand helfen?

Frage gestellt am 21. Dezember 2010 um 17:14 von Yuri___

18 Antworten

wenn du einen minenwerfer hast und des schrotgewehr oda striker hast schaut es noch gut aus für dich.also lock ihn einfach zu den glocken und schieß ihn in den rücken wo der las plagas da is.dann gehst du wieder weg von ihn aba mit den waffen^^dann läufst du in einer richtung wo er dich nicht trifft wartest ab bis er halt seine klingen in die wand steckt und so weiter.hoffe konnte i-wie helfen :)

Antwort #1, 22. Dezember 2010 um 10:40 von de_la_Srbija

Musst halt irgendein Gewehr haben oda halt auch den Minenwerfer,eine Glocke anschiessen und ihm dann in den Rücken schießen,wie schon gesagt wurde.Ein wichtiger Tipp is noch nicht zu rennen da er dich sonst hört und angreift,deshalb nur gehen.

Antwort #2, 22. Dezember 2010 um 15:27 von Spielfreak1000

ja aba des is ja genau der trick dabaei.wenn dann schon die zwei glocken schon kaputt sind und wenn man dann von ihn wegläuft dann steckt er ja seine klingen in die wand dann kann man ihn ja mit den minenwerfer oda so abschiesen.

Antwort #3, 22. Dezember 2010 um 16:24 von de_la_Srbija

Dieses Video zu Resident Evil 4 schon gesehen?
Jungs der ist doch ganz einfach.Und zwar langsam laufen da hört er euch nicht.Dann könnt ihr ja beim laufen immer zur Seite schauen und so seht ihr immer wo er ist. Dann versucht immer hinter ihm zukommen um dann auf den Parasiten schießen. Und wenn man nur geht dann kommt er nicht hinterher vorrausgesetzt man ist nicht zu nahe dran.

Antwort #4, 22. Dezember 2010 um 18:35 von anakain

dass is doch egal ob man läuft oda geht beim laufen is es besser meiner meinung nach.aba egal jeder spielt halt auf seiner art:)

Antwort #5, 22. Dezember 2010 um 18:47 von de_la_Srbija

hey danke euch...ichversuch mein bestes^^...also wenn ich das dann ne schaff mach ich was falsch^^


also dann mal schauen...thx

Antwort #6, 24. Dezember 2010 um 21:35 von Yuri___

Fröhliche Weihnachten erstmal!

Ich muss anakain recht geben. Du solltest niemals rennen, wenn du es mit diesen Typen ("Garrador" genannt) zu tun hast.
Sie sind blind und reagieren nur auf Geräusche oder Berührung.

Wenn du rennst, hören sie deine Schritte und dann werden sie dich sofort angreifen. Versuch nur zu gehen und ihn dabei im Auge zu behalten.

Wenn dir der Garrador im Gefängnis den Rücken zudreht, kannst du versuchen mit einem Scharfschützengewehr (fälschlicherweise Sturmgewehr genannt) den Parasit zu treffen. Es ist riskant, aber machbar.

Du kannst auch mit der Pistole (welche auch immer du hast) auf eine der Glocken schiessen. Er wird normalerweise zur Glocke rennen, sie mit seiner Kralle durchbohren (sie also zerstören) und eine Weile in der Wand stecken bleiben. Das nutzt du aus und schiesst mit dem Sturmgewehr auf den Parasit.

Zwei Schüsse auf den Parasit (mit einem der Sturmgewehre) sollten eigentlich ausreichen um diesen Garrador zu erledigen.

Beachte aber, das dich der Garrador angreifen wird, nachdem du einen Schuss abgefeuert hast. Unabhängig davon, ob du den Parasit nun getroffen hast oder nicht. Er wird wissen woher der Schuss kam und sich auf den Weg zu dir machen. Deshalb musst du sofort nach dem Schuss (bestenfalls einem Treffer) die Position wechseln.

Auch hier gilt dann wieder:

Nicht rennen, nur gehen!

Antwort #7, 25. Dezember 2010 um 10:42 von Sorrow-Rick

Wieviele Schüsse du mit einer Waffe brauchst,hängt ganz davon ab wie gut sie aufgetunt ist,je besser die Waffe desto weniger Schüsse braucht man,vorausgesehen man trifft die richtige Stelle.
MfG
Oblivionmeister

Antwort #8, 26. Dezember 2010 um 10:35 von oblivionmeister

Und welcher Schwierigkeitsgrad es ist, auf Profi halten die Gegner natürlich mehr aus und es ist beim Garrador nicht nur mit zwei Schuss getan, wenn man ein neues Spiel beginnt, denn bis dahin sind die Waffen noch nicht soweit aufgetunt.Sollte jeder mal probieren auf Profi zu spielen, dagegen ist einfach und normal noch einfach.

Antwort #9, 26. Dezember 2010 um 11:39 von anakain

ja da hast schon recht muss schon zugeben bei ihm sollte man echt nur gehen hehe ;)

Antwort #10, 26. Dezember 2010 um 11:50 von de_la_Srbija

hey danke für die vielen tips...also gehen und auf den rücken schießen...geht klar ^^

Antwort #11, 26. Dezember 2010 um 19:38 von Yuri___

hjey ich habs geschafft mit dem raketenwerfer...aber im nchsten raum is kacke mit die typen...die kommen alle aus einer richtuung! entweder ich sterbe oder die klene...gibts da auch ein trick?

Antwort #12, 29. Dezember 2010 um 00:16 von Yuri___

Du kannst Ashley irgendwo wo du meinst das es sicher ist absetzen,dann wartet sie dort bis du sie wieder zu dir rufst,manchmal sind auch irgendwelche container in der Nähe wo du sie verstecken kannst(nur nicht in der Burg).Wenn du das Spiel durch hast und neue Outfits frei hast kannst du ihr auch eine Rüstung tragen lassen,dann ist sie unverwundbar,allerdings kann man sie noch weg schleppen(die Zombies machen das).
MfG
Oblivionmeister

Antwort #13, 29. Dezember 2010 um 11:54 von oblivionmeister

Du meinst bestimmt den Raum, wo dir anfangs die vielen Mönche gegenüber stehen. Diese riesige Halle.

In dem Fall:

Abschnitt 1 - Sich verteidigen

Renn einfach über die äusseren Wege (ganz links oder ganz rechts aussen) an den meisten Gegnern vorbei und erledige erstmal nur die, die dir eventuell dabei vor die Füsse laufen (mit deiner Schrotflinte zum Beispiel).
Wenn du dem äusseren Weg (egal welchem) eine Weile folgst (du also immer geradeaus rennst) kommst du zu einer Treppe, die dich nach unten führt.
Nimm diese Treppe und folge weiter dem Weg, bis du (schräg gegenüber von zwei Vasen) zu einer Tür kommst, welche dich in einen kleinen Raum führt. Stell dich in eine Ecke dieses Raumes (gegenüber von der Tür) und erledige von dort aus alle Gegner, die den Raum betreten. Klingt spontan zwar einfach, aber manchmal springen ein paar durch ein Loch in der Decke, also Vorsicht!

Antwort #14, 30. Dezember 2010 um 05:43 von Sorrow-Rick

Abschnitt 2 - Ein neuer Weg

In dem Raum befinden sich auch zwei kleine Plattformen, die du zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon bemerkt haben solltest.
Positioniere dich (wenn du mal eine Zeit lang Ruhe hast) so, das Ashley auf einer von beiden steht und gib ihr das Kommando zum warten. Sobald du dich mit Leon auf die andere Platte gestellt hast, wird sich im Hauptraum etwas verändern.
Ein Steinblock wird aus dem Boden gehoben, der über einen Mechanismus mit einer Kurbel verfügt.
Begib dich auf den Weg zu dieser Kurbel und erledige unterwegs alle Gegner, auf die du noch treffen könntest.
Es könnten potenziell einige sein.

Bei der Kurbel angekommen hast du zwei Möglichkeiten.
Entweder du kurbelst mit Leon, (was schneller geht) oder du lässt Ashley kurbeln, während du sie mit Leon verteidigst (was sicherer ist). Ich würde dir die zweite, sicherere Methode empfehlen.
Erledige, während Ashley langsam kurbelt alle Gegner, die sich ihr oder Leon nähern.
Das Ashley fertig ist wirst du daran erkennen, das eine grosse Treppe herunterfällt, die dir einen neuen Weg öffnet.

Auf "normal" oder "Profi" werden von dieser Treppe aus ein paar Mönche mit Sensen (fünf, glaube ich) angreifen, also halte lieber ein wenig Abstand, wenn du auf diesen Schwierigkeitsgraden spielst.
Auf "leicht" sollte dort nichts auf dich warten, aber 100% sicher bin ich mir nicht, da ich ewig nicht auf "leicht" gespielt habe.
Folge jedenfalls (nachdem du eventuell die "Sensenträger" getötet hast) diesem neuen Weg nach oben (und weiter geradeaus), bis Ashley dich auf eine weitere Kurbel aufmerksam macht, welche sich in einiger Entfernung auf einer erhöhten Position befindet.
Damit Ashley diese erreichen kann, musst du sie links oder rechts an den Wänden gegenüber des runden, merkwürdigen... (Kerzenständers?) hochheben.

Dort beginnt der letzte Abschnitt!

Antwort #15, 30. Dezember 2010 um 05:57 von Sorrow-Rick

Abschnitt 3 - Ashley verteidigen

Ashley wird zu einer der beiden Kurbeln rennen (abhängig davon, auf welcher Seite du sie hochgehoben hast) und wie zuvor langsam anfangen daran zu drehen, während du dich schnellstens am vorläufigen Ende der riesigen Halle (direkt am Wasser) positionieren und dein "Sturmgewehr" ausrüsten solltest. Ashley wird von zahlreichen "Zealots" (so nennt man die Mönche) angegriffen werden und es ist deine Aufgabe, sie zu beschützen.
Gleichzeitig wirst aber auch du von einigen angegriffen, die von der Treppe aus zu dir stürmen werden.

Am besten ist, du erledigst immer ein paar von denen, die sich Ashley nähern (am besten mit Kopftreffern und am besten immer alle, wenn es dein "Zeitplan" zulässt) und wirfst danach einen Blick auf die Treppe.
Oder genauer gesagt, auf den gesamten Bereich vor dir.
Wenn die Gegner die dich angreifen noch weit entfernt sind, kannst du sie ebenfalls mit dem "Sturmgewehr" erledigen. Sollten sie aber schon gefährlich nahe sein, wechsel unbedingt auf deine Schrotflinte und erledige alle Gegner so schnell wie möglich. Pistole und TMP gehen auch, kosten an dieser Stelle aber eventuell zu viel Zeit.
Sobald du mit deinen Gegnern fertig bist, rüstest du wieder das "Sturmgewehr" aus und konzentrierst dich wieder auf Ashley.

Behalte immer abwechselnd die oberen Wege (und Ashley) und den Bereich vor dir im Auge und halte so lange durch, bis sich die erste Plattform hinter dir vollständig aus dem Wasser erhoben hat (zu erkennen an einer eindeutigen Cutscene).
Ashley wird nun zu der zweiten Kurbel auf der anderen Seite rennen und es wiederholt sich praktisch alles, was wir schon hatten. Verteidige Ashley, verteidige dich selbst und alles ist in bester Ordnung.

Sobald sich auch die zweite Plattform vollständig aus dem Wasser erhoben hat (wieder durch eine Cutscnene zu sehen), läufst du zu Ashley und holst sie ab (das übliche Spiel das man schon von zahlreichen Leitern kennt, Ashley springt und Leon fängt sie auf). Sobald sie unten ist, musst du nur noch über die beiden Plattformen zum endgültigen Ende der Halle gelangen, dich zu dem riesigen Tor begeben und diese Hölle hinter dir lassen.

Vergiss aber vorher nicht, die gesamte Halle nochmal zu durchsuchen, denn dort stehen zahlreichen Vasen in denen du Munition, Pesetas, etc. finden kannst.
In einer grossen Vase in der Nähe von einem der beiden Balkons, (nach der Treppe, die Ashley mit der Kurbel nach unten befördert, rechts, hinter der blauen Tür) befindet sich sogar ein Erste-Hilfe Spray.

Antwort #16, 30. Dezember 2010 um 06:03 von Sorrow-Rick

Respekt für diese Beschreibung. Da kann ja nix mehr schief gehen.Als Tipp noch Versuche immer " Headshots" zuerzielen macht es einfacher. Auf Profi hat es dieser Abschnitt wirklich in sich.

Antwort #17, 30. Dezember 2010 um 15:52 von anakain

viele hinweise^^

danke danke supi ^^ alsoich versuch mein bestes^^ kann ja nur gut gehen

danke euch

Antwort #18, 06. Januar 2011 um 19:42 von Yuri___

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Resident Evil 4

Resident Evil 4

Resident Evil 4 spieletipps meint: Die PC-Umsetzung des Horror-Krachers von Capcom leidet an Mittelmässigkeit in etlichen Bereichen und bleibt daher deutlich hinter der PS2-Vorlage zurück. Artikel lesen
67
5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

5 Spiele, die nur durch ein einziges Merkmal überzeugen konnten

Viele Spiele bieten heutzutage ein riesiges Repertoire an unterschiedlichen Features. Immer mehr, immer (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Resident Evil 4 (Übersicht)