ist es ein sims durchbruch (SimAnimals)

also ich habe gehört das es gut sein soll aber wie ist es denn?
1. was muss man in den ersten stunden machen
2.wie ist der multiplayer
3.welches spiel würdet ihr mir noch emphelen
4.was für tier gibt es
5.wenn man die story durch hat macht es dann noch spaß
6. was hat es für ein sinn
7.mit was bezahl man geld rohstoffe oder was
8.wie sterben tiere sieht man dort die werte wie es dem tier geht
9.wann kommen die bösen tiere kommen die gleich zu beginn
und endlich 10. lohnt es sich das spiel zu kaufen
ich bitte um antworten thx im vorraus

Frage gestellt am 21. Dezember 2010 um 20:41 von timothy__n

2 Antworten

ich kann nicht alle fragen beantworten aber vielleicht ein paar.

1. du machst das ganze spiel über das selbe. du schaltest neue tiere frei indem du aufgaben erfüllst. du musst bestimmte pflanzen züchten und damit neue tierarten anlocken und so was.

4. es gibt 35 tierarten. da ist alles mögliche dabei von der krähe über fuchs, eichhörnchen, bär, kranich, opossum, ratte, reh, wolf, gans, bieber usw.

5. es kommt drauf an. das spiel hat eine große macke. und zwar kann man ungewollte tiere nicht löschen oder wegschicken. du kannst sie höchstens füttern und dich mit ihnen anfreunden. dann kannst du sie in den rucksack packen und auf anderen grundstücken wieder aussetzen. das ist aber sehr nervig. ich hatte eine "reh-plage". die haben mir in einem landstück alles weggefressen. hat bestimmt eine stunde gedauert bis ich die wieder los war.

6. du sollst in dem spiel lernen dass es wichtig ist ein gleichgewicht zu schaffen. so dass es allen pflanzen und tieren gut geht.

7. du brauchst in dem spiel kein geld. du findest neue pflanzen, sammelst ihre samen, packst sie in den rucksack und kannst sie dann weiter aussähen.

8. du musst ein tier mit der lupe anklicken dann kannst du sehen was es sich wünscht. ob es hungrig ist oder müde oder ob es spielen will. wenn ein tier alt ist, zieht es aus.
oder es wird gefressen. manche tiere haben aber keine feinde. ein bär kann nicht gefressen werden. aber mäuse, hasen, vögel und so was werden öfter gefressen von füchsen, katzen, hunden, wölfen, bären

9. du bekommst in jedem gebiet neue tierarten. du hast dann immer aufgaben wie zum beispiel "bringe 2 waschbären dazu einzuziehen" dann musst du dich mit 2 waschbären anfreunden und bekommst dafür eine medaille. wenn es den tieren und pflanzen in einem gebiet gut geht, strahlen sie glücks-punkte aus. wenn du genug davon gesammelt hast in einem gebiet, dann kannst du ein neues gebiet betreten.

10. das kann ich dir leider nicht sagen. ich finde simanimals eigentlich ganz gut aber so ab der mitte des spiels wird es teilweise echt schwer ein gebiet dauerhaft im gleichgewicht zu halten so dass es allen pflanzen und tieren gut gteht.
ich bekomme bald "simanimals afrika". ich hab gelesen das soll besser sein weil man da auch selbst als tier spielen kann.

Antwort #1, 09. Februar 2011 um 16:04 von Lajita

danke warst ne große hilfe ich werde es mir überlegen ob ich es kaufe

Antwort #2, 19. Februar 2011 um 13:59 von timothy__n

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: SimAnimals

SimAnimals

SimAnimals spieletipps meint: Ein Herz für die Umwelt bekommt ihr mit diesem Spiel wohl nicht. Dennoch ist es für sehr junge Spieler unterhaltsam und empfehlenswert. Artikel lesen
66
Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex: Revolutionär unrevolutionär

Elex ist keine Abkehr von alten Tugenden und Sünden. Elex ist keine Revolution. Elex ist sperrig und kaum intuitiv (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SimAnimals (Übersicht)