Probleme mit Autos (GT 5)

1.
Hallo habe ein großes Problem mit meinen Favoriten Autos, und zwar im A-Spec Modus bei Profiserie, im letzten Rennen wo die Meisterschaft ist, Irgendwie sind meine Fahrzeuge dort wie ausgewechselt, man kann nicht mehr gescheit fahren, die rutschen rum als wäre ich auf einer Schneepiste. Habe schon rausgefunden, das der Ölwechsel fällig war, dies habe ich auch gemacht mit 500 an Geld. Kann es sein das man oft sein Auto Motor instand setzen muß, und Karosserieteile wieder in Ordnung bringen muß? Weil des kostet ja ziemlich an Geld. bei mein Lamborgini bin ich da mit 100.000 dabei :[ Wie soll ich die Meisterschaft schaffen, wenn ich rumrutsche. Oder wenn ich mit 330 km/h etwa auf einer langen geraden bin und vorne sehe ich eine langezogene Kurve wo gebremst werden muß, und ich ein Antrieb mit 4x4 habe, bricht das Auto aus und ich kann das Rennen total vergessen.
Bitte um Hilfe, Dankeschön

2.
Kann man den Rückwärtsgang zusätzlich auf das Bremspedal beziehn, weil wenn ich ein Dreher habe und muß Rückwärts fahren und ist mein Lenkrad eingelenkt, dann ist schwer, den richtigen Knopf gleich zu finden. Bei vielen Spielen ist der Rückwärtsgang an den Pedalen mit dabei

Frage gestellt am 28. Dezember 2010 um 09:23 von gelöschter User

3 Antworten

Bei den Meisterschaften gibt es, im Gegensatz zu den Einzelrennen, nicht bei jedem Rennen einen neuen Satz Reifen. Du musst mit Deinem ersten Satz Pneus die komplette Meisterschaft bestreiten. Wenn Du Deine Reifen also schon im ersten Rennen runterrubbelst, rutscht Du nachher nur noch rum.

Motor oder Karosserie instandsetzen lohnt sich meiner Meinung erst jenseits der 100.000 km

Antwort #1, 28. Dezember 2010 um 10:34 von rennverrueckter

achso, weil das erste rennen ist ziemlich rutschreich und auch schwierig zu meistern^^, aber wenn ich keine Meisterschaft fahre, sondern nur einzeln, ist das Auto auch schwer zu steuern in Kurven. Also hat normal das instandsetzen von Motor und Karosserie nichts zu tun.
Die ersten beiden Rennen sind lang und enge Straßen kaum kommt man ins Gras dann gehts dahin.

Antwort #2, 28. Dezember 2010 um 10:43 von gelöschter User

Das hört sich jetzt vielleicht für Dich bekloppt an: Aber wenn Du schon im ersten Rennen rumrutscht, dann liegt das nicht an Deinem Auto, sondern an Deinem Fahrstil. Versuche nicht jede Kurve mit der Brechstange zu umrunden, lenke, bremse und beschleunige gefühlvoll. Wenn Du sauber um eine Kurve fährst, bist Du unterm Strich schneller als beim Räubern und schonst auch noch Deine Reifen. Oder hast Du Schumi in einem ernsthaften Rennen schon mal mit qualmenden Reifen um die Ecke driften sehen?
;-)

Antwort #3, 28. Dezember 2010 um 11:38 von rennverrueckter

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Online-Zwang: Jetzt mal ernsthaft - Was soll das?

Spiele, die eine ständige Internetverbindung erfordern, gibt es trotz heftiger und berechtigter Kritik noch immer. (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)