Spizialfigurn? (Riding Star 3)

habt ihr auch diese probleme bei denn spiezialfiguren? Ich ja und ich wollte mal fragen wie der takt bei den figuren ist also z.b. paiffe 1,2,1,2 also wie mans drücken muss bitte hälft mir!

bin schon verzweifelt

Lg

Frage gestellt am 06. Januar 2011 um 16:10 von Landjago

7 Antworten

Wenn du dir nicht sicher bist, wann du welche Tasten drücken musst, dann lass es im Training einfach mal durchlaufen und schau immer, wann auf welcher Seite das Feld weiß wird. Zähle dir am besten laut mit, dann kommst du besser rein! ;) Zwar hast du dann einmal 0 Punkte, aber das ist ja nur das Training und wenn es danach umso besser klappt, dann hat es sich auf jedenfall gelohnt.

Tipp : Zähl' immer laut mit! ;)

Antwort #1, 16. Januar 2011 um 17:20 von HoneyLu

1und2und1und2...so zähle ich immer mit aber wie schon oben erwähnt. Schau dir mal an wann es weis und blau wird und zähle mit.
Bei der Passage musst du darauf achten wenn die Hinterfüße abwechselnd auffußen das ist da der Takt. also immer wenn links...rechts...links,...
lg Madeleine

Antwort #2, 22. Januar 2011 um 19:32 von Madeleine11

danke :)

Antwort #3, 23. Januar 2011 um 17:58 von Landjago

Hallo Leute!

Es tut mir leid, dass ich dieses Thema wieder "aktivieren" muss, aber ich bin auch schon total verzwiefel!

Bin mit einem Profil schon auf S in Achen, hab mich irgendwie durch die Dressur "geschummelt": O.K, verstehe den Dressur- Indukatior, aber ICH HABE IMMER AM ENDE EINER SPEZIALFIGUR 0 PUNKT UND WEISS NICHT WARUM?

Kann mir da bitte jemand helfen? Auch bei der Passage stimmt alles, Traversale, Piruette, usw.: der Anfang und das Durchführen ist mir langsam klar geworden, aber warum am Ende fast immer 0 Punkte? Wenn ich mal zufällig 1-2 Punkte am Ende bekomme, verstehe ich nicht WARUM?

Ich muss aber dazu schreiben, dass ich zwar schon lange Reite, aber so weit bin ich nie gekommen, ausser "Schenkelweichen, Schulterherein, Vor.- und Hinterhandwendung"- hab aber schon sehr viel vergessen!

MUSS DAS LENKEN MIT DER MAUS WIRKLICH SEIN?

Beim Springen und im Cross lenke ich nur mit der Tastatur?

Bitte helft mir, ich hab schon das ganze Internet "durchsucht", auch "You Tube", finde aber nichts?

Liebe Grüsse
isabella363

Antwort #4, 18. Dezember 2011 um 18:41 von isabella363

Hallo liebe isabella

Ich möchte dir in deiner Verzweifung sagen, dass es tatsächlich möglich ist, 10 Punkte in Spezialfiguren zu bekommen, das weis ich, da ich es auch immer schaffe. Es erfordert viel Übung und ich werde dir hier versuchen, deine Fragen zu beantworten:

MUSS DAS LENKEN MIT DER MAUS WIRKLICH SEIN?
--->Bei der Dressur gehört dies einfach dazu und wenn du oft spielst, findet man sich ganz schnell mit der Maus zurecht glaub mir: Ich hab meinen rechten Arm gebrochen und habe das komplette Spiel mit Links durchgespielt und hatte hohe Punkte in den Spezialfiguren. Springen und Cross kannst du ohne Probleme mit der Maus lenken aber zur Dressur kommst du ohne leider nicht ganz durch.

ICH HABE IMMER AM ENDE EINER SPEZIALFIGUR 0 PUNKT UND WEISS NICHT WARUM?
--->Du sagtest du denkst, dass du alles richtig gemacht hast und hier habe ich für dich einige Punkte, die du dann doch mal überprüfen solltest ob wirklich alles richtig ist:

-Es kommt ja das Warnschild: Spezialfigur, hast du dann bevor das Pferd losläuft es in die gewünschte Richtung mit der Maus eingestellt und der Button wird von weiß zu blau?
Kreuzt das Pferd z.B. in der Traversale durchgehend mit den beinen und der Button bleibt BLAU, und das Pferd auf der Strecke?
Oder in der Passage, schiebst du die Maus deutlich genug nach vorne um den weißen Button zu aktivieren und das Pferd vorwärts zu reiten, bleibt dieser Button vorne oben auch während der ganzen Spezialfigur blau? Kontrolliere also mal, ob du das Pferd in die gewünschte Richtung eingestellt hast, bevor die Spezialfigur beginnt!

-Bleibst du immer im Takt? Das heißt in der Traversale blinken ja die zwei weißen Buttons abwechselnd weiß. Immer wenn der entsprechende weiß wird musst du reagieren und mit der Pfeiltaste dementsprechend rechts oder links klicken, damit der Button blau wird, rot sollte auf keinen Fall zu sehen sein sonst bist du im falschen Takt! Du kannst dich auch daran orientieren wie das Pferd die Hufe anhebt. Wenn du die Spezialfigur richtig ausführst, dann sehst du nur blau, kein rot und kein weiß!
Überprüfe dies bitte auch!

Du reitest schon lange(Schulterherein...)Meinst du im echten Leben oder bei dem Spiel? Und was hast du schon wieder vergessen, tut mir leid diese Frage verstehe ich nicht ganz.

Ich hoffe wirklich du findest deinen Fehler aber wenn nicht werde ich die gerne weiterhelfen! Schreib einfach hier rein obs geklappt hat! Viel Glück und spaß beim weiteren Spiel!

LG Madleine

Antwort #5, 13. Februar 2012 um 19:54 von Madeleine11

Hallo Madeleine11!

Erstmals vielen, vielen Dank für die Hilfe- ich werde es mal versuchen und hoffe, es wird besser? Habe es bis S geschafft und bin natürlich "hängen geblieben", weil man sich dann nicht mehr "durch-schummeln" kann (in der Dressur mit Pfeil- Tasten lenken, usw).
Das war außer dem "Pferderennsportmanager" das erste Spiel, das ich überhaupt angefangen habe- jetzt geht´s schon etwas besser, weil ich mehr Übung habe!

Ja, ich habe in der "Realität" gemeint (Reiten): habe damals mit 8 Jahren begonnen, mit 10 J den RP, mit 13 die RN gemacht, usw. Dann hatte ich während meiner Ehe selber 3 Pferde u ein Pony im eigenen Stall stehen- ging leider alles bei der Scheidung verloren ("Heul!)

Ich will mich wirklich nicht als "Spitzenreiterin" ausgeben- das bin ich sicher nicht und war ich auch nie!
Damals (bin immerhin schon 43 Jahre alt) war der Reitunterricht noch ganz anders: die Pferde waren (fast immer) total "durchgeknallt"), jede Stunde war mit Angst verbunden, was ja auch kein Wunder war, denn es hat sich ja Einiges zum Positiven geändert! Die armen Tiere sind ganz einfach überfordert und komplett falsch behandelt worden!
Damals hat man uns z.B.: den Unsinn beigebracht: wenn ein Pferd kurz scheut, muss man es komplett zurück halten, anstatt es (wie jetzt) dem "Fluchtinstinkt" kurz nach zu geben und das Pferd DANN erst wieder "unter Kontrolle" zu bringen- ist nur ein Beispiel für Vieles, das inzwischen schon widerlegt worden ist!

"Schulterherein" usw. war damals noch eine "Leistung", auch wenn´s lächerlich klingt, wie gesagt: es waren ganz andere Zeiten, an die ich mich auch sehr ungern erinnere- nur "Brüllerei", Gewalt und "Niederzwängen" war eben damals die Art zu reiten, anstatt ein Vertrauensverhältnis auf zu bauen- das war bei Schulpferden fast unmöglich, auch wenn´s hin und wieder doch gelungen ist!1
Bei meinen Pferden war es schon ETWAS besser (das war die Zeit von Linda Tellington Johnes)und heute weiß man ja wieder, wie man die armen Tiere richtig und artgerecht hält und auch reitet- habe die Veränderung zum Positiven bei meiner Reitbeteiligung gesehen und war/bin natürlich total begeistert darüber!

O.K, das war jetzt ZU viel "Privates" und hat nicht viel mit dem Spiel zu tun!

Alle Achtung, dass Du das mit der linken Hand geschafft hast!
Ich kenne einige gute "Spieler", weiß aber nicht, bzw. bezweifle stark, dass die das auch zusammen bringen würden!

Ich werde mir Deinen Text kopieren und wenn ich wieder beginne zu spielen (dazu muss ich meinen PC an den TV hängen), versuche ich mich danach zu richten.

Falls es weiterhin Probleme geben sollte (ich habe so viel von der Dressur vergessen- das schockiert mich selber am Meisten!), dann melde ich mich wieder bei Dir!

Vielen, vielen Dank nochmal!

isabella363

Antwort #6, 14. Februar 2012 um 13:02 von isabella363

Hi

Sehr interessant was du da alles erzählt hast zu den damaligen Zeiten denn ich bin noch im Jugendalter :)
Das Spiel Pferderennsport Manager habe ich auch und bin total begeistert, deshalb habe ich dann ein weiteres Pferdespiel gesucht und bin auf Riding Star 3 gestoßen, kennst du denn die vorherigen Versionen?
Wollen wir aber wieder auf das Spiel zurückkomen.

Gestern hatte ich einige Minuten und habe das Spiel extra mal wieder geladen und ich kanns noch! Also nicht verzweifeln!
Das ist nun mal etwas kniffliger aber ich kann mit der Maus besser lenken(auch im Springen) weil ich mich so daran gewöhnt habe.

Ich wünsche dir Glück nun beim Ausprobieren der Tipps!
Wäre super wennn du ne kurze Rückmeldung senden könntest obs geklappt hat! Viel Erfolg!

LG Madeleine

Antwort #7, 14. Februar 2012 um 18:44 von Madeleine11

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Riding Star 3

Riding Star 3

Riding Star 3
Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Wenn euch Spiele aggressiv machen, seid ihr vermutlich selbst schuld

Es gibt zahlreiche Diskussionen, Studien und Meinungen zum Thema: Videospiele machen Menschen aggressiv. Und je (...) mehr

Weitere Artikel

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Mittelerde - Schatten des Krieges: Grafikvergleich zwischen PS4 Pro und Xbox One X

Ab dem 7. November gibt es eine neue, technisch stärkste Konsole im Haus: Die Xbox One X von Microsoft. Eines der (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Riding Star 3 (Übersicht)