reifen (GT 5)

warum rutschen alle meine autos immer weg wenn ich gas gebe nachdem ich um die kurve gefahren bin?

Frage gestellt am 06. Januar 2011 um 20:34 von Daniel3011

6 Antworten

Es liegt bisschen an den reifen kauf dir am besten die weichen 36.000 und warum du wegrutscht ligt am auto das hat Heckantrieb (MH) kauf dir besten Quatro (4x4) oder Frontantrieb :)

Antwort #1, 06. Januar 2011 um 20:38 von Ch1LLeR

Das mit weichen reifen stimmt...

Und aktiviere ASK (aktive stabilitäts Kontrolle...

Antwort #2, 06. Januar 2011 um 21:16 von dance27

Ich glaube die Federungen helfen da auch noch.
Da steht nämlich das diese das Fahrverhalten in den Kurven verbessern

Antwort #3, 06. Januar 2011 um 22:42 von messikroos

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
Am meisten nützt es, mit Gefühl gaszugeben. Was glaubt ihr denn, was mit einem realen 200+ PS-Auto passiert, wenn ich am Kurvenausgang das Gas einfach voll durchtrete? Geschweige denn bei einem Rennfahrzeug mit noch höherer Leistung. Leute, GT5 ist ein Sim-Racer und kein Actionrennspiel wie NFS oder ähnliches. Wenn dann noch ein hohes Fahrzeuggewicht dazukommt, hat die Physik eben ganz klare Grenzen. Ich muß immer grinsen, wenn ich hier lese: mein Bugatti (häßlichster LKW im Spiel) rutscht in den Kurven immer weg; oder es wird sich gewundert, wenn besagtem Bugatti dann auf der Nordschleife die Kleinwagen nur so um die Ohren fahren. Leistung ist nicht alles, und je mehr man davon zur verfügung hat, desto vorsichtiger muß man sie dosieren. Das schließt auch eine vernünftige Einschätzung des bewegten Gewichts und eben entsprechender Brems- bzw. Beschleunigungspunkte ein. Das Einzige, was dem Fragesteller ein wenig helfen kann, ist nicht ASK, sondern die Traktionskontrolle. Besser fahren lernt man allerdings eher, wenn man ohne Fahrhilfen fährt. Denn es gibt ja auch Rennen, in denen keine erlaubt sind. Denkt mal darüber nach.

Gruß nytefly

Antwort #4, 06. Januar 2011 um 23:09 von nytefly

kauf dir für den wagen das
voll anpassbare sperrdifferential für 7.500 Credits
und dann sieh zu das du die beschleunigungsempfindlichkeit und den anfangsdrehmoment
runter schraubst

das führt dazu das dein wagen nicht mehr überdreht
und beim beschleunigen in den kurven oder nach kurven
nicht ausbricht

falls der wagen das sperrdifferential schon besitzt
kannst du es bei einstellungen des wagens
im abschnitt "Antrieb" finden

mit dem sperrdifferential bekommst du eig. fast jeden Hecktriebler in den Griff :)

Antwort #5, 07. Januar 2011 um 15:04 von Basemen

jaa aber alle meine autos rutschen nicht nur 1..

Antwort #6, 08. Januar 2011 um 12:55 von Daniel3011

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Overwatch: So hat Blizzard Sony ein wenig hinters Licht geführt

Hinter den Kulissen der Spieleentwicklung läuft nicht immer alles rund und die meisten Geschichten bleiben aus gut (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)