Neues Attribut-System (Diablo 3)

Bislang waren Charakterwerte wie "Stärke" und "Geschicklichkeit" von zentraler Bedeutung in der Diablo-Reihe. Jetzt kündigt Blizzard an: Das Rollenspielsystem wird für Teil 3 generalüberholt. Betroffen sind alle fünf Klassen.

Je mehr Stärke, desto mehr "Wumms": Diese alte Regel gilt so nicht mehr. Blizzard-Mitarbeiter Bashiok kündigt im offiziellen Forum mit einem umfangreichen Posting an, dass die zentralen Attribute der fünf Klassen von Diablo 3 mitten in der Entwicklungsphase teils grundlegend neu aufgebaut werden. Ziel sei unter anderem, dass Einsteiger leichter verstünden, welche Auswirkungen die Werte hätten. Bashiok nennt als ein Beispiel Stärke und Willenskraft: Stärke hat bislang vor allem den von Barbaren oder Mönchen verursachten Schaden erhöht, und Willenskraft hat das gleiche für die Zauber von Magiern oder Hexendoktoren getan. Das sei allerdings verwirrend, weil unter anderem viele der Spezialfähigkeiten von Barbaren eher wie Zauber aussehen würden.

Stärke und Geschicklichkeit entfallen, stattdessen gibt es die neuen Werte Angriff und Präzision. Ersteres wird das universelle Attribut zur Erhöhung des Schadens für alle Klassen, sprich: Wer grundsätzlich mehr Schaden anrichten möchte, muss seine Erfahrungspunkte hier investieren. Präzision wiederum erhöht die Chance auf kritische Treffer und lässt sich einfacher durch besondere schadensverstärkende Effekte verstärken, etwa mit Zaubern.

Der Wert Verteidigung verringert grundsätzlich jeden erlittenen Schaden - anders als entsprechende Attribute etwa von Rüstungen, die nur bestimmte Schadensarten reduzieren. Die auch bislang verfügbare Willenskraft will Blizzard anders einsetzen, je nach Klasse sollen damit andere Fähigkeiten betroffen sein. Lediglich der Wert Vitalität bleibt unangetastet.


Was haltet ihr davon?

Frage gestellt am 18. Januar 2011 um 19:28 von Tobit

8 Antworten

Ich persönlich finde diese Änderung durchaus vernünftig und auch nachvollziehbar.

Jeder der schon mal Diablo 2 gespielt hat, weiß, wie verwirrend die Attribute dort sind. Darum finde ich die Lösung sehr gut. Vor allem für Neueinsteiger wird sich diese Änderung positiv auswirken, denn so vermeidet man Verwirrung.

Antwort #1, 19. Januar 2011 um 14:50 von Domnator

Es ist einer der wenigen Wege Gold in einem schönen, andauernden Fluss aus dem Spiel zu ziehen und es ist nicht auf andere Features oder Angebote zugeschnitten. Es ist eine konstante Deflationstechnik, die lediglich darauf baut, das jemand das Spiel spielt (d.h. gegen Monster kämpft).

Es ist ein richtiger Goldabfluss, man kann keinen wirklichen Nutzen daraus ziehen, aber es macht auch thematisch Sinn, es ist ohnehin als Spielmechanik akzeptiert, und verdammt, es funktioniert. Ich erwarte nicht, dass jeder das Konzept toll findet, aber hey, manchmal muss man unpopuläre Dinge durchsetzen um andere Aspekte unter Kontrolle zu halten (d.h. eine funktionierende Wirtschaft).


Man DAS ist doch mal wieder typisch Blizzard. Waffenwechsel raus aber sowas muss sein...

Antwort #2, 19. Januar 2011 um 19:02 von Tobit

Ich finde diese Änderung einfach nur super.

Zum einen kann man sich nun mehr auf das spielen konzentrieren, als sich mit den Punkten zu nerven.
Dazu ist das mal wieder etwas neues von denen.

Man kann sagen was man will, Blizz braucht zwar lang und klauen oft von anderen Games etwas um ein Spiel zu entwickeln, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Antwort #3, 19. Januar 2011 um 20:14 von Lufia18

Dieses Video zu Diablo 3 schon gesehen?
Zum Waffenwechsel:

Am Anfang war ich richtig angefressen auf Blizzard, denn in Diablo 2 war das Waffenwechseln Pflicht. Aber dann hab ich kurz nachgedacht und hab gemerkt, dass der 2-Waffenslot in Diablo 2 nur einen Sinn hatte und der bestand darin, dass man mit dem CTA einen Lebens + Fertigkeitsschrei gezaubert hat.

Darum finde ich diese Entscheidung auch wiederum vertretbar, aber nur, wenn es in Diablo 3 kein CTA alla Diablo 2 gibt.

Antwort #4, 19. Januar 2011 um 20:33 von Domnator

Wenn man sich die bisherigen Infos und Fakten ansieht,wird Diablo 3 ein Flop.Es wird jetzt Arcade like,also für Casuals gemacht.Dieses düstere Flair wie es D2 hatte,wird D3 nicht haben.Viel zu bunt.Das überarbeitete System gefällt mir auch nicht.Die Grafik ähnelt League of Legends...Ihr wisst schon was ich meine...Ich denke es wird D2 mit verbesserter Grafik,war ja bei SC2 nicht anders.Natürlich wird es für die Breite Masse angesprochen...Na ja.D2 FTW.

Antwort #5, 02. Juni 2011 um 00:07 von cokes

Naja...düstere Atmosphäre? Hast du schonmal die Pics von Neu Tristram gesehen? Oder die Kathedrale von Tristram? Die sind ziemlich düster. Und es kommen noch etliche mehr. Was die Veränderungen angeht, Blizzard sind eben Idealisten, was im jetzigen Stadium von DIII nur noch zu befürworten ist. Außerdem glaube ich kaum, dass DIII ein Flop wird...

Antwort #6, 02. Juni 2011 um 07:41 von Tobit

Da stimme ich zu, es gibt sicher mehr als genug Leute, die auf das Game warten und es sicher auch geniessen werden.

Und nur, weil es nicht *düster* wird, ist es noch lange nicht schlecht und was die Grafik angeht, da kann man diskutieren, ob sie schlecht oder gut ist. Mir persöhnlich gefällt sie.

Antwort #7, 02. Juni 2011 um 12:45 von Lufia18

Dann abwarten...

Antwort #8, 02. Juni 2011 um 13:07 von cokes

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Diablo 3

Diablo 3

Diablo 3 spieletipps meint: Blizzard erfindet das Rad nicht neu, balanciert dafür aber den Rest nahezu perfekt aus. Spielt Diablo 3, es ist eindeutig gelungen! Artikel lesen
Spieletipps-Award90
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Diablo 3 (Übersicht)