Beschiss hoch 10 (I Am Alive)

Laut einer früheren Aussage von Ubisoft soll der PC immer noch die wichtigse Plattform sein. Aber wenn man den Artikel /n_23243/ liest, muss man sich echt die Frage stellen, was bei den Leuten für kranke Sachen im Kopf rumgehen, von wegen die eine Sache sagen und doch was anderes machen. Bei ständigen Release-Verschiebungen und jetzt auch noch dem Fallenlassen des PCs als Release-Plattform, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie die die Entwicklungs- und Produktionskosten je reinkriegen wollen. Aber jetzt die große Frage WARUM UM HIMMELS WILLEN WIRD DAS SPIEL TROTZ PC-BASIERENDER GRAFIK-ENGINE NICHT FÜR DEN PC VERÖFFENTLICHT? Und nur wegen I AM ALIVE werde ich mir keine Konsole holen, da müssten die mir schon so'n Teil schenken.

Frage gestellt am 01. Februar 2011 um 16:55 von DonRicochelie

20 Antworten

Vergiss I Am Alive, kauf dir ne Konsole, damit du die ganzen anderen Games die nicht für Pc rauskommen spielen kannst. GoW ( God of War) ist z.B. ein Bomben Spiel, dass es nur für die Ps3 gibt. :)

Antwort #1, 16. Februar 2012 um 15:57 von merivan91

solche kommentare kannst du dir echt klemmen. und wie zu lesen ist werde ich mir dafür keine konsole kaufen.

Antwort #2, 16. Februar 2012 um 16:54 von DonRicochelie

was ist daran bitteschön beschiss hoch 10 ? das ist die pc community mit ihren ganzen raubkopien selber schuld ;) außerdem ist eine pc version noch nicht komplett ausgeschlossen.

Antwort #3, 24. Februar 2012 um 16:36 von gelöschter User

nicht nur pc user nutzen raubkopien - trotzdem ist es schade das so viele gute games nicht für pc rauskommen, alleine weil mir die konsolen grafik tierisch auf den geist geht. bestes beispiel ist uncharted 3 - auf pc wäre wenigstens ne ordentliche kantenglättung drin

Antwort #4, 08. März 2012 um 18:59 von bio-diesel

@PiiDLa_GaMeR05

so wie du das sagst, ist jeder pc-spieler ein raubkopierer. ich behaupte hier jetzt einfach mal die konsoler sind zu doof oder zu bequem sich mit den technischen raffinessen eines high-end pcs zu beschäftigen.

Antwort #5, 08. März 2012 um 19:49 von DonRicochelie

ich behaupte auch nicht dass alle pc-spieler raubkopierer sind (bin selber einer) aber es gibt auf dem pc sehr viel mehr raubkopierer und dazu werden pc spiele weniger verkauft als konsolen spiele deshalb haben viele entwickler einfach keinen bock dass sie 500.000 kopien für pc verkaufen aber genausoviele es sich illegal heruntergeladen haben.

Antwort #6, 08. März 2012 um 21:49 von gelöschter User

Dafür gibt es auf dem PC einen viel stärkeren Kopierschutz! Ubisoft hat es so an sich Spiele für den PC sehr viel später rauszubringen, aber das einzige Spiel was mich an den Rand eines Konsolenkaufs bringen konnte (wohlgemerkt an den Rand) war Uncharted. Ich verstehe nicht warum Publisher Exklusivspiele nich zumindest verspätet auf den PC-Bildschirm bringen, hinter einem PC steckt doch keine Konkurenzfirma! Bei Halo hat das geklappt, Assassins Creed kommt verspätet, aber es erscheint immerhin.
Ich denke den Publishern ist der Zeitaufwand für PC-Spiele langsam zu groß, auf eine Konsole optimiert zu entwickeln ist einfacher, also kann man nur hoffen das I AM ALIVE auch für den PC erscheint, wenn auch erst später.

Noch ein Beispiel für das Thema wär Tom Clancy´s Future Soldier...

Antwort #7, 09. März 2012 um 17:06 von Sunwalker

Und Assassin's Creed Brotherhood, wir PC-Spieler mussten fast ein halbes Jahr länger warten (März '11) als die PS3- und Xbox 360-Besitzer (November '10).
Genauso ein Beschiss ist Forza 4, denn die Xbox 360 arbeitet schließlich auch mit DirectX-Grafikschnittstelle, beim PC ließe sich darüber hinaus auch noch mehr aus der Grafik holen und Kinect (ist bei einem Rennspiel gegen ein echtes FFB-Lenkrad sowieso Quatsch) gibt es jetzt auch offiziell für PC/Windows.
Die Spiel an sich sieht mir jedenfalls arg nach dem Film "I am Legend" mit Will Smith aus...

Antwort #8, 13. März 2012 um 14:56 von Marcello95

Was habt ihr alle für scheiß Probleme. Es ist nun mal Fakt das auf PC zu viele Raubkopien existieren und der Kopierschutz läst sich immer umgehen also ist es egal ob er besser ist. Auf Konsolen gibt es nun mal nicht viele Raubkopien. Außerdem hat die Konsole den Vorteil, das sie technisch in der Regel gleich bleibt und so die entwicklung auf diese Bauteile abgestimmt wirde. Dafür das die Xbox zum Beispiel schon so alt ist sieht die Grafik immer noch ok aus

Antwort #9, 17. März 2012 um 11:04 von gelöschter User

@DonRicochelie

Dann besorg dir'n Strick und mach deinem Leiden ein Ende.. meine Güte, es gibt echt Leute die schlimmer sind als Kleinkinder..

Antwort #10, 19. März 2012 um 06:16 von xCoD-SnIpEzZ

Beim PC gibt es mehr Raubkopien, auf den Konsolen einen stärkeren Gebrauchtmarkt...

Antwort #11, 19. März 2012 um 16:04 von Sunwalker

Es gibt für Konsolen genau soviele Raupkopien wie für denn Rechner und der Kopierschutz auf Konsolengames ist auch leichter zu knacken es hat einfach keiner lust sich die Games (die meisten als .iso datei angebotten werden) zu brenne oder zu versuchen sie per usb stick oder was weis ich auf der kosnole zum laufen zu bringen sonst hätten die Konsolenspieler mehr Raupkopien als die PCgammer

Antwort #12, 28. Juli 2012 um 12:01 von xxxMASTERxxx

Eine normale Konsole schafft keine gebrannten Spiele..

Beim Pc = Laden und zocken!

Bei der Konsole erstma nen Laufwerk dafür kaufen und auf sämtliche Online-Dienste verzichten (da man nach kurzer Zeit gebannt wird). Laden und Brennen. Dann erst spielen..

Daher; Pc = mehr Raupkopierer.

Antwort #13, 28. Juli 2012 um 22:24 von xCoD-SnIpEzZ

Der PC wird aber nicht wegen Raubkopien vernachlässigt, Online-Pass und Spiele-Konten sind ein effektiver Schutz.
PCs werden vernachlässigt weil sie nicht "gefördert" werden. HP oder Acer (mal als Beispiel) ist es vollkommen egal ob ihre PCs zum spielen oder zum arbeiten gekauft werden. Bei Konsolen vereinbaren die Entwickler mit dem Konsolenhersteller teilweise einen Vertrag (Bsp. Naughty Dog und Sony) für Exklusivtitel.
Natürlich müssen die Entwickler Lizenzen zahlen, aber das übernehmen dann die Publisher, und mit der Linzenz erhält man quasi auch einen besseren Support...

Antwort #14, 28. Juli 2012 um 22:42 von Sunwalker

Wobei der Online-Pass eher stört, als was hilft.. denn gegen Raubkopierer hilfts kein bissjen.. jedoch leidet die Community teilweise darunter. Dieser ganze "Account-Gebunden"-Quatsch stört immens und war Grund für mich auf Konsolen umzusteigen - auch wenn man da ausleihen vom Kollegen, oder gebraucht kaufen, teilweise auch vergessen kann; Grund: Online-Pass.

Ich brauche auf dem Pc nurnoch die wichtigsten Spiele.. StarCraft und Command and Conquer!
Alles andere wird für Konsole gekauft, da ich Steam und was weiß ich einfach nicht ab kann. Dafür kauf ich mich sicherlich keine Spiele.

Antwort #15, 29. Juli 2012 um 09:41 von xCoD-SnIpEzZ

Ich bin PC Spieler, auch wenn die gefühlten 200 Accounts echt nerven :D Aber an sich ist der Schutz schon effektiv, das Spiel an sich kann kopiert werden, aber ohne Spiele-Key zum passenden Account lässt es sich halt nicht starten.

Antwort #16, 29. Juli 2012 um 09:51 von Sunwalker

Es gibt nen simplen Crack mit dem man es starten kann, ohne Key.. das ist ja der Witz. Die Online-Pässe bringen wirklich garnichts - paar Minuten mehr Arbeit für Die Raubkopierer vlt. das wars..

Aber uns zerstören sie dadurch den Spaß, denn realistisch gesehn, gehören die Spiele die du kaufst, nicht dir. Sie sind Acc gebunden und dieser wiederum an (Valve?).

Antwort #17, 29. Juli 2012 um 14:14 von xCoD-SnIpEzZ

Konsolen haben noch einen großen Gebrauchtmarkt, bald sicher auch nicht mehr...
Wie viele Accounts man haben muss ist wirklich nicht mehr
normal :D (Ubisoft, EA, Valve...Und natürlich haufenweise Accounts die nur für ein spezielles Spiel dienen;)

Antwort #18, 29. Juli 2012 um 14:34 von Sunwalker

Ich muss DonRicochelie durchaus zustimmen! PC hat bessere überlebenschancen als Konsolen. Vorallem, weil Konsolen meist mit einer schlechteren Grafik beschert werden, außerdem sind PCs leistungsfähiger und ausbaubar, im Gegensatz zu einer Konsole. Auch Mods und, in manchen Fällen (wie SKYRIM oder so), Cheats fallen bei der Konsole flach.

Antwort #19, 02. Dezember 2012 um 19:47 von AndexerBier

Der Kopierschutz ist bei den Konsolen wirklich leichter zu knacken, auf meiner PSP habe ich eine Custom Firmware installiert, wähle dann im Menü (im XMB auf "Select" drücken als USB-Gerät "UMD Drive" aus und auf den UMDs ist nur ein Ordner mit einem ISO-Image), den Ordner kopiere ich auf die Festplatte, stöpsele die PSP ab und stelle im Menü auf "Memory Stick" ein, stöpsele wieder an und kopiere den Ordner mit der ISO drin in den Ordner "ISO" im Hauptverzeichnis des Memory Sticks, man muss dann im Menü noch einen anderen Treiber z.B. "M33 Driver" einstellen und schon kann man vom Memory Stick loszocken und nein, ich verbreite die UMD-Kopien nicht übers Internet, ich nutze sie nur, um vom Memory Stick zu spielen, das verkürzt die Ladezeiten und schont den Akku.

Antwort #20, 02. Dezember 2012 um 20:34 von Marcello95

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: I Am Alive

I Am Alive

I Am Alive spieletipps meint: Spannend inszenierte Endzeit-Stimmung mit einzigartigen Kletterpassagen. Die Ecken und Kanten sind allerdings spitzer als erwünscht. Artikel lesen
Promis privat: Hättet ihr gedacht, dass diese Persönlichkeiten Gamer sind?

Promis privat: Hättet ihr gedacht, dass diese Persönlichkeiten Gamer sind?

Auch bekannte Persönlichkeiten aus Film, Fernsehen, Musik und Sport sind im Grunde Menschen wie du und ich ... (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

I Am Alive (Übersicht)