Super Attacken Canceln (Super Street Fighter 4)

Hallo Leute

Weiss einer von euch wie man Specialattacken cancelt.?

Ich habe eine gute Seite SF wiki aber die Erklärung ist kompliziert, versteh ich das richtig das Beispielsweise Guiles Sonic Boom besser einzusetzen ist wenn man Steuerkreuz nach unten und nach links druckt (geduckte haltung) als wenn man nur nach hinten lädt? Oder gibt es bessere Varianten umd Sonic Boom abzuwerfen (Auch bei Boxer Balrog etc.)

Danke euch im Voraus, dürft auch Ruhig tipps zu guiles Supercombo schreiben (Bitte keine Videos, ich bin Poeth)

Grüsse

Hero

Frage gestellt am 07. Februar 2011 um 13:07 von gelöschter User

10 Antworten

aufladen und canceln ist doch was völlig verschiedenes.

canceln ist doch, wenn man focus atack´t und dann dash´t, also 2mal nach hinten oder vorne drückt. oder während einer normalen atacke mit mehrern tasten ein special ausführt (ex-hadoken z.b.). dann wird die normale atacke auch gecancelt, meiner meinung nach.


mit dem aufladen hast du recht. weil man so statt sonic boom auch oben und tritt drücken kann.

zur ausführung sonic boom: es ist besser wenn du hinten-aufladen, vorne, hinten-aufladen + schlag drückst. dann kannst du nämlich schneller sonic booms hintereinander machen, weil du ja beim abfeuern des ersten sonicbooms für den 2ten schon auflädts.

Antwort #1, 07. Februar 2011 um 16:38 von Legomann

Danke. wird es mal ausprobieren mit dem Sonic Boom. Aber mit canceln meinte ich wirklich canceln.. Beispielsweise mti Barlog gelingt mir eine Spezialattacke und darauf gleich die Super Attacke weil ich die Erste (Spezialattacke mit dem Super combiniere) genau auch beim Sumoringer (3 Headbuts= 1 Special +2 Super)

Man cancelt quasi die erste.. obwohl diese noch ausgeführt wird..

Ich finde SSF4 echt toll.. Möchte nur besser werden ^^

Spiele mit dem normalen Dualshock Pad und bin für das nicht übel..

Antwort #2, 07. Februar 2011 um 20:23 von gelöschter User

Eben nochmal zum Sonic Boom.. Strategisch ist deine Methode nicht schlecht, aber wenn man sonic Boom in geduckter Haltung lädt ist man auch sicherer.. vor Schlägen etc. und wie du erwähnt hast kann mann auch einen Flashkick aktivieren.

Vielleicht sind auch beide Methoden gut.. Ab und zu Sonic Boom in geduckter Haltung und sonst mehrmals hintereinander...


Naja.. Danke, wegen der Antwort.. Hast du sonstige Tipps, wäre ich froh wenn du mir diese nennst allgemein zu SSF4..

Danke im Voraus

Grüsse

Hero

Antwort #3, 07. Februar 2011 um 20:38 von gelöschter User

Der Vorteil ist ganz einfach:
Wenn man unten auflädt läuft man nicht nach hinten.
Mann kann noch leichte Attacken spammen um beim stehenden Aufladen nicht nach hinten zu laufen.

Antwort #4, 07. Februar 2011 um 23:25 von JohannesKodo

PS:
Das wovon Legomann spricht ist quick chargen (schnell Aufladen), das geht auch in geduckter Haltung.
Kannst dr ja bei yt Videos ansehen, erklären kann man sowas immer schwer.

Antwort #5, 07. Februar 2011 um 23:40 von JohannesKodo

Sorry Jungs, langsam wirds kompliziert ^^, also

Versteh ich das richtig, nehmen wir Guile als Beispiel, analysieren wir mal nur seine 2 Specials (Sonic Boom und Flash Kick)

Ich hab die Option A( Sonic Boom ganz normal zu machen hinten aufladen, vorne Schlagtaste, Casualstyle)

Option B (aus meiner Perspektive) technische Haltung, geduckte Haltung, welche ich bevorzuge aus der geduckten Haltung kann man auch einen Flashkick tätigen.

Option C Quick Chargen von Johanni (JohannesKodo) präzisiert
Quickcharge stehend, Quickcharge geduckt.

Gibt es weitere Optionen und welche wird bevorzugt und ist technisch die klügste?

Würde mich um aussagekräftige Tipps freuen

Nette Grüsse

Hero

Antwort #6, 08. Februar 2011 um 08:20 von gelöschter User

ja a und b sind die beiden optionen. option c,das mit dem quickchargen, kannst du immer machen. egal was du machst. du kannst z.b. sogar nach vorne springen und während des sprungs auch schon aufladen.

z.b. nach vorne springen, gegner kicken, bei bodenkontakt sofort einen sonic boom ausführen.

aber mit dem canceln kenn ich mich zu wenig aus. da weist du mehr als ich.

offtopic:
ich spiele leider auch mit digipad und neige dabei auch immer zum "digikreuz-rubbeln"! linker daumen tut schon weh. immer wenn ich einen shoryuken machen will, kommt ein hadoken...:(

wenn ich mal wieder bisschen kohle hab hol ich mir dann auch einen arcade-stick. Ich hoffe ich gewöhn mich dann schnell an das teil.

da wir ja auch auf einer cheaterseite sind:
noch besser wäre es wenn man tasten pragrammieren könnte, dann könnte man ganze bewegungsabläufe speichern. oder wenigstens einzelne atacken. theoretisch müsste es ja gehen.

Antwort #7, 08. Februar 2011 um 13:21 von Legomann

Option C geht praktisch mit A und B.

Also A B, Ac oder Bc. Wobei Bc wäre dann im Kombination mit Ac optimal (ISt kompliziert, aber wenn du es kapierst wirds dir klar sein)

BSP: Bc:
Unten Links Aufladen
Nach vorne gehen mit den Joystick
Nach Links oder Unten links
Schlagtaste drücken.

Und programmierbare Tasten gibt es kaum bei Arcade Sticks.
Außerdem wäre das entweder sehr nutzlos oder deine Gegner würden es merken.
Wenn du einen Arcade Stick hast wirst du eh bald alles machbare hinkriegen, soeziall Special Moves sollten nie wieder ein Problem sein.
Desweiteren heißt die Seite Spieletipps und nicht Spielecheats ^^

Antwort #8, 08. Februar 2011 um 17:22 von JohannesKodo

Danke Legoman für deine Bemühung, dir auch Johannes..

Eben, Johannes hast ja mal erwähnt dass du mit dem Fightpad spielst.. Vielleicht besorg ich mir auch einen zu einem Arcadestick würde ich nicht greifen ist mir 2 much. aber ein Fightpad ist bestimmt nicht übel, wenn man sich daran gewöhnt.

Zum Spiel selbst: Vielleicht brauch ich einfach mehr Zeit zu investieren und mit der Zeit merk ich selbst mehr über das Fightsystem.

Das Spiel ist halt recht komplex (wenn man sich damit beschäftigt)

Ich hoffe ich schaffe mal den Trial mit Ryu, getrau mich fast nicht mehr bin dort bei 15 xD.. Naja wird mal schauen..

Wäre Euch in Zununft dankbar, wenn ich mir sonst helft bei Fragen

Nette Grüsse

Hero

Antwort #9, 08. Februar 2011 um 21:32 von gelöschter User

Ich spiel seit längerer Zeit mit Arcade Stick.
Habe vorher mit Fightpad gespielt und der Wechsel zum Stick hat sich trotz Eingewöhnungszeit auf jeden Fall gelohnt.

Für den Einstieg lohnt sich das Fightpad aber trotzdem da es halt gut ist um alles zu lernen und die vollen Möglichkeiten von SF auszukosten.

Das mit den Trials wirst du schon hinkriegen, derTrainingsmodus hilft da auch ungemein um Combos zu üben ;)
Vor einem jahr/halben Jahr usw. habe ich mir z.B an Combos die Zähne ausgebissen, die ich heute im Schlaf beherrsche.

Und bei weiteren Fragen versuche ich zu helfen.

Antwort #10, 08. Februar 2011 um 23:42 von JohannesKodo

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Super Street Fighter 4

Super Street Fighter 4

Super Street Fighter 4 spieletipps meint: Mehr Stages, mehr Kämpfer und noch viele gute Neuerungen mehr. Capcom hat uns das fast perfekte Street Fighter noch perfekter gemacht. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Obsidian Entertainment: Neues Spiel der "Fallout - New Vegas"-Macher enthält keine Mikrotransaktionen

Obsidian Entertainment: Neues Spiel der "Fallout - New Vegas"-Macher enthält keine Mikrotransaktionen

Die Angestellten von Obsidian Entertainment, unter anderem bekannt für Fallout - New Vegas und Pillars of Eternity (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Super Street Fighter 4 (Übersicht)