Sinn? (GT 5)

Welchen Sinn hat das Spiel noch, wenn man lvl.31 ist und nen X1 besitzt. Die meisten(da kenne ich viele) spielen das Spiel nur, weil sie den X1 oder X2010, wie auch immer, haben wollen. Danach ergibt das Spiel eigentlich keinen Sinn mehr, wenn einem nur noch die Langstreckenserie fehlt, aber man sich das nicht antun will 4 oder 24h die selbe Strecke zu fahren.
Also noch mal: Welchen Sinn hat das Spiel dann noch?

Frage gestellt am 11. Februar 2011 um 07:01 von TOM3

8 Antworten

Es ist wie bei allen anderen Spielen auch, irgendwann ist man durch.
Der Wiederspielwert ist bei diesem Game wohl nicht besonders hoch, es sei denn man ist Rennspiel-Freak.

Die "Sinnfrage" sollte man sich allerdings schon vor dem Kauf stellen.
Ich hab meines jetzt erstmal dem Nachbarn ausgeliehen und danach werde ich es wohl verkaufen. Dieses Game hat sich keinen dauerhaften Platz in meiner Sammlung verdient.

Antwort #1, 11. Februar 2011 um 07:57 von wolf190271

Das ist eine sehr schwache Argumentation. Die Spieler, die lediglich spielen, um einen X1, welchen auch immer; zu "haben" (alles nur virtuell), haben den Sinn einer Rennsimulation nicht verstanden. Es geht nicht darum, möglichst schnell ein Fahrzeug zur Verfügung zu haben, mit welchem man bei den meisten Rennen den ohnehin schwach programmierten Gegnern nach Belieben um die Ohren fahren kann. Wenn ich schon in der ersten Kurve am gesamten Feld vorbeigezogen bin und bereits mehrere hundert Meter Vorsprung habe, will sich nach der Zielankunft kein wirkliches Erfolgs- oder Zufriedenheitsgefühl einstellen.
Man nehme sich mal ein Fahrzeug, welches leitungsmäßig denen der Konkurrenz entspricht, dann hat man ein ganz anderes Empfinden nach einem erkämpften Sieg. Eine weitere Option wäre es, einmal auf die Fahrhilfen zu verzichten. Aber dafür muß man sich dann ja anstrengen, ist schon wieder zuviel verlangt, lol.
Des Weiteren kenne ich ebenfalls eine ganze Menge Leute, die sich GERADE auf die erwähnten Langstreckenrennen freuen. Aber wer so engstirnig ist, zu glauben, man müsse diese alleine "hinter sich bringen", kommt niemals auf die Idee, sich (ganz wie in der Realität) am Wochenende ein paar Freunde zusammenzuholen und ein Team zu bilden. Ich sage nur, geteilte Freude ist doppelte Freude.
Der Sinn einer Racing Sim ist nicht, es so schnell wie möglich "durchgezockt" zu haben, sondern der Sinn ist, es zu spielen und Spaß daran zu haben.

Wenn ich in den offenen Lobbys allerdings sehe, wie erbärmlich viele auf den virtuellen Rennstrecken rumeiern, aber Hauptsache, sie "haben" einen X1, mit dem sie dann hoffnungslos überfordert sind, kann man dann nur hoffen, daß viele dieser Leute so denken wie meine zwei Vorredner und ihr GT5 schnell wieder verkaufen. Dann wird die Mehrzahl der online-Spieler froh sein, unter mehrheitlich fairen Gleichgesinnten ihren Spaß haben zu können, ohne in jeder Kurve von irgendeinem Angeber mit seinem (wahrscheinlich nicht einmal erspielten) X1 weggeschossen zu werden.
Denn so gut wie alle, die aus meinem Freundeskreis GT5 spielen, haben es hauptsächlich gekauft, um online zu fahren, sie betrachten den offline-Modus lediglich als Mittel zum Zweck, um ausreichend Fahrzeuge fürs Racen per Internet zusammezubekommen.
Menschen, die Spaß nur beim Gewinnen (egal wie) empfinden, haben den generellen Sinn des Begriffs "Spielen" nicht verstanden.

So, das mußte ich mal loswerden, bin mir sicher, daß ich für eine große Anzahl von Spielern spreche, die es genauso sehen.
Freue mich schon über weitere Beiträge zu dieser Diskussion.

Gruß nytefly

Antwort #2, 11. Februar 2011 um 10:26 von nytefly

Hmm, ich bin kein Rennspielfanatiker, und bin auch levelmässig soweit, dass ich mir mehr nicht antun müsste. Aber wenn ich daran denke, dass so ein Spiel 60-80 Euro kostet und ich spiele es nur, wegen einem Auto und das so schnell wie möglich durch, dann muss man zum geld eine sehr geringe hemmschwelle haben. Für mich und bestimmt die meisten anderen sind 60-80 Euro mal nicht wenig und dann spiele ich das nicht nur eine Woche, sondern länger, damit es sich auch lohnt.

Ausserdem, wo ist der Reiz, mit einem X2010 mal eben alles durchzuspielen- Der Reiz ist mit einem evtl knapp schwächerem oder knapp stärkeren Auto gegen die jeweiligen Gegner zu fahren und dann zu gewinnen. Meine 3 x2010 werden nur in den Langstreckenrennen eingesetzt nur b-Spec und in B Spec Dreamcar. Das alles nur, damit ich schnell erfahrungspunkte mache, wenn ich mal nicht Lust hab, jetzt selbst zu fahren, oder in b-Spec mir alles die ganze zeit anzuschauen und dem Fahrer Befehle zu geben.

Für alles andere nutze ich eben meinen Fuhrpark um mich mit gleichwertigen Gegnern zu messen. Und eben der reiz sich dann online zu messen.

Leute, die das spiel nur wegen dem x2010 kaufen und in 3 tagen durch sind, die tun mir leid. Wie mein Vorredner schon sagt, die ham echt nicht verstanden, warum das eine Rennsimulation ist.

Antwort #3, 11. Februar 2011 um 11:06 von micci74

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
Der Sinn des Spiels fängt bei Online-Duellen erst richtig an!

Antwort #4, 11. Februar 2011 um 13:04 von JoNapoleone

Wo wir dann dann gerade mal bei Online-Rennen sind, habe ich dazu dann eine Frage.
Bin im A-Spec Modus Level 29 und es reizt mich momentan sehr die Vettelrennserie zu fahren.
Daher frage ich, ob man im Online-Modus auf etwas achten muss, damit man viel EP-Punkte bekommt?

Danke im voraus.

Antwort #5, 11. Februar 2011 um 13:52 von swimboy94

Da hat endlich jemand mal den "Sinn" verstanden: Spass

Antwort #6, 11. Februar 2011 um 16:48 von M_r_e_

Ich hab das Spiel schon sehr lange, aber wie schon einige vorher gesagt haben, der Sinn des Spiels liegt darin das man sich Autos, wenn man diese unbedingt haben will, zu erspielen !

Heute hab ich einen Online gesehen :
A-Spec LV.15
Kein B-Spec

Aber hauptsache er hat einen X1 Proto !
XD

Antwort #7, 11. Februar 2011 um 17:14 von __DarkLink__

nickt @ nitefly und Jo...
Trophys und dergleichen können mir auch gestohlen bleiben und wenn ich ein Auto haben will,fahre ich halt so lange,bis ich es kaufen kann.Da der Ingame-Modus in meinen Augen eher langweilig und durch viele nötige Wiederholungen zwecks Levelaufstieg künstlich in die Länge gezogen ist,hab ich mich auch auf "online" konzentriert.
Da noch ein paar gute Freunde,die Fairplay nicht nur schreiben können,sondern auch ausleben,haben wir immer recht viel Spaß.
P.S Tausche X1 gege... ;o)))) (lol)

Antwort #8, 11. Februar 2011 um 17:42 von Schuchi1970

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Multiplayer-Update kommt im August

Stardew Valley: Multiplayer-Update kommt im August

Das Multiplayer-Update für Stardew Valley hat einen Termin. Bislang war dieses nur Teil der Beta auf Steam und Co. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)
* gesponsorter Link