Ego pushen (Madden NFL 11)

Hallo,
und zwar habe ich folgendes Problem: Im Be a NFL Superstar Modus geht mein Ego wirklich erschreckend in Richtung Tom Brady oder Brett Favre. Ich spiel als QB und verteil meine Pässe immer an verschiedene Receiver. Ich spiel auch wenn ich die Wahl hab lieber sichere kurze Pässe zum first down als riskante Screens die zu nem TD(oder im schlimmsten Fall zur Interception) führen könnten. Interviews hab ich noch gar keine bekommen.(bin in Season 3)
Jetzt zu meinen Fragen: Wie kann ich mein Ego verbessern? Mach ich bei meinem Spielstil irgendwas verkehrt? Und zu guter Letzt wie komme ich an Interviews(falls es dieses Feature überhaupt noch gibt)?
Ich freue mich auf hoffentlich hilfreiche antworten. Danke im Vorraus

Frage gestellt am 12. Februar 2011 um 19:50 von nkHorni

1 Antwort

Hallo nkHorni
Du maachst nichts vehkehrt ich bin mittlerweile mit einem QB in season 11 und an meinem ego hat sich bis jetzt auch nicht viel verändert bis auf das eine mal als ich bei my agent irgendwas über die nächsten gegner gemacht habe und das ich garantiert habe das ich das nächste spiel gewinne dann sank er aber nach dem spiel stieg er ein kleinwenig und auf interviews da warte ich schon lange nicht mehr darauf.

Antwort #1, 18. Februar 2011 um 14:16 von Saintsfan94

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Madden NFL 11

Madden NFL 11

Madden NFL 11
Was sollen eigentlich "richtige Gamer" sein?

Was sollen eigentlich "richtige Gamer" sein?

Immer wieder hören wir in Kommentaren, Artikeln und Videos von dem Mythos "richtiger Gamer". Dabei handelt es sich (...) mehr

Weitere Artikel

Xbox Game Pass: Zukünftig mit sofortigen Zugriff auf neue Microsoft-Spiele

Xbox Game Pass: Zukünftig mit sofortigen Zugriff auf neue Microsoft-Spiele

Fast ein Jahr nach Ankündigung erweitert Microsoft seinen Xbox Game Pass um eine signifikante Änderung. Abonn (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Madden NFL 11 (Übersicht)