Extra monatliche Kosten ? (Spore)

Ich hörte dass Sporerassen im Spiel über Internet in Galaxien von Anderen Spielern "gelangen" und ich hörte von nem Kumpel das man für WOW 13 Euro monatlich zahlen muss . Muss man dass bei Spore auch ?

Frage gestellt am 02. Dezember 2007 um 20:20 von Felixdino

3 Antworten

Nein, Spore ist kein richtiges Internetspiel weshalb auch keine Gebühren anfallen können. Du bekommst zwar die Kreaturen von anderen Spielern, aber diese werden bei dir immer vom Computer gesteuert. Wenn du zum Beispiel bei dir eine andere Rasse komplett auslöschst, beckommt deren Schöpfer es außer in einer Statistik garnicht mit. Weltraumschlachten gegen reele Spieler sind also praktisch unmöglich.

Antwort #1, 10. Januar 2008 um 20:27 von nicfab1

ja, es wäre ziemlich unlogisch und nicht wirklich intelligent von Maxis/EA wenn die noch monatliche kosten (evtl. für Sporepedia) anschaffen würden. das würde viele käufer abschrecken und ich denke will wright würde sich gegen monatl. kosten einsetzen, da er nicht der typ für soetwas ist.

also insgesamt wird es wohl KEINE monatl. kosten geben!

Antwort #2, 29. März 2008 um 13:40 von Mittelerde-Fan

außerdem währe ein online-modus gegen echte spieler unfair.
Stellt eich mal vor, man hat gerade mal feuer entdeckt und es kommt irgendein raumschiff und zersört den gesamten planeten.
und mit den monatlichen kosten ist echt unlogisch

Antwort #3, 13. April 2008 um 19:44 von gelöschter User

Dieses Video zu Spore schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Spore

Letzte Fragen zu Spore

Spore

Spore spieletipps meint: Ein intergalaktisch umfangreicher Kreaturen- und Weltenbaukasten. Dahinter bleibt das eigentliche Spiel leider spürbar auf der Strecke. Artikel lesen
79
So spielt sich das neue Abenteuer der Witcher-Macher

Cyberpunk 2077: So spielt sich das neue Abenteuer der Witcher-Macher

Seit dem ersten Teaser zu Cyberpunk 2077 lechzen die Fans nach mehr Informationen. Jetzt, auf der E3 2018, ist es (...) mehr

Weitere Artikel

Finanzielle Probleme scheinen kein Ende zu nehmen

GameStop: Finanzielle Probleme scheinen kein Ende zu nehmen

Bereits im März 2017 kündigte Gamestop an, weltweit Filialen zu schließen. Wie nun deutlich wird, schei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Spore (Übersicht)
* gesponsorter Link