Was passiert mit dem Ferienhaus wenn der Sim stirbt? (Sims 3 - Reiseabenteuer)

was passiert mit dem Ferienhaus, wenn der Sim, der es besitzt stirbt?
Wird es an die Kinder vererbt (auch wenn die möglicherweise kein Visumlevel 3 haben) oder wird es verkauft und man kriegt Geld oder ist es dann einfach weg?
Irgendwo hab ich gelesen dass man Papiere für das Ferienhaus bekommen würde, und ich hab keine geekriegt, also könnte ich auch keine weitergeben.
Ich hab mir jetzt nämlich viel Mphe bei einem Ferienhaus gegeben und ich fände es doof wenn das hinterher verloren gehen würde.
Danke schonmal im Voraus! :)

Frage gestellt am 27. Februar 2011 um 14:43 von schokoladeschokolade

1 Antwort

früher gab es eine besitzurkunde, jetzt ist neuerdings alles über den pc zu verwalten.
mein sim ist gestorben und keiner seiner familie konnte mehr in das ferienhaus. es war wieder zum kauf angeboten und geld gab es auch nicht.
aber ist doch egal , mit dem cheat motherlode kannst du es doch wieder bei level3 kaufen wenn dein sim gestorben ist.

Antwort #1, 27. Februar 2011 um 19:28 von ruthybell

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Die Sims 3 - Reiseabenteuer

Sims 3 - Reiseabenteuer

Die Sims 3 - Reiseabenteuer spieletipps meint: Frankreich, China und Ägypten eröffnen neue Welten für die Sims. Entdeckerdrang und Sammeltrieb bringen frischen Wind und neue Motivation nach Sunset Valley. Artikel lesen
85
Bioshock trifft auf Matrix - in der Geisterbahn

We Happy Few: Bioshock trifft auf Matrix - in der Geisterbahn

Nehmt eure Medizin und alles ist gut. Oder nehmt sie nicht und euch offenbart sich eine Welt voller Schrecken. Wie (...) mehr

Weitere Artikel

Nintendos Rennfahrer kommen als Hot Wheels

Mario Kart: Nintendos Rennfahrer kommen als Hot Wheels

Der Spielzeughersteller Mattel hat eine neue „Hot Wheels“-Reihe angekündigt, die sich um Nintendos Fun (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Sims 3 - Reiseabenteuer (Übersicht)
* gesponsorter Link