Änderungsvorschläge? (Skyrim)

Was würdet ihr von Oblivion auf Skyrim ändern, wenn ihr die Chance dazu hättet?

Ich für meinen Teil würde, selbst wenn man eine Gilde anführt, noch Quests für die Gilde toll finden.

Frage gestellt am 15. März 2011 um 17:29 von Twoeye

25 Antworten

Auf jeden fall mehr verschiedene Stimmen, mehr Baüme, mehr möglichkeiten an gold zu kommen ( z.b minispiele ) und mehr verschiedene Gesichter, mit narben zumbeispiel.
vlt noch, dass man seine hände beim Laufen und Rennen sehen kann und das man, wenn man runter guckt, seine eigenen Füße sehen kann.

Antwort #1, 15. März 2011 um 17:38 von proassasine

da stimm ich euch zu
was ich in oblivion vermisst habe, waren(netrale)tiiere, denn es gibt nur schafe, pferde und hunde.
und die unterwasserwelt sollte auch verbgessert werden, mit fischen, pflanzen und so

Antwort #2, 15. März 2011 um 18:58 von ReservoirDog

Vieles von dem, was ihr euch wünscht, wurde ja bereits bestätigt: Es soll mehr Stimmen geben, außerdem Berufe wie Holzhacken, Minenarbeit usw. um sich Gold dazuzuverdienen, auch Narben und einzigartige Zeichen werden die Charaktere haben. Auch werden mehr Tiere friedlich sein und nicht sofort angreifen wie z.B. Riesen...

Was ich mir am meisten gewünscht habe ist auch eingetreten: das Mitleveln der Gegner wurde eingeschränkt.

Antwort #3, 16. März 2011 um 08:11 von 09Milhouse

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
Ihr habt so gut wie alles erwähnt, nur eins fehlt noch: Größere Städte! Die in Oblivion wurden nach einer Untersuchungstour (nur eine halbe Stunde Lang) schon langweilig.

Antwort #4, 17. März 2011 um 16:05 von Patamon

Ja hoffentlich gibt es EP's ( Efahrungspunkte )würde viel schneller gehen und wär auch besser, z.b wenn man eine mission erfüllt oder einen Gegner tötet dann kriegt man EP's. Denn bei Oblivion dauert es immer verdammt lange bis man ein lvl. aufgestiegen ist.
Wär doch besser oder?

Antwort #5, 18. März 2011 um 21:58 von DK-888

Find ich persönlich nicht. Wenn du nämlich keine Missionen spielst(Bsp: Dieb), dann geht das mit dem Leveln total langsam, aber so kriegst du fürs schleichen oder so auch erfahrung drauf. Als Krieger biste türlich benachteiligt.

Mir is noch was eingefallen: Eine Verbesserung der 3. Person und vor allem kein "Schwebesprung" mehr. Und vielleicht weniger Fehler bei den Dialogen.

Antwort #6, 19. März 2011 um 09:15 von Twoeye

Ein Paar weniger Dungeons und mehr Gegner, die Frei herumlaufen ^^ Und nicht nur in den Dungeons rumhocken ^^

Antwort #7, 19. März 2011 um 12:16 von Laofleischer

ich finde was ihr sagt gut aber was ich beser sein sollte wärwe uterschieldiche städte in Oblivion waren die vom Prinzip alle fast gleich oder noch kinder wo man erkent.Was hammer were slber waffen schmieden zu könne so wie ihr sagtin der mine arbeiten rohstofe such und dan äxte und Schweter zum eigen gebrauch oder zum verkauf zunutzen bessere banditen in wäldern städten.

Antwort #8, 19. März 2011 um 12:54 von -SGU1-

woher wisst ihr denn, dass manche oder alle riesen friedlich sind? davon wusste ich noch garnichts.

Antwort #9, 20. März 2011 um 12:59 von chris_eisenherz

@chris_eisenherz
Das stand z.B. in einigen Zeitschriften mit Berichten über Skyrim.


Lest euch mal das hier durch, da steht alles, was man bisher über das Spiel weiß, mit Quellen.

http://www.scharesoft.de/joomla/forum/showthrea...

Antwort #10, 20. März 2011 um 13:27 von 09Milhouse

ne längere haubtstory wär ganz gut und 1000000 nebenquesten :D
vlt ein schmiede system wie bei two worlds 2 das man waffen verbessern und mit steinen versehen kann
mehr schlagcombos
und das nicht bei jeden scheiß die wachen kommen

Antwort #11, 20. März 2011 um 17:47 von flosch300

Wie wärs auch noch, dass ein Schuss in den Kopf mit einem Pfeil den Gegner auch dierekt umbringt und der dann nich mit nem Pfeil im Kopf weiterlebt ^^

Antwort #12, 20. März 2011 um 19:47 von Laofleischer

Wenn man levelt sollten aufjedenfall die Gegner nicht mit leveln wie bei Oblivion,das war das größte Minuspunkt für Oblivion finde ich.
-Auf jedenfall sollte es Berufe geben.
-Bei den Gilden sollte mehr abwechslung geben,selbst wenn man -Gildenstory durch hat,nicht in Oblivion 1mal in der Woche vorbei kommen und sein Geld abholen.
-Händler und Bewohner sollten respawnen falls man sie killt,bei Oblivion ist mal passiert das die Daedra-Meuchelmörderanhänger Händler gekillt haben,danach konnte man nicht mehr einkaufen,oder man hat ein verbrechen begannen und hat sie besiegt und sie haben nicht wieder respawnt.
-Gegenstände in Wohnung respawnen,z.b wenn man das Gebäude leer geräumt hat als Dieb konnte man nix mehr stehlen,das war dumm,also jede Woche oder Monat(im Spiel,nicht in echtzeit)neue zufällige Gegenstände respawnen je nach dem ob Person Adelig ist oder Arm.
-Man sollte auch Leute drohen können als Dialogssprachoption so kann man Leute ausrauben ohne Gewalt anzuwenden.
-Man sollte Weglagern können wo Rutschen mit Waren vorbei kommen und als Easterg eggs passiert manchmal das andere Weglagerer hier Plündern wollen,dann kann man entweder mit guten Sprachskill überreden das sie irgendwo anders bestimmt bessere beute machen können oder sie bekämpfen.
-Was ganz wichtig ist,es sollte ein K.O Kampfsystem auch geben,weil ich es dumm finde wenn man ein Apfel klaut und nicht ins Gefängnis gehn will oder bezahlen will,das man gleich getötet wird falls zuviele NPC kommen,oder man will den NPC nicht töten sondern nur bewusstlos schlagen.
-Es sollte minispiele geben und z.b Kartenspielen in der Taverne oder Armdrücken oder sowas,oder ab und zu Schlägerei weil die NPC besoffen sind,dann beginnen alle sich zu schlagen,wie bei bud spencer mit Tische umhaun und stühle nehmen und damit leute schlagen so das die K.O gehn und sich nicht umbringen gegenseitig^^
-Man sollte auch Handel können mit viel Waren,nicht wie in Oblivion alles was man tragen konnte hat man verkauft und der Feilschenskill war unnötig.Also mit richtigen Pferdekarren mit Pferd,wo man zum Handelslager geht um Spezial die Pferdewagen zubeladen und man kann gewinn erzielen in Kauf und Verkauf.
-Das Gold verdienen sollte etwas schwerer werden,weil man in wenigen Stunden sich fast alles was man will Leisten konnte.
-und noch vieles mehr :D

Antwort #13, 21. März 2011 um 00:30 von gelöschter User

Was macht man eigentlich mit dem Holz das man farmt?
Holzschwerter?

Antwort #14, 21. März 2011 um 20:06 von Luki0704

Jo klingt doch gut,oder man macht Speere daraus,wenn man Eisen bei sich hat sollte man es zu eine Speerspitze schmelzen und beide kombinieren,um daraus einen effektiveren Speer zu bekommen.

Antwort #15, 21. März 2011 um 23:47 von gelöschter User

Speere gibts leider keine. Oder es waren Armbrüste. Bin mir nicht sicher

Antwort #16, 22. März 2011 um 14:28 von Twoeye

@Twoeye beides nicht :(

Antwort #17, 22. März 2011 um 18:09 von 09Milhouse

Schade

Antwort #18, 22. März 2011 um 19:55 von Twoeye

am besten wär größere städte mehr gilden vlt eine räuber gilde oder sonstiges

Antwort #19, 22. März 2011 um 20:02 von Birdo

und vlt kriege zwischen städten

Antwort #20, 22. März 2011 um 20:06 von Birdo

ich fänds nicht schlecht wenn man mit gegenständen wie vasen,gabeln oder auch nahrungsmittel kämpfen könnte.

natürlich nur im notfall

Auch cool wärs wenn man jobs wie kurier und bäcker ausüben könnte.

beim einbrechen sollten die leute einen angreifen.

Es sollte mehr menschen in den städten geben.

der eigene char und die NPC sollten sich realistischer bewegen.

Man sollte richtige freunde haben können die einen unterstützen
( halt mit geld oder einem Schlafplatz)

Ärtzte wären auch cool( um die schweren wunden zu behandeln)

Ganz genial wärs wenn man aus der haut oder dem fell von monstern oder tieren seine rüstungen machen kann und aus dem zähnen und krallen schwerter und pfeile.

Antwort #21, 23. März 2011 um 13:49 von proassasine

@ proassasine: das mit der rüstungen und pfeilen etc., meinst du so wie in monster hunter? so dass man die sachen auch selbst aufrüsten(ja ich habe es mit f geschrieben) kann?

ich würde mir zuallererst beim addon nehrim für oblivion ne dicke scheibe abschneiden, dann das ep system umsetzen, und schließlich die kämpfe realistischer machen. mit einem schwert rumsäbeln kann jeder, deswegen sollte ein geübter kämpfer auch besser moves draufhaben als ein laie bzw. anfänger-abenteurer

Antwort #22, 01. April 2011 um 21:37 von jigoku-genso

@jigoku-enso: sorry aber das ep system bleibt was ich gelesen habe gleich

Antwort #23, 02. April 2011 um 09:46 von Twoeye

man sollte jeden gegenstand auch benutzen können. (Besen,messer,gabeln,teller, usw)

Antwort #24, 05. April 2011 um 16:49 von tobi154

ich würde es gut finden wen die Städte hin und wieder von Monstern angegrifen werden

Antwort #25, 09. April 2011 um 16:12 von ivanik8

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

10 Geschenketipps für das Weihnachtsfest 2017

So kurz vor Weihnachten sollten die Einkäufe spätestens begonnen haben. Die Wunschzettel der Liebsten sind (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)