2 Fragen zum Kauf von Dead Space (Dead Space)

Hallo,
Wie schon oben in der Beschreibung steht, habe ich 2 Frage, die ich für den Kauf von Dead Space benötige.

Nummer 1:
Es muss unbedingt uncut sein, da ich ja noch ein bisschen Ahnung habe, weiß ich, dass es für die ungeschnittene Version ''Pegi'' sein muss, jedoch ist auf dem Bild ''USK: keine Jugendfreigabe'' abgebildet. Dies verwirrt mich, daher will ich wissen, ob es nun ungeschnitten ist oder nicht. (Ich kaufe es bei trade-a-game.de)

Nummer 2.
Lohn es sich, zuerst den 1. Teil zu kaufen, da der 2. Teil sehr vielversprechend aussieht und mir die Entscheidung schwer fällt, Teil 1 oder 2 zu nehmen. Da ich auch den Hintergrunde der Geschichte verstehen will.

PS: Danke im Voraus, und, dass ihr euch die mühe gemacht habt, meinen langen Artikel durchzulesen.
L.G., rob97

Frage gestellt am 20. März 2011 um 16:36 von rob97

15 Antworten

Hi,

1. Auch die deutsche USK-Version ist uncut, du kannst also auch beruhigt die kaufen.

2. Wenn du die Hintergründe verstehen willst empfiehlt sich der erste Teil.

Ich hoffe ich konnte dir helfen,

MFG
Kylar

Antwort #1, 20. März 2011 um 20:00 von KylarAssassin

danke, hat mir sehr geholfen.
aber eine frage hätte ich da doch noch, taugt die seite ''trade-a-game.de'' etwas ? da es gebraucht um die hälfte billiger ist.

Antwort #2, 20. März 2011 um 21:09 von rob97

Mit trade-a-game.de kenne ich mich nicht aus, ich persönlich würde mir das Spiel im Laden kaufen, da hätte ich für 20 Euro die komplette Absicherung das es funktioniert.

Antwort #3, 21. März 2011 um 06:46 von KylarAssassin

Dieses Video zu Dead Space schon gesehen?
ah, ok. bei trade-a-game ist ok, aber ich wollte mir die spiele gebraucht kaufen, da sind sie meistens um die hälfte billiger.

Antwort #4, 21. März 2011 um 07:15 von rob97

Solange die Qualität der Spiele gut ist und der Preis stimmt kann man nicht meckern, viel Spaß beim spielen ;D

Antwort #5, 21. März 2011 um 13:35 von KylarAssassin

danke :D

Antwort #6, 21. März 2011 um 13:57 von rob97

ich hoffe das die 97 in deinen namen nicht für dein geburtsjahrgang steht O.o

Antwort #7, 09. April 2011 um 19:46 von DigitalGameInformer

@DigitalGameInformer:
Doch, aber heutzutage ist es doch verständlich, dass Kinder solche Spiele wie Call of Duty oder Dead Space spielen. Das ist vollkommen normal und dafür muss man sich nicht schämen. Viele haben deswegen Vorurteile, dass solche Menschen potential zu eienm Amoklauf oder etwas in der Art haben. Ich selber geh auf ein Gymnasium und solche Spiele wirken sich auch nicht schlecht auf meine Noten aus oder mein Sozialverhalten.
MfG.

Antwort #8, 24. April 2011 um 12:18 von rob97

das habe ich nicht gemeint, denn dead space ist um 10 nummern härter als die call of duty, battlefield etc.. denn dead space ist ja sowohl metzel- als auch psycho-horror. ich bin 15 und kann dir zwar keinen vorwurf machen, aber meine einstufung ist:
Dead Space sollte mindestens ab 18 gespielt werden.
Da es mega-heftig vom brutalheitsgrad ist, denn du bist 13-14 und als ich so alt war ist dead space rausgekommen, und hab vornerein bei dem spiel die finger gelassen. im endeffekt ist es deine entscheidung, aber ich würde dir abraten, aber nicht wegen gewalt sondern auch wegen dem psycho-horror. ich weiß das es dir vornerein keine sozialeinflüsse einprägt, aber das ändert sich ja nicht von heut auf morgen oder in paar wochen. aber ich kann dir ja nicht deine entscheidungsfreiheit berauben, aber dir höchstens raten es 2-mal zu überlegen; oder wenn du es schon hast es nicht allzu oft zocken. denn dein verhalten wird sich nicht während der pubertät zeigen, sondern sobald man erwachsen wird.

MfG DGInformer

PS: auf einen amoklauf wollte ich doch gar nicht hinaus, das ist doch totaler blödsinn, solange du ein gutes sozialumfeld hast.

Antwort #9, 24. April 2011 um 13:12 von DigitalGameInformer

mh, eigentlich hast du recht. aber ich würde es auch nie alleine spielen. nur mit freunden. viele unterschätzen dieses spiel. aber ich denk nochmal drüber nach, danke ;)

Antwort #10, 24. April 2011 um 15:29 von rob97

Ich würde eher raten, klein anzufangen.

Spiele erstmal andere Horror-Games, die hamloser sind. Dabei gewöhnst du dich an das Genre und Dead Space ist nur noch halb so schlimm.

Silent Hill
Resident Evil
Clive Barkers: Jericho
Condemned
FEAR
Dead Space

Etwa in der Reihenfolge. Dann bist du für Dead Space quasi "gut gerüstet". ;)

Antwort #11, 18. Mai 2011 um 08:56 von xCoD-SnIpEzZ

alter, bist du gestört?!?! ich würde erstmal auf games raten die gore und/oder blood haben, aber kein horror. erst borderlands uncut oder splinter cell conviction (da splinter cell sehr reale gewalt darstellt: kopfeinschüsse, genickbruch, schmierereien an der wand).
ich weiß zwar nicht was clive barkes: jericho oder condemned ist, aber bis auf die beiden sind alle vom horrorpegel her pu**ymäßig.
spielt man kurz mal 'ne stunde der fluch auf der wii oder schaut sich videos davon an und übersteht diesen hardcore horror nach der 1. mission dann kannst dead space ruhig und gelassen vor dich hin zocken.

ps: wenn du dich frägst WTF?!?! warum pu**ymäßig?!?! weil es ist kein horror wenn man ein halbes waffenarsenal mit sich schleppt und von einem kleinen mädel "erschreckt" (oder generell von irgendwas erschreckt) wird. bei dead space leigt für mich der horror am survival (überleben) was aber manche spiele haben die du genannt hast auch haben. aber vom grußelfaktor (meiner ansicht nach) keine chance.

Antwort #12, 18. Mai 2011 um 16:12 von DigitalGameInformer

Aha.. deswegen beleidigend werden, ja ?

An Intelligenz mangelt es dir aber ganz schön. Dein Obiger Text, ist komplett für die Tonne. Alles Mist da drin.

Ich möchte zwar nichts sagen.. aber kennst du die anderen Games ?

Du scheinst null Ahnung von all dem zu haben. ;)

Wenn man sich an Horror-Games gewöhnen will, muss man Spiele im selben Genre spielen. Da ist Borderlands wohl ganz schön falsch.. zudem echt harmlos und langweilig.^^

Ich nannte die Spiele nach der "Härte" des Horrors, wie man sicher gesehen hat. Jedes der obigen Spiele ist auf eine andere Art gruselig. Aber splatter Games helfen keines Wegs, sich dan das Horror-Genre zu gewöhnen. Das beste Beispiel wäre Splatterhouse. Viel Blut - aber kein Horror.

Außerdem muss ich noch hinzufügen:

Dead Space ist nicht gruselig !

Es besitzt viele Schockmomente, aber ist nicht gruselig, da alles vorherzusehen ist. Für den Schock hilft auch der Sound des Spiels. Alles schön leise, dann aber plötzlich ... jaa.
Natürlich besitzt es eine düstere Atmosphäre, aber alleinig davon, kommt man nicht in das Feeling dieser Games.

Fear hat von Grundauf eine düstere und gruselige Atmosphäre. Da ist man schnell im Horror-Feeling. Es fehlen aber die Schockmomente, da es nur wenige gibt. Warum ?

Jetzt extra für dich:

Bei Dead Space soll man sich erschrecken, sollte man sich zu oft erschrocken haben, eine Pause einlegen. Darauf arbeitet das Spiel hinaus.
Fear etc. hingegen, sollen dich zum Gruseln bringen und wollen nicht das du dich erschreckst, um danach nichtmehr weiter zu spielen.

Du kennst wohl die 2 Arten der Horror-Spiele nicht, mein Kleiner. Also halte dich in Zukunft lieber aus solchen Themen raus. Danke.

Antwort #13, 18. Mai 2011 um 17:44 von xCoD-SnIpEzZ

blablabla ich wollte dich nicht beleidigen, aber wenn du geil auf beef bist (na ja bist du so ziemlich, wenn du innerhalb des selben tages noch einen ganzen roman als antwort verfasst) musst du wenig hobbies haben. du machst dir was draus, was leute IM INTERNET an dich schreiben die du gar nicht kennst. und daraus ziehe ich armseeligkeit, denn du glaubst im allen ernst ich tu mir deine unlehrreiche und vollkommen unnützige antwort und für mich seit monaten ein vergessenes thema durchlesen.
naja für mich sind die antworten in diesem thread closed, denn von wem zur hölle soll ich mich rechtfertigen?!?!

Antwort #14, 18. Mai 2011 um 18:57 von DigitalGameInformer

Jetzt kann das Kiddie die Wahrheit nicht akzeptieren, und labert Müll. Typische Reaktion, kennen wir alles schon.

Ich habe versucht deine Fehler zu korrigieren, aber naja. Besserwisser wollen nicht verbessert werden. ;)

Und zu sagen "bist du gestört", ist also keine Beleidigung ? Ui, bist ja noch dümmer als ich dachte.

Nen Roman ? Tut mir leid, hättest du in deinem armen Leben einen richtigen Roman gelesen, wüsstest du was das ist. Tja ja..

Hat mich grade mal 5min gekostet, all das was ich hier zu dir sage.

Jetzt hat der Kleine wieder was gelernt. Ui.

Wie gesagt, mir gehn Kiddis nicht ab, die Wahrheiten nicht akzeptieren können und ausfallend werden. Seis drumm.

Muss jeder selbst entscheiden, auf welche Stufe der Dummheit er sich stellt. Du hast dir wohl einen hohen Grad ausgesucht.

Und ich hätte keine Hobbies ? Hmm.. mir scheint, weit mehr als du. Ich habe ein richtig tolles Leben, bald mein Abi etc.

Aber jemand wie du versteht das ja eh nicht..

Antwort #15, 18. Mai 2011 um 19:30 von xCoD-SnIpEzZ

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Dead Space

Dead Space

Dead Space spieletipps meint: Nichts für schwache Nerven, doch volljährige Horror-Liebhaber werden mit toller Optik und gnadenlosem Herzrasen "verwöhnt". Artikel lesen
87
Rollenspielgenuss hoch acht

Octopath Traveler: Rollenspielgenuss hoch acht

Acht Helden ziehen ins Abenteuer, jeder verfolgt dabei seine eigenen Träume und Ziele. So bekommt die Switch ihren (...) mehr

Weitere Artikel

Neues Rollenspiel für PS4 und Switch angekündigt

Digimon - Survive: Neues Rollenspiel für PS4 und Switch angekündigt

Der Screenshot stammt aus Digimon World - Next Order. Die Digimon-Reise geht weiter: In der aktuellen Ausgabe der Weekly (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Dead Space (Übersicht)
* gesponsorter Link