hallo (Homefront)

wer ist dafür das die eine scene am anfang wo die eltern erschossen werden vor dem weinenden kind nicht sein musste. daumen hoch wer das auch so findet

Frage gestellt am 23. März 2011 um 13:53 von mohfan

7 Antworten

Wer ist dafür das deine Frage nicht sein musste? :-)

Was ist daran so schlimm? Hätten sie den Eltern Blumen schenken sollen? Wenn das zuviel für deine armen, kleinen Augen ist, verkauf das Spiel. Steht ja nicht umsonst die schöne rote 18 drauf *gg* ;-)

So geht's im Krieg nunmal zu, ist doch gut das sich das endlich mal ein Spiel traut, ich sage nur zivile Opfer...

Antwort #1, 23. März 2011 um 14:18 von Shest

willst du das kind sein ich glaube nein oder

Antwort #2, 23. März 2011 um 18:22 von mohfan

Das is nur ein Spiel das kannst du mitm echte lebe it Vergleiche

Antwort #3, 23. März 2011 um 22:36 von killa66

Dieses Video zu Homefront schon gesehen?
Wenn das Spiel ab 18 ist dann darf da sowas vorkommen. Es ist nicht so eine hirnlose Szene wie bei Modern Warfare 2 am Flughafen.
Sondern ein Einblick in den Krieg damit uns mal klar gemacht wird wie das da abläuft liebe minderjährige Spieler.

Antwort #4, 25. März 2011 um 06:39 von GermanHardcoreShooter

Ich geb dann jetzt auch mal meinen Senf dazu ab weil ich es nicht mehr hören kann.
Es ist ein Spiel.
Die Wirklichkeit sieht da schon anders aus.
Siehe Japan:
Die haben ärgste Probleme den Leuten sauberes Wasser und Nahrung zu geben.
Lybien:
Krieg gegen einen Diktator.

Oder glaubst du die Nazis haben sich groß Sorgen um die Juden, Polen oder Russen gemacht.
Die US-Amerikaner haben auch schlimme Sachen mit den Ureinwohner gemacht (Reservate, Pockenverseuchte Decken ausgeteilt).

Ach Scheiße ich reg mich nur wieder auf.
Stell diese Frage doch mal online im MP.
Ich wette die ganzen Minderjährigen sagen sowas wie "fett, krass, cool.

Antwort #5, 25. März 2011 um 10:37 von Emslaender

na ya so was pasiert überal du ...

Antwort #6, 28. März 2011 um 16:37 von mohfan

also ich bin auch ein shooter-fan und habe mich schon oft darüber aufgeregt wenn spiele verboten wurden.

allerdings muss ich sagen das ich die szene mit dem kind schon krass fand, und der meinung bin das es falsch ist so etwas in ein spiel zu packen.

1. finde ich das man kleine kinder nicht in so ein spiel einbauen sollte da man auch mit anderen mitteln eine gute story-hintergrundgrundbasis und athmosphäre schaffen kann,

2. die spieleentwickler damit ein gefundenes fressen für die medien die über"Killerspiele" berichten liefern, und damit das ganze shootergenre wieder einmal ein stück negativ da stehen lässt.

da ist unser ach so tolles deutschland ja mal ein bissl wiedersprüchlich, wenn ein spiel mit so einer szene legal bleibt und ein harmloses spiel wie zb Crackdown auf den index kommt. wo is denn da die logik?

also realismus hin oder her, manche sachen sollten sich die spieleentwickler einfach sparen!

mfg Gameking1982

Antwort #7, 04. April 2011 um 12:57 von GameKing1982

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Homefront

Homefront

Homefront spieletipps meint: Atmosphärische Einzelspieler-Kampagne, die ansonsten enttäuschend ausfällt. Drohnen und Fahrzeuge sorgen für einen gelungenen Mehrspieler-Modus. Artikel lesen
78
Pay2play, Free2play, Pay2win, Buy2play: Wer blickt denn da noch durch?

Pay2play, Free2play, Pay2win, Buy2play: Wer blickt denn da noch durch?

Videospiele sollen Geld einbringen. Schockschwerenot, wer hätte das gedacht?! Mittlerweile gibt es abseits der (...) mehr

Weitere Artikel

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

Loot für die Welt 4: LeFloid und Freunde streamen für den guten Zweck

In diesem Jahr findet nicht nur die dritte Ausgabe des Charity-Livestreams Friendly Fire 3, sondern auch die vierte Aus (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Homefront (Übersicht)