Gießkanne in Gold! (AC Wild World)

Also:Ich weiß wie man die Golggießkanne griegt,ist jetzt auch keine große Frage ich wollte das nur wissen:Griegt man sie Perpost oder muss man zum Rathaus gehen Peggy/Pelly ansprechen und die geben es mir dan?

Ich weiß das dies kein riesen Problem ist,wollte es nur wissen!

Danke vorraus!,Stellara.

Frage gestellt am 30. März 2011 um 19:36 von Stellara

4 Antworten

Du gehst ins Rathaus und fragst nach der Umwelt.
Dann gibts irgendwann die Goldkanne.

Antwort #1, 31. März 2011 um 15:04 von mathestar

hi stellara :D

also du kriegst die goldene kanne von peggy/pelly :D
indem du sie 2 oder 3 mal anspricht beim ersten mal ansprechen kriegst du sie glaub ich nicht also sprech sie nochmal an :D

Antwort #2, 31. März 2011 um 16:10 von cozzle

Danke Cozzle und Hi! Und Danke mathestar!

Antwort #3, 01. April 2011 um 14:15 von Stellara

Dieses Video zu AC Wild World schon gesehen?
Funktion: Gieße damit eine verwelkte schwarze Rose, bald darauf ist sie eine goldene Rose.

Wie bekommt man sie: Um die goldene Gießkanne zu bekommen, muss man es schaffen, 14 bis 16 Tage lang eine perfekte Umweltbewertung zu haben… Dazu reicht es NICHT aus, immer nur den Müll wegzuräumen und Unkraut zu rupfen! Frage einfach Pelly am Rathausschalter nach dem Umweltzustand. Heißt es „(Stadtname) ist ein wunderbarere Ort! Hat sich wirklich stark verbessert!“, befindet sich deine Stadt in einem perfekten Zustand. Bei Peggy heißt es übrigens „Es ist unglaublich! (Stadtname) ist der helle Wahnsinn!“. Es ist aber gar nicht so leicht eine perfekte Umwelt hinzubekommen… Mal sind es zu wenig Bäume, dann mal zu viele, Blumen könnten auch nicht schaden, und, und, und… Für alle, die es ganz genau richtig machen wollen, hier eine Punkt-für-Punkt Anleitung:

Zunächst einmal solltest du die ganze Stadt in 16x16 Felder große Bereiche einteilen. Als Randmarkierungen kannst du zum Beispiel sehr gut Designs verwenden, die du auf den Boden legst (die zählen nämlich nicht als Müll). Jetzt geht’s ans Eingemachte. Pflanze in jedes der 16x16 Felder großen Bereiche 12 bis 14 Bäume. Achte aber darauf, dass jeder Baum genügend Freiraum um sich herum hat! Ein Musterbeispiel sieht so aus:


ooo
oxo
ooo


Die O´s stehen für Freiraum, das X steht für den Baum. (Kleine neugepflanzte Bäume zählen übrigens bei der Umweltbewertung schon als vollwertige Bäume!) Hast du das erledigt, fehlen nur noch ein paar Blumen. Pflanze in jeden 16x16Felder Bereich mindestens drei Blumen (Die zählen bei Bäumen übrigens auch als „Freiraum“). Fertig! Laufe zu Peggy (bzw. Pelly) und lass dir das Lob von ihnen auf der Zunge zergehen! Alles was jetzt noch zu tun ist: Jeden Tag zu Pelly laufen, sich nach dem Umweltzustand erkundigen und die Umwelt 14 bis 16 Tage tipptopp in Ordnung halten. Sprichst du dann noch mal mit Pelly über die Umwelt, überreicht sie dir die Goldkanne! Gratulation!

(Kleiner Tipp meinerseits: Wenn dir Peggy (oder Pelly) die goldene Gießkanne überreicht hat, erstelle schnell noch ein paar weitere Hausbewohner. Laufe mit denen ebenfalls zu Peggy und frag sie nach der Umwelt. Sie wird auch diesen Bewohnern eine goldene Gießkanne überreichen! Die goldenen Gießkannen bringen zwar nicht viel beim Verkauf ein, aber eignen sich doch echt gut als Geschenke für andere ACWW-Spieler. Oder nicht?) ;-)

da müsste alles drin stehen was du darüber wissen wolltest

LG lotte

Antwort #4, 01. April 2011 um 14:46 von charlotte11

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Animal Crossing - Wild World

AC Wild World

Animal Crossing - Wild World spieletipps meint: Eine abwechslungsreiche und kunterbunte Welt, in der es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Einzig der abgespeckte und komplizierte Mehrspieler-Modus nervt. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Technischer Protest: YouTuber setzen nervigen Buffer ein, um für Netzneutralität zu protestieren

Technischer Protest: YouTuber setzen nervigen Buffer ein, um für Netzneutralität zu protestieren

Am 14. Dezember stimmte die Federal Communications Commission (eine unabhängige Behörde, die Rundfunk, Satell (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

AC Wild World (Übersicht)