"knick in der optik" (Nintendogs + Cats - Bulldogge)

hey leute meine eltern haben sich den 3ds angeguckt ,sie saqen davon kriegt man nen knick in der optik meine mutter fands merkwürdig und mein vater verwirrend nicht angenehm der display war für 3d zu klein verwirrend und merkwürdig stimmt das ?

Frage gestellt am 17. April 2011 um 09:59 von NintendogsLover

15 Antworten

Wenn du das nicht findest ist das doch egal
Ich finde es nicht verwirrend

Starlie

Antwort #1, 17. April 2011 um 10:46 von starlie

Ich weiß zwar nicht genau was du mit einem "Knick in der Optik" meinst, aber beim 3DS kommst es vor allem darauf an, aus welchem Blickwinkel du auf den Bildschirm guckst. Du musst möglichst gerade in den 3DS schauen, denn nur so wird das 3D Bild korrekt angezeigt. Das könnte bei etwas lebhafteren Spielen ein Problem darstellen, da es hier schwerer fällt den 3DS ruhig zu halten, man gerät also oft aus dem Blickwinkel und sieht ein doppeltes oder verschwommenes Bild.
Dass der Display für 3D zu klein ist, finde ich persönlich nicht und mir wird während dem Spielen mit 3D auch nicht merkwürdig oder so. Man sollte allerdings auch nicht zu lange mit 3D Effekt spielen, da das die Augen zu sehr anstrengen könnte, es wird einem also möglicherweise schwindlig oder so. Sowas ist mir allerdings noch nicht passiert, kommt wohl auf die jeweilige Person an.

Antwort #2, 17. April 2011 um 10:54 von gelöschter User

Ich finde das 3D voll gut,es ist nicht so schwierig in dem richtigen Blickwinkel zu halten,find ich.

Antwort #3, 17. April 2011 um 11:56 von tommy-1997

der 3D effekt ist wirklich super gelungen.. außerdem kann man den effekt auch anpassen oder ganz abstellen.
wenn dir davon nicht schwindelig wird oder sonst irgendwelche schäden auftreten ist es doch ganz egal was deine eltern sagen. du musst damit klarkommen.

Antwort #4, 17. April 2011 um 12:20 von evaschnecke

danke leute

Antwort #5, 17. April 2011 um 12:43 von NintendogsLover

Als ich meinen 3DS das erste mal angemacht habe, hab ich das 3D gar nicht richtig wahrgenommen und es fühlte sich komisch an. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase (15-30 Minuten) konnte ich den 3D-Effekt richtig wahrnehmen und es fühlte sich auch nicht mehr komisch an. Manche müssen ihre Augen halt erst dran gewöhnen! Das 3D ist klasse, die Hunde sind auch vieel niedlicher als beim alten Nintendogs :)

Antwort #6, 17. April 2011 um 20:01 von Mariefan

Also ich habe gemerckt wenn andere drauf schauen die selber nie gespielt haben, alle meinten es wäre verschwommen und unscharf. Ich als Vielspielerin habe mit dem 3D-Effekt überhaupt kein proplem und sie müssen es Dich ausprobieren lassen ob Du damit zurecht kommst. der 3DS ist die beste Konsole die Nintendo rausgebracht hat. Ein fach Super gut der 3DS.

Antwort #7, 18. April 2011 um 03:22 von Monster-Chrisly

Befor ich Antworte: Ich besitze kei solche Geräte

Aber...jetzt kommt mein baer! Mein aber...also hier das aber:
Ich weis snicht ob 3D für so ein Gerät geeigenet ist.. Ich meine für den Fernseher oder so ist das ja toll aber ob sich die Mühe für so ein "kleines" Gerät lohnt?Es ist ja so.. Heutzutage braucht man ja für ein wirklich gutes 3D eine 3D-Brille.. und aher das man das beim DS nicht brauch ist es schon verrwirend: beim DS machen sie das 3D ohne Brille.. bei den anderen sachen die mer genutz werden aber schon? Tja... also ich dfinde das es kein MUSS ist den 3DS zu haben wen man schon einen DSi oder so hat... 8oder auch DS lite) vom XL will ich garnicht erst ANfangen. Der is ja ein Ds mehr sondern ein mini-Laptop!

Antwort #8, 18. April 2011 um 09:15 von Pussy-Cat-Gyrl

@Pussy-Cat-Gyrl: Halt die Klappe -.-

Antwort #9, 18. April 2011 um 10:01 von gelöschter User

Pussy-Cat du bist ja wie meine Eltern! Die konnten sich auch erst nich vorstelllen, dass das 3D auf so einem kleinen Bildschirm überzeugend ist. Aber es ist gut! Sehr gut!

Ausserdem find ich sowas wie 3D Fernseher sinnlos. Ichb meine man setzt sich vieleicht zum Abendbrot essen hin und naja was hat nman eiglich vom dem 3D? Schweine teuer und es gibt sowieso noch keine vieleihn 3d filme.


Ich muss jetzt los. Tschüss.

Antwort #10, 18. April 2011 um 15:50 von gelöschter User

Also das mit der Frage...naja. Jeder Mensch reagiert da anders auf 3D. Deine Eltern sind vermutlich einfach nur Techno-phob. Neu ist erstmal = schlecht.

Ich habe den 3DS und finde den Bildschirm passend. Das Bild ist gut erkennbar, 3D ist richtig gut zu sehen. Passt alles.

Der "Knick in der Optik" ist ja eh mehr ein Sprichwort. Die Augen werden dadurch sehr strapaziert, du musst mit Nebenwirkungen rechnen. Mir ist anfangs immer leicht übel und ein wenig schwindelig geworden, nach zwi bis drei Tagen eingewöhnung gings dann aber.

Achte darauf immer mal wieder pausen einzulegen. Ich weiß um das "Lege jede Stunde mal ne Pause ein" gelaber kümmert sich niemand, gerade bei 3D ist es aber ratsam es doch zu tun. Alle 30-60 Minuten, oder wenn du Nebenwirkungen spürts mal ne Pause einlegen. Dann sollte es eigentlich nicht schlimmer sein als normales Videospiele spielen.

Man sollte dazu sagen das Nintendo ausdrücklich empfiehlt den 3D Effekt erst mit 7 Jahren zu aktivieren. Das heißt unter 6 Jahren ist es schädlich für die Entwicklung der Augen. Nintendo wird das nicht umsonst schreiben und gerade bei solchen Sachen ist immer vorsicht gefragt.

Also: Vorsicht ist besser als Nachsicht, wenn du aber die Sicherheitshinweise befolgst ist es kein problem.

Achte auch darauf gerade auf den Bildschirm zu sehen,sonst ist das Bild verschwommen, sehr dunkel oder doppelt zu sehen, was zwar nicht schädlich ist aber nicht wirklich Spaß macht.

Antwort #11, 30. Juli 2011 um 03:13 von Randy19

Zu Pussy-Cat:

Es ist schon verwirren das das ohne Brille ist. Das hat einen entscheidenen Nachteil: Du musst direkt gerade davor sitzen, sowohl bei den 3D Fernsehern ohne Brille(die es gibt) als auch beim 3DS. Beim Fernseher ist das nervig. Gerade am Familienabend. Beim 3DS spielt das keine große Rolle, das es klein genug ist um das soewieso zu tun. Es ist außerdem billiger und benötigt eben keine Brille, deshalb hat sich Nintendo dazu entschieden.

Der 3DS ist allerdings mitnichten mit dem DS zu vergleichen, das ist wie einen Gameboy Color mit dem DS zu vergleichen oder eine PS2 mit ner PS3. Die Spiele können jetzt bis zu 16(!) mal größer sein als beim DS, viele neue Features und dazu bei weitem bessere Hardware. Das ist nicht "mal wieder eine neue DS Variante" sondern sozusagen der DS2. Dementsprechend ist er auch weit besser. 3DS Spiele würden in einem normalen DS vermutlich eine Kernschmelze auslösen.

Vielen Dank

Antwort #12, 30. Juli 2011 um 03:22 von Randy19

Das du um diese Uhrzeit noch so viel schreibst,also das ist einfah wahnsinn.

Antwort #13, 30. Juli 2011 um 11:44 von tommy-1997

Wenn das ein Kompliment war danke :P

Antwort #14, 30. Juli 2011 um 14:29 von Randy19

Ja,war es. :D

Antwort #15, 30. Juli 2011 um 14:31 von tommy-1997

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Nintendogs + Cats - Französische Bulldogge

Nintendogs + Cats - Bulldogge

Nintendogs + Cats - Französische Bulldogge spieletipps meint: Das wohl süßeste 3DS-Spiel fasziniert durch den hohen Niedlichkeitsfaktor und der knuddeligen Inszenierung. Allerdings fehlt die spielerische Herausforderung.
79
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nintendogs + Cats - Bulldogge (Übersicht)