gum , pok (New Super Mario Bros.)

Gumba und Pokey Was sind das ?

Frage gestellt am 21. April 2011 um 10:30 von furky

6 Antworten

Das sind verschiedene Gegner

Antwort #1, 21. April 2011 um 11:20 von grille98

aber was den ? Ein Vampier Kopf Gumba

Antwort #2, 21. April 2011 um 12:28 von furky

Das ist ein Gumba: http://wiig.de/images/adventskalender/gumba.png
Die kleinen braunen Dinger, die nur aus Kopf und Füssen bestehen.
Und das ist ein Pokey: http://dreager1.files.wordpress.com/2011/01/pok...
Die Kakteen, die in der Wüstenwelt (Welt 2) anzutreffen sind.

Grüsse an euch zwei, Poggle

Antwort #3, 22. April 2011 um 17:46 von Poggle

Dieses Video zu New Super Mario Bros. schon gesehen?
Gumbas sind ganz klar Pilzbewohner, die ursprünglich mal dem Pilzkönigreich dienten. Sie sind aber abtrünig geworden. Jetzt arbeiten sie für Koopakönig Bowser, um ihn im Kampf gegen das Pilzkönigreich zu unterstützen. So wie die Gumbas aussehen, könnte man sie leicht für verfaulte Pilze oder braune Pilzköpfe, die nur aus Kopf und Füßen bestehen, halten. Gumbas kann man eigentlich in fast allen Spielen, was ansatzweise mit Mario zu tun hat, antreffen.

Gumbas sind immer die Gegner, die du in Mario-Spielen meistens als erstes triffst. Ihre Merkmale sind:
- ein dreieckiger Kopf mit abgerundeten Ecken,
- Augen, die ein bisschen krimmig mit den Wimpern aussehen,
- ein Mund mit bis zu 4 Zähnen,
- ein kleiner kugelförmiger Körper unter dem Kopf, der in den New-Super-Mario-Bros.-Serien immer braun dargestellt ist, obwohl er in Paper-Mario-Serien immer rot ist
- kleine ovale Füße, die in NSMB-Serien hellbraun sind, jedoch in PM-Serien gelb sind
- lange schwarze Augenbrauen
- keine Nase

von den Gumbas wurden sehr viele Unterarten erfunden, wie z.B. den Paragumba (den mit Flügeln), den Pieks-gumba (Paper Mario: den mit einem Stachel), einen Glumba, einen Hyper-Gumba (und von diesen beiden Sorten auch jeweils noch fliegende und welche mit Stacheln) und dann noch ganz viele andere und seltsame Unterarten. Die meisten Gumba-Typen kommen in der Paper-Mario-Reihe vor.

Bei den NSMB-Serien kommen jedoch auch noch welche vor und zwar der Minigumba (2 Arten: eine, die dich behindert, die du aber mit einem Schütteln abhängen kannst und die anderen: normale Gumbas in Kleinformat, die einen Gegner für Minimario darstellen sollen), der Giga-Gumba, der Mega-Gumba, der flugunfähige Paragumba und der sogenannte "Chestnut-Gumba" (englischer Name: der Gumba der sich in einer Stachelhülle wie eine Kastanie verbirgt (W9-7 in NSMBW) und sich erst zeigt, wenn man ihn mit einem Feuerball trifft).

Antwort #4, 25. April 2011 um 12:31 von joietyfull64

Ein Pokey ist ein seltenerer Gegner, der leider nicht mehr wirklich sehr bekannt ist. Es ist ein Pokey mit einem oder mehreren Gliedern, wobei nur der Kopf des Pokeys überlebenswichtig ist. Ein Pokey ist meistens nur von Stacheln bedeckt.

Seine Merkmale sind recht unterschiedlich:

- Farbe: normalerweise orange, es gibt aber auch von dem sehr viele Unterarten
- Kopf: rund, mit Stacheln bedeckt, orange, manchmal ist noch eine kleine Blume auf dem Kopf drauf, aber das kommt auf das Spiel darauf an, was man spielt; in Paper Mario ähnelt sein Kopf oft einer der Katze
- Glieder: es gibt viele von denen, die Zahl ist uneingeschränkt, sie haben je nach Art die jeweilige Farbe und haben genau die gleiche wie der Kopf, alle sind rund, haben viele Stacheln und können meist sehr einfach ausgeschalten werden

Es gibt hierbei aber bestimmt ähnlich viele Typen wie von den Gumbas. Sie sind zwar nicht mehrs sehr oft anzutreffen und doch noch in einigen Spielen zu sehen.

Am meisten sind sie in:

- Mario-Party-Reihen gesehen
- Paper-Mario-Reihen gesehen
- Mario & Luigi-Reihen gesehen

Sie kommen aber noch vor in:

- Super Mario Galaxy
- natürlich in NSMB-Serien (in NSMBW dagegen können sie sich in eine art Fata-Morgana verwandeln, sodass Yoshi denkt, die Pokeys werden zu Früchten und kann somit den ganzen Pokey auf einmal auffressen)
- Mario-Kart-Reihen
- Super Princess Peach
- Super-Mario-World-Reihen

Und mehr fällt mir jetzt nicht ein. Dass war jetzt erst mal einiges, was ich über diese Gegner weiß. Ich habe jetzt nämlich auch keine Lust, jetzt noch irgendwelche Unterarten von Pokeys zu nennen.

Antwort #5, 25. April 2011 um 12:31 von joietyfull64

Pokeys kommen noch in Mario-vs.-Donkey-Kong-Serien vor. Doch es wird bestimmt noch ein paar Spiele geben, die ich hier ausgelassen habe.

Antwort #6, 25. April 2011 um 12:35 von joietyfull64

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: New Super Mario Bros. Wii

New Super Mario Bros.

New Super Mario Bros. Wii spieletipps meint: Mal wieder Lust auf Mario in 2D? Dann seid ihr bei diesem kunterbunten Retro-Trip genau richtig. Und einen spaßigen Mehrspielermodus gibt's obendrauf. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

10 Videospiele, die euch bestrafen, wenn ihr im leichtesten Modus spielt

Es gibt Spiele, die verlangen einfach das Härteste von euch. Oft folgt die einfachste Lösung: Die (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

New Super Mario Bros. (Übersicht)