Welche Helden soll ich für Burg Grimmrath benutzen? (Drakensang)

Phex zum Gruße!
Brauche Hilfe ( Frage steht oben )
Ich: Rhulana: Forgrimm:
LE:46 ; 53 ; 57
AU:40 ; 48 ; 48
Stufe:8 ; 8 ; 8



Gwendala: Nasreddin: Jost:
LE:33 ; 39 ; 36
AU:30 ; 43 ; 32
Stufe:8 ; 9 ; 9

Dranor: Kladdis:
LE:38 ; 36
AU:28 ; 29
Stufe:8 ; 8


Danke schon einmal im vorraus
Werde auch zurückschreiben wegen genauerem

Frage gestellt am 22. April 2011 um 15:26 von RotesLugia

3 Antworten

Nach den Werten sind Rhulana und Forgrimm die besten Nahkämpfer, die du mitnehmen kannst. Dann solltest du einen guten Zauberer dabei haben. Jetzt wäre halt interessant, welchen Charakter du selbst spielst... Wenn du ein Zauberer bist, dann nimm noch Gwendala mit. Sie ist ein gute Bogenschützin. Oder hast du bei einem anderen Charakter bereits Fernkampf geskillt?

Also als Tipp: Skille bei einem Charakter, der bereits gute Fernkampffähigkeiten hat den Fernkampf, bilde zwei starke Nahkämpfer aus und nimm immer einen fähigen Zauberer mit!

Damit fallen Dranor und Kladdis ziemlich raus. Sie sind von Grund auf schon nicht so arg stark und bis du die geskillt hast, dass sie gut sind... Ne ic glaub so viele Abenteuerpunkte kann man gar nicht erspielen.

Antwort #1, 22. April 2011 um 16:16 von Flyga

Flyga hat es schon gesagt, entscheidend ist, welche Archentyp du spielst.

Es wird viel und hart gekämpft, wichtig sind also gute Nahkämpfer. Auch für Heilung solltest du sorgen. Also nimm ein paar Heiltränke, Verbände und einen guten Heiler mit. Und räume dein Gepäck auf! Nimm nur mit was du unbedingt brauchst. Du kannst auf Burg Grimmrath viel mitgehen lassen und es wäre echt schade, wenn du die Hälfte zurücklassen müsstest, will du kein Platz mehr im Inventar mehr hast.

Gwendala ist wirklich eine eignete Kandidatin. Sie ist nicht nur eine gute Bogenschützin(Fernkämpfer immer mit Flammenpfeilen ausrüsten!), sondern auch eine elfische Zauberweberin. Sie beherrscht von Anfang an die Zauber Balsam Salabunde (Heilzauber), Hilfreiche Tatze (beschwört einen tierischen Nahkämpfer), Plumbumbarum (schwächt deinen Gegner) und Armatrutz (erhöht den Rüstungsschutz des Zauberers, Pflicht im Nahkampf!). Falls du sie mitnehmen willst, sollte sie vorher noch Klarum Purum (Giftheilung) lernen.

Allerdings gibt es sehr viele Schätze auf Burg Grimmrath. Einer deiner Charaktere sollte also "Schlösser knacken" und vielleicht noch "Fallen entschärfen" können. Also so ganz nutzlos sind Diebe auf Grimmrath dann doch nicht. Hohe Werte in "überreden" oder "betören" können so manchen Dialog positiv beeinflussen.

Gut Dranor und Kladdis verbrauchen leider sehr viele Steigerungspunkte für ihr "Diebeshandwerk". Am besten skillt man sie dann nur noch für den Fernkämpf oder den defensiven Nahkampf. Wenn man Kladdis allerdings noch ein paar Zaubertricks beibringt, wird sie eine sehr starke Unterstützerin im Kampf und außerhalb.

Rondra mit dir!

Antwort #2, 22. April 2011 um 18:46 von Steven2278

Danke für die Tipps
Ich habe jetzt erst einmal meinen Anfangshelden benutzt , dann noch Rhulana, Forgrimm und Gwendala

Phex zum Gruße !

Antwort #3, 22. April 2011 um 20:48 von RotesLugia

Dieses Video zu Drakensang schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Drakensang

Drakensang

Drakensang spieletipps meint: Urdeutsches Rollenspiel, das sich an Klassikern wie "Baldur's Gate" orientiert, aber auch viel eigenen Charme entwickelt. Artikel lesen
82
Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Assassin's Creed - Origins ohne Gegner: Warum ich mich darauf freue

Ich habe die Welt von Assassin's Creed - Origins sehr gerne erkundet. Mir hat es meist schon gereicht, von einem Plateu (...) mehr

Weitere Artikel

PUBG: Blaue Zone wird im nächsten Patch noch gefährlicher

PUBG: Blaue Zone wird im nächsten Patch noch gefährlicher

Die Entwickler des „Battle Royale“-Shooters Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) verraten in einem aktuelle (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Drakensang (Übersicht)