Richtig landen (FS X)

Wenn man landet, muss man ja zuerst mit den Hinterrädern aufkommen und dann langsam die Nase senken. Aber wenn ich das versuche, hebe ich gleich wieder ab. Was mach ich falsch? Kann mir jemand mal die Schritte genau erklären (z.B. wenn man mit den Hinterrädern aufkommt bremsen...)?

Herzlichen Dank im Voraus!

Frage gestellt am 28. April 2011 um 11:17 von gelöschter User

5 Antworten

Ich brauch zwar selber Hilfe beim Landen, aber vielleicht geht es ja bei dir :). Also vorher immer ein bisschen die Klappen ausfahren und so beim aufsetzen die Geschwindigkeit von 140 Knoten einnehmen. Die Nase so um 5° nach oben(bevor du aufsetzt) und dann gleich speedbreaks ausfahren und umkerschub rein und normal dazu bremsen. Und beim aufsetzen sollten die Klappen schon draußen sein.

Antwort #1, 28. April 2011 um 11:23 von ike222

mach ich imma so allerdings das mit den störklappen erst seit ich weiß wie man die benutzt :D

Antwort #2, 28. April 2011 um 18:07 von hoenn

wie macht man eigentlich umkehrschub?

Antwort #3, 28. April 2011 um 21:00 von gelöschter User

Bei der 737 langsam den Schub auf minimal speed reduziern =) sprich bei 200 kannst die klappen schon bei 5 haben dann bei 180 weiter raus auf 15 dann bei 160 weiter raus und bei 150 sollten sie ganz drausen sein... dann die speedbrakes nicht vergessen und umkehrschub... umkehrschub machst du indem du die autobrakes auf 1 bis max stellst und beim landen dan f2 für 2sek gedrückt hältst.

Antwort #4, 28. April 2011 um 22:04 von Maxi_93

aber bitte nicht im endanflug, die speedbrakes und der umkehrschub haben in diesem kurtzen teil nichts zu suchen. bevor du reindrehst musst du schon auf reiseflughöhe plannen wie du sinken musst, wann du den speed rausnimmst etc. under fl100 ist zu beachten das die speed nicht höher wie 250 knoten sein darf. dann langsam flaps rausfahren und speed so wie höhe abbauen, da kanst auch die speedbrakes brauchen. wen du dann eindrehst fahrwerk raus und laps full, dann die speed die du berechnet hast fürs aufsetzen halten ( bei mir ist das immer schon manuell der ap schalte ich meistens kurtz vor dem reindrehen zur landebahn aus, bei sehr schlechtem wetter mit regn keine sicht etc. führe ich eine catt3 landung durch, allso alles macht der ap was bei den default flugzeugen nicht geht da sie nicht automatisch ausflaren und sanft aufsetzen). dann bei ca 20-10 fuss über der bahn den schub voll zurück ziehen bei payware fliegern ertönt dann meistens die stimme retart. allso schub raus und die maschiene gerade halten sie kommt dan automatisch sanft auf, am besten übst du das zuerst mit kleinen flugzeugen, dein fehler ist legedlich das du im endanflug zu schnell oder zu hard aufsetzt so das die maschiene wie beim takeoff wider nach oben fliegt oder durchs aufsetzen wider nach oben geschossen wirt.

Antwort #5, 09. Mai 2011 um 20:53 von luchs96

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Flight Simulator X

FS X

Flight Simulator X spieletipps meint: Die ehemalige Profisimulation lässt jetzt jedermann abheben - hier haben Veteranen und Einsteiger endlich gleich viel Spaß. Artikel lesen
87
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Hitman: Entwickler verschenkt Paris-Episode zu Weihnachten

Urlaub in Paris über Weihnachten: Entwickler IO Interactive verschenkt anlässlich der bevorstehenden Feiertag (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FS X (Übersicht)