Meinungen bitte (Age of Empires 3)

Ich spiele Age of Empires 3 jetzt schon seit langem und finde es noch immer sehr gut. Auch die Kampagne fand ich sehr gut und hab sie oft ausgespielt auf allen Schwierigkeitsgraden.
Ich find des SPiel genial, aber ich würd gern wissen wie andere Spieler Age of Empires 3 finden.

Ich fänds cool, wenn einige von euch antworten könnten, wie sie des Spiel finden.

Frage gestellt am 28. April 2011 um 14:04 von Lord-of-Coolness

10 Antworten

Ich find es cool aber leider sind die cheats nicht "Hilfreich"
da sie auch auf gegner wirken.

Antwort #1, 28. April 2011 um 20:33 von flopp

Da stimme ich dir zu, das mit den Cheats ist wirklich ziemlich nervig...

Antwort #2, 28. April 2011 um 22:26 von Lord-of-Coolness

ja, oder man nimmt einfach keine cheats und zerstört somit nicht das feeling o.O

Antwort #3, 30. April 2011 um 10:19 von leong62

Dieses Video zu Age of Empires 3 schon gesehen?
Ja, das ist normalerweise auch meine Taktik, aber ich finde es auch mit cheats nicht sonderlich schwer. Man sollte einfach schaun, dass man nur die cheats verwendet die man im moment einfach am wichtigsten braucht und der geschwindigkeits cheat: Man kann in einfach schnell eingeben, dann die gewünschten gebäude errichten, einheiten erstellen, upgrades erforschen etc, und in dann sofort wieder ausschalten. mit ein paar solcher tricks kann man auch mit den cheats viele coole vorteile rausholen.

Antwort #4, 30. April 2011 um 12:53 von Lord-of-Coolness

Ich finde das Spiel genial spiele auch online sehr viel.
meine lieblings völker sind:

Deutsche: (wegen siedlerwagen ulane kriegswagen und doppelsöldner)

Russen: (weil man mit den beiden karten die soldarten sofort kriegt wenn man sie anklickt nicht nach ner halben stunde und wegen denn strelizen die einem amanfang gegen rusher helfen)

Briten: (wegen häuser langbogenschützen und rotröcke)

Holländer: (wegen ryuter banken und den siedlern da die nur gold kosten)

noch zu empfelehn sind osmanen und portogiesen

Fänds nett wenn ihr ebenfalls eure lieblings völker und gründe daführ hin schreiben würdet.
bei eso bin ich unter dem namen 123chris zu finden.

ps:Rechtschreibung war noch nie so mein ding :D

Antwort #5, 03. Juni 2011 um 17:20 von Zockerprince15

Witzig. Du schreibst 6 von 8 Völkern als deine Lieblingsvölker. Aber egal.

Ich persönlich habe immer lange Zeit ein Volk ausprobiert. Ich habe von jedem der Völker eine Hauptstadt auf mindestens Stufe 100 gebracht, um zu erkennen, welches das beste Volk ist.

1. Spanier - Perfekt für Seeschlachten und Kriege gegen leichte Einheiten. Die Rodeleros und die einzigartig-erweiterbaren Pikeniere sind ein enormer Vorteil. Doch gegen starke Armeen mit guter Artillerie sind sie nicht zu empfehlen.

2. Briten - Sehr gut zu See. Durch die starken Rotröcke kann man schnell den Feind ausschalten in dem man 50 von ihnen mit einem Schiff zum Feind übersetzen lässt. Aber mich stört an den Briten die geringe Auswahl an Infanterie. Die Pikeniere sind sehr schlecht und da sie sonst nur die Bogenschützen und Rotröcke haben, geht der Nahkampf veloren.

3. Franzosen - Gut zu Land und für schwere Einsetze. Durch ihre extrem schweren Kavalleristen, die Gendarmen, kann man jeden feindlichen Widerstand schnell brechen. Und auch sonst haben sie gute einheiten. Die hellebardiere zum beispiel sind ja echt extrem starke nahkämpfer und die Plänkler sind hervorragend auf große Distanz.

4. Osmanen - Mein Lieblingsvolk. Da die Siedler gratis produziert werden hat man gleich mal einen Vorteil. Doch noch etwas sehr tolles haben die Osmanen. Durch eine bestimmte Heimatstadtkarte, kann man ermöglichen, das Janitscharen Einheitenproduktions-gebäude errichten können. Und die schwere Bombarde, welche man in der Fabrik ausbilden kann, ist die stärkste mobile Artillerieeinheit im ganzen spiel.

5. Russen - Gut um mit Übermacht zu trumpfen. Allgemein sehr schlecht, aber durch die geringen Einheitenkosten der Strelize kann man schnell eine riesige Armee haben. Ansonsten nicht zu empfehlen.

6. Portugiesen - Ganz gut. Aber nicht viel besser als die Spanier.

7. Holländer - Etwas anders als die übrigen Völker, aber auch ganz gut. Nur die geringe Auswahl an einheiten ist dumm. Für Krieg weniger geeignet. Dafür optimal um schnell eine gute Wirtschaft aufzubauen.

8. Deutsche - Gut um mit starken Einheiten zu prozen. Da die Doppelsöldner sehr stark aber auch sehr teuer sind und 3 Einheitenplätze verbrauchen, sollte man bei den Deutschen immer wissen, dass man keine allzu große Armee ausbilden kann. Aber um schnell und hart mit einer kleinen, aber schlagkräftigen Armee zuzuschlagen, eignen sie sich sehr gut.

- Das war kurze Information aus meiner Sicht. Natürlich können andere dem widersprechen. Ich schließe mich Zockerprince an und würde gerne auch von anderen Meinungen über die Zivilisationen hören!

Antwort #6, 03. Juni 2011 um 17:41 von Lord-of-Coolness

Also ich mag ja die Franzosn am liebsten. Irgendwie find ich die genedarmen am geilstn. Die osmanen mag ich ja jetzt nicht sooo gern, weil michs stört das man dann so viele bürger hat, das ma kaum noch soldaten ausbilden kann.

Ps.: Lord, ich liebe deine Beiträge zu den Age of empires teilen und den Empire Earth teilen! Einer besser als der andere!

Antwort #7, 03. Juni 2011 um 17:50 von Elite-Sniper-01

ersten habe ich nur 4 von 8 völkern als meine lieblings völker bezeichnet 2 weitere al empfelens wert sind aber nicht so mein ding machen zwar mal spaß zu soielen magsie aber nicht so gern wie andere und deine beschreibung zu den völkeren war ziemlich passend

Antwort #8, 04. Juni 2011 um 19:48 von Zockerprince15

Ich mag AoE 3 richtig gerne
meine favos sind eigentlich alle völker sie habn alle bestimmte Vor-und Nachteile sonst mag ich gern russen und deutsche russen wegn den blöockhäusern und die deutschen wegen den Ulanen, Kriegswagen und Siedlerwagen

Antwort #9, 10. Oktober 2011 um 23:28 von MR_T_D

Man bekommt allerdings im Laufe des Spielens mit, dass keines der Völker eine 100% überlegene Macht sein kann. Maximal 90% können erreicht werden. Irgendetwas fehlt immer.
zb. Wenn man Franzosen spielt und alles maximalst ausbauen, aufbauen, ausbilden, erweitern etc möchte oder bereits hat, wird man feststellen, dass die Seemacht dennoch nicht die allerstärkste ist und vor allem die Fernkampfinfanterie sehr zu wünschen übrig lässt.
Wenn man zb die Briten an die Spitze bringen möchte, merkt man bald, dass sie besonders durch schwere Kavallerie sehr angreifbar sind.
Die Russen können von Eliteeinheiten leicht besiegt werden, die Deutschen haben oftmals Probleme um gegen eine Übermacht standzuhalten, besonders wenn es sich um Fernkämpfer handelt.

Ps: Eine Kombination aus den normalen Einheiten mit Indianersöldnern ist der schlüssel zum Erfolg. Eine ausgewogene Armee kann man immer zum Sieg führen, gleich wie stark der Feind ist.

Es gibt viele Fans, die gerne "historisch korrekt" spielen und auch gerne vom Aussehen her eine schöne Armee wollen. Diese Spieler stellen zum Beispiel als Briten eine Armee nur aus Imperialen Rotröcken auf, welche allerdings zahlreiche Nachteile haben, etc.
Man muss versuchen so ausgewogen wie möglich auszubilden um eine Armee aus verschiedensten, sich gegenseitig unterstützenden und ergänzenden Einheiten aufzubauen.

Antwort #10, 11. Oktober 2011 um 17:02 von Lord-of-Coolness

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Age of Empires 3

Age of Empires 3

Age of Empires 3 spieletipps meint: Der dritte Teil der brillanten Reihe punktet mit spannendem Szenario, optischer Pracht und bewährtem Grundprinzip. Innovativ ist das nicht. Artikel lesen
89
PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

PlayStation 4: Diese Exklusiv-Spiele kommen vielleicht schon 2018

Die Zeit vergeht wie im Flug: Am 29. November 2017 wird Sonys PlayStation 4 bereits vier Jahre alt. Nach anfänglich (...) mehr

Weitere Artikel

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

Sonic Forces: 3D-Inhalte weniger als 15 Minuten lang spielbar

In Sonic Forces treten erstmals in der Serie gleich drei Protagonisten zum Einsatz an: Der originale Sonic aus den fr&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Age of Empires 3 (Übersicht)