Meinungen bitte! (Stronghold Legends)

Ich spiele Stronghold Legends schon seit einiger Zeit, finde es aber nicht sonderlich berauschend. Ich würde gerne von anderen Spielern erfahren, wie ihr das Spiel so findet.

Ich fände es wirklich cool, wenn einige von euch mir schreiben könnten, wie ihr das Spiel so findet.

Frage gestellt am 28. April 2011 um 21:31 von Lord-of-Coolness

4 Antworten

Ich finde die Kampagne ist gut gemacht und die Legendenpfade auch. Aber das eigene Gefecht ist nach spätestens 2 Karten langweilig da es mehr echtzeitstrategie als Aufbausimulation ist und die KI-Gegener einfach immer das gleiche machen.

Insgesamt finde ich das Spiel gut, doch es wird relativ schnell langweilig.

Antwort #1, 23. Mai 2011 um 13:12 von Wulfstan

Ja, das finde ich auch. Aber eigentlich stört mich auch die Grafik. Irgendwie "blendet" es teilweise sogar. Die alten Strongholds hatten zwar eine etwas dunklere Atmosphäre, dafür konnte man besser den Überblick behalten.

Am meisten stören mich die geradezu lächerlich kitschigen Gebäude der "Guten". Und da es fast gar keine Burgbaumöglichkeiten gibt, macht es wirklich als Mittelaltersimulator wenig Sinn.

Am meisten stören mich eigentlich auch die teilweise sehr lächerlich gemachten Einheiten. Ich meine - Riesen, ok. Sachsenkrieger auch ok. Aber was sollen diese komischen Walküren oder die Werwölfe? Wozu Werwölfe? Rein Geschichtlich kam ja der Werwolf Mythos erst im 16. Jhd. auf, also mehr als tausend jahre nach der Artus Zeit. Ebenso diese Vampirwesen.

Die Drachen wären ganz cool, aber dafür dass sie nur so kurz leben, sind sie doch einfach zu teuer.

Und Schade finde ich, dass die Söldner nicht mehr existieren. Sie haben ja nicht mal neue Söldner hingegeben sondern nur diese dummen Spezialeinheiten, die bei den "Guten" eh nur "magische" Ritter sind...

Die bisherigen Teile haben mir um ehrlich zu sein bei weitem besser gefallen...

Antwort #2, 23. Mai 2011 um 16:32 von Lord-of-Coolness

Also ich kann mich deiner Meinung nicht anschließen. Habe alle Stronghold Teile gespielt und finde Legends am besten. Allerdings spiele ich auch nur online. das macht richtig spass. die wirtschaft wird zwar nebensächlich. da muss ich dir zustimmen aber dadurch fokussiert sich das spiel mehr auf den kampf. was ich gutheisse. und dieser ist rictig gut geworden. die neuen einheiten und belagerungsgeräte eröffnen ausserdem viel mehr taktiche möglichkeiten

Antwort #3, 04. Juni 2011 um 15:37 von _Elrond_

Dieses Video zu Stronghold Legends schon gesehen?
Ja, aber wenn es dir um militärische Taktik und Kampf geht, dann eignen sich Spiele wie Empire Earth oder Age of Empires bei weitem mehr.
In Stronghold gings eigentlich immer darum eine perfekte Mittelaltersimulation des damaligen Lebens zu erschaffen. Mit Legends hat sich das wohl erübrigt...

Antwort #4, 04. Juni 2011 um 15:50 von Lord-of-Coolness

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Stronghold Legends

Stronghold Legends

Stronghold Legends spieletipps meint: Eigentlich unverwüstliches Spielprinzip, an dem der Zahn der Zeit aber heftigst nagt. Artikel lesen
73
Die Bedeutung vom Tod in Videospielen

Die Bedeutung vom Tod in Videospielen

Menschen hegen eine große Ehrfurcht vor dem Tod. Er wird mystifiziert, in der Kunst in Form des Sensenmannes sogar (...) mehr

Weitere Artikel

PUBG und Fortnite verlangen ein weiteres Opfer

PUBG und Fortnite verlangen ein weiteres Opfer

In der heutigen Zeit wird der Games-Markt förmlich von "Battle Royale"-Spielen überflutet. An der Spitze steh (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Stronghold Legends (Übersicht)