Portonen-Tropedos was ist das bei Kapitel 2.? (Lego Star Wars 3 - Clone Wars)

Also wie tuhe ich diese 3 Kraftpfelder zerstören da steht benutzt Portonen-Tornados um die Kraftpfelder zu zerstören aber was sind überhaupt Portonen-Tornados.?!HILFE!

Frage gestellt am 04. Mai 2011 um 19:21 von Makebeliave89

5 Antworten

Ein Protonen-Tornado also?

Das Elektron ist ein linksdrehender, und das Proton, ein rechtsdrehender, kleiner Tornado im Äther.
Ihr Spindrehimpuls zeigt dass sie sich wirklich drehen. Ihre Energie beziehen sie aus der Drehung in ihrem elastischen Medium Äther, so wie ein Hoch oder Tiefdruck Wettergebiet, und ein Tornado, ihre Energie aus der Drehung in ihrem elastischen Medium Luft beziehen.

Energie im elastischen Medium Äther, ist durch die Spannung der Ladungen Elektron und Proton erzeugter Unter oder Überdruck im elastischen Äther. Beim Nachlassen der Verspannung muss sich der elastische Äther entspannen um zu seinem Normaldruck zurück zu kehren, und dabei wird die im Äther gespeicherte Energie wieder frei. Das erkennen unsere Sinne nicht weil sie zu grob sind.

Antwort #1, 05. Mai 2011 um 11:26 von wolf190271

Protonen-Torpedo

Ein Protonentorpedo ist ein Hochgeschwindigkeitsgeschoss mit eigenem Antrieb. Diese können von Raumschiffen und Sternjägern abgeschossen werden. Protonentorpedos erhalten ihre zerstörerische Kraft aus ihrem Sprengkopf, der bei der Explosion Protonen zerstreut. Besonders effektiv sind diese Waffen, weil sie von Strahlenschilden nicht beeinträchtigt werden. Einzig durch Partikelschilde kann ihre Wirkung reduziert werden. Da jedoch nur wenige Schiffe diese Schildtechnologie verwenden, haben sie dementsprechend Protonentorpedos nicht viel entgegen zu setzen. Sternjäger können durch einen Protonentorpedo komplett pulverisiert werden. Da Protonentorpedos mit ihren Abschussgeräten zusammen installiert werden, benötigen sie relativ viel Platz und werden nur in geringen Stückzahlen in Sternjägern transportiert.

Protonentorpedos verfügen über ein Leitsystem, dass sie mit einer Präzision von bis zu drei Metern ins Ziel führen kann, auch wenn wendige Schiffe sie ausmanövrieren können. Teilweise werden Protonentorpedos jedoch auch mit deaktiviertem Leitsystem abgefeuert, um die Aufschaltung eines Verbündeten zu verhindern. Weiterhin gibt es auch kleine Protonentorpedos, welche von Infanteristen abgefeuert werden können oder spezielle Torpedos, die unter Wasser eingesetzt werden können. Protonenbomben sind prinzipiell auch Protonentorpedos ohne Antrieb.

Antwort #2, 05. Mai 2011 um 11:28 von wolf190271

Ach so...

Im Spiel sehen die Protonen Torpedos aus wie "rosa Kugeln".
Diese kannst du hinten an dein Fahrzeug hängen und auf die "rosa Flächen" abschießen. Dann gehen die kaputt.

Antwort #3, 05. Mai 2011 um 11:33 von wolf190271

Dieses Video zu Lego Star Wars 3 - Clone Wars schon gesehen?
Diese rosa Kugeln gibt es meist an Spender Stationen oder werden nach der Zerstörung von feindlichen Schiffen hinterlassen.

Antwort #4, 05. Mai 2011 um 11:37 von wolf190271

Einfach drüber fahren oder fliegen und einsammeln.









File Status:closed...

Antwort #5, 05. Mai 2011 um 11:39 von wolf190271

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Lego Star Wars 3 - The Clone Wars

Lego Star Wars 3 - Clone Wars

Lego Star Wars 3 - The Clone Wars spieletipps meint: Gelungene Neuerungen und gewohnt witzige Präsentation machen auch die Lego Episode 3 zur Pflicht für Freunde klotziger Weltall-Hüpfer. Artikel lesen
80
Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Far Cry 5: Seelen ernten sich nicht von selbst

Ubisoft lädt zum Anspieltermin von Far Cry 5 und wir nehmen die Einladung natürlich dankend an. Was wir in (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Lego Star Wars 3 - Clone Wars (Übersicht)