grafikarte (BF Bad Company 2)

Hallo ich spiele schon seit 5 Tagen BFBC2 PC und es ruckelt
ich wollte mal euch nachfragen wenn ich mir eine gute Graka kaufe ruckelt es dann noch immer ? oder soll ich mir sofort einen neuen prozessor holen? weil meine CPU Speed schlecht ist.

Betriebsystem.
Windows Vsit Home Premium
32Bit System
GraKa Nvidia GeForec 8400 GS

Frage gestellt am 07. Mai 2011 um 11:22 von TaLLU

11 Antworten

was fürn prozessor hast du denn?

graka würde ich auf jeden fall ne neue kaufen, am besten ne gigabyte gtx 460 oc ~170 euro bei amazon.

prozessor reicht ein dualcore mit 2,5-3 ghz.

Antwort #1, 07. Mai 2011 um 11:34 von StalkerGER

ich würd dir als GraKa die Saphire ATI HD 5770 empfehlen die ist billiger als die gtx 460, leiser und hat höhere leistung jedenfalls hat ein kumpel von mir obwohl sein prozessor und sein RAM besser ist als meiner eine niedrigere fps rate als ich mit meiner 5770er
P.S ich würd sie im PC shop einbauen lassen denn ich hab ma was davon gehört das man gegebenenfalls ein neues netzteil einbauen muss und da könnte es probleme geben und sie ist relativ groß (2,5 mal so groß wie meine alte ATI 1250 mit 128 mb speicher *hust*)

Antwort #2, 08. Mai 2011 um 00:48 von Baconmaster123

@Baconmaster123: Eine Geforce GTx460 ist durchschnittlich fast 10% schneller als eine hd5770.
Weiterhin ist eine hd5770 im Vergleich zu aktuellen Karten relativ kurz (22 cm). Somit sollten selbst in Fertig-PC-Gehäusen keine Probleme entstehen.
Und ob die hd5770 2,5x größer als deine alte 1250 ist, wage ich zu bezweifeln, handelt es sich doch bei der Ati Radeon x1250 um einen Onboard-Chip ;-).

Antwort #3, 08. Mai 2011 um 01:23 von Rul3r

Dieses Video zu BF Bad Company 2 schon gesehen?
und das wichtigste, nvidia karten haben physik unterstützung ( brauchst du bei bc2, mafia 2 und vorallem crysis 2) und vorallem 3d!

und mit ati karten haste bei vielen spielen probleme.

Antwort #4, 08. Mai 2011 um 01:58 von StalkerGER

Naja, BFBC2 und Crysis 2 nutzen kein PhysX (außerdem kann man sich über die Sinnhaftigkeit einer PhysX-Implementierung in manchen Spielen streiten)
3D braucht auch nicht jeder.

Mit Nvidia Karten kann man genauso Probleme bei Spielen haben. Zwar sind die Nvidia Treiber besser, aber es ist ja jetzt nicht so, dass man nur jedes zweite Spiel mit einer Ati Karte spielen könnte.

Antwort #5, 08. Mai 2011 um 02:08 von Rul3r

aber die wichtigsten zbsp gtaiv und eflc haben die ati nutzer sehr viel mehr probleme wie nvidia nutzer.

und guck dir mal die zukunft an was noch alles kommt, und das wird immer mehr physik und 3d lastiger.

und in 3d sieht alles halt viel geiler aus, aber ist im endeffeckt ja nicht unsere sondern seine entscheidung.

Antwort #6, 08. Mai 2011 um 07:56 von StalkerGER

GtaIV ist ja auch ein Konsolen-Port. Das hat recht viele Bugs. Zudem ist es nicht für jeden eines der wichtigsten Spiele.

Du verwechselst vielleicht Nvidia PhysX mit allgemeiner Physik in Computerspielen. Die Physikberechnungen werden meist von der CPU übernommen. Die Havok Engine wird da recht oft verwendet. Natürlich ist eine CPU in solchen Aufgaben nicht so leistungsfähig wie eine GPU. Nvidia Grafikkarten haben PhysX implementiert. Damit kann man bessere Physik-Effekte darstellen. Da aber nur Nvidia Nutzer diese Effekte nutzen können, wird die Hauptphysik trotzdem noch über die CPu berechnet (sonst könnten ATI/AMD Besitzer das Spiel ja gar nicht spielen). Somit wird sich Nvidias GPU PhysX wahrscheinlich nicht wirklich durchsetzen und es nutzen im Moment auch nur eine Handvoll Spiele und dort sind die Effekte wirklich vernachlässigbar bzw. benötigen viel zu viel Leistung. Die zukünftige Physik wird auch noch über die CPu berechnbar sein und wenn das nicht mehr reicht, gibt es vielleicht einen Standard, der die Physik-Berechnung auf Grafikkarten von AMD und Nvidia ermöglicht.

Ob einem 3D gefällt, hängt vom Empfinden des jeweiligen ab. Viele Leute können auf 3D verzichten bzw. wird es wohl niemals Verpflichtend sein 3d zu verwenden.

PhysX und 3D sind zwei nette Features, die aber nicht zwingend notwendig sind. Da muss eben jeder selber entscheiden ob er das braucht.

Jetzt aber mal zu AMD (ehemals ATI): Dort gibt es natürlich auch extra Features. Zum Beispiel "Eyefinity". Dies ermöglicht den Anschluss von mehr als 2 Bildschirmen an einer Grafikkarte. So kann man sich ein Multi-Monitor-System ohne Drittanbierterlösungen oder Crossfire/sli aufbauen.

Antwort #7, 08. Mai 2011 um 14:11 von Rul3r

...DANKE für die schnellen antworten ich habe mich entschlossen die http://www.amazon.de/Palit-Nvidia-GeForce-Grafi...
Grafikarte zu kaufen ruckelt das game dann immer noch?

Antwort #8, 08. Mai 2011 um 14:27 von TaLLU

leg lieber noch 30 drauf und hol dir die gigabyte gtx 460 oc. und nein wirds nichmehr.

Antwort #9, 08. Mai 2011 um 14:36 von StalkerGER

Die Gigabyte GTx460 OC kostet bvei Amazon 7 € mehr. Ich würde dann auch eher zur Gigabyte GTx460 OC greifen.

Antwort #10, 08. Mai 2011 um 14:46 von Rul3r

ach kostet die nur noch 147? cool dann schlag ich da auch bald mal zu.

Antwort #11, 08. Mai 2011 um 15:28 von StalkerGER

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield - Bad Company 2

BF Bad Company 2

Battlefield - Bad Company 2 spieletipps meint: Während der Singleplayer nur ein nettes Extra ist, hängt der Multiplayer jegliche Konkurrenz problemlos ab. Einer der Top-Titel 2010! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Gewinnspiel: Beschenkt euch selbst mit der PS4 im Jubiläums-Design mitsamt PlayLink Partybox

Gewinnspiel: Beschenkt euch selbst mit der PS4 im Jubiläums-Design mitsamt PlayLink Partybox

Was ist in der Box? WAS IST IN DER BOOOOOOOX????!?!!?!?!?!?? Wir wissen, dass ihr gerne schöne Sachen gewinnt. Gl&u (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF Bad Company 2 (Übersicht)