Vylondeck (Yu-Gi-Oh 5D's WC 2011)

Wie spielt man ein Vylondeck und wie sieht ein gutes aus?

Frage gestellt am 19. Mai 2011 um 19:52 von meta94

4 Antworten

viele ausrüstungszauber
nicht zu viele empfänger/ nichtempfänger (etwa die gleiche anzahl)
keine fallen (nur königlicher erlass)

wenn du auf deiner starthand z.B. ein monster (vylon lader) und noch 3 ausrüstungszauber (2x kraft der magie, axt der verzweiflung) auf der hand hast dann warte nicht auf ein empfänger monster sondern rüste sofort dein monster mit allem aus was du hast (beim oben genannten beispiel hätte vylon lader satte 5900 atk)

ich hatte auf diese art und weise schon eine vylon sphäre (stufe 1, 400 atk/def) mit über 6000 atk!

es geht aber noch besser:
sobald königlicher erlass auf deiner spielfeldseite liegt kannst du total rücksichtslos angreifen (keine spiegelkraft^^)


wenn du glück hast hast du bereits beim 5. spielzug gewonnen ;)

und der letzte tipp:
vylons sind alle licht monster
also aufrichtig nicht vergessen ;)


ich hoffe diese tipps helfen dir ein richtig gutes vylondeck zu bauen ;)

Antwort #1, 19. Mai 2011 um 21:14 von Ultrakraft

Was die Ausrüstungszauberkarten betrifft: Reichen die Vylonkarten und Axt der Verzweiflung, Gemeinsam sind wir stark und Kraft der Magie aus und wenn nicht, welche wären noch gut?

Antwort #2, 19. Mai 2011 um 21:46 von meta94

doch
die reichen aus
mehr hab ich auch nicht drin

sonst wird das zuviel ;)

Antwort #3, 20. Mai 2011 um 07:51 von Ultrakraft

Dieses Video zu Yu-Gi-Oh 5D's WC 2011 schon gesehen?
Ich hatte das Problem, dass Vylons immer enorm schwach sind ohne Ausrüstungszauber, zu viele von denen aber zum absoluten deathdraw führen können, wenn dein feld leer ist und du ne axt ziehst bringt dir das weniger als gar nichts. deshalb find ich ne ausrüstungszauber-vylonkombi nicht spielbar.

Ich hab mein Deck deshalb damals anders aufgebaut.
Die meisten Vylons sind entweder vom Typ fairy oder thunder (ich spiels auf englisch...hoffe das geht trotzdem). deshalb hab ich valhalla, hall of the fallen (Walhalla, halle der gefallenen heißt die glaub ich auf deutsch) mit hecatrice ins deck gepackt, die dir die möglichkeit gibt ein fairy-monster spezial zu beschwören.
Vylon Prisma
Vylon Sphäre
Vylon Tetra
Vylon Stella
Vylon Hapt
Das sind die einzigen Vylons die ich überhaupt in das Deck nehmen würde. Dazu dann noch Fairy Angels und Honest. Dann hast du schon 23 Monster. würd ich mir überlegen ob ich zb von Vylon Stella nur 2 nehme o.ä. schau halt dass du ungefähr ähnlich viele tuner mit unterschiedlichen leveln hast (wenn du dich nicht auf ein Vylon-synchro konzentrieren willst).

Damit kam ich dann ziemlich gut zurecht und konnte auch die stärkeren Gegner besiegen. Ich würde empfehlen ordentlich viele Zerstörertraps einzubaun (Bottomless Traphole, Mirrorforce, Dimensional Prison etc). dann hast du bei den zaubern freie wahl. so hast du ein ausbalanciertes deck, dass nicht voller unnötiger ausrüstungszauber ist.

Hoffe das konnte dir helfen. bei weiteren Fragen einfach antworten (egal ob zu der art deck oder nem anderen)

Antwort #4, 30. Juli 2011 um 12:51 von Meloetta

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Yu-Gi-Oh! 5D's World Championship 2011

Yu-Gi-Oh 5D's WC 2011

Yu-Gi-Oh! 5D's World Championship 2011
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

PlayStation Sale: Spiele für unter 10 Euro und Black Friday im Anmarsch

Eventuell kennt ihr das ja: Es ist Wochenende und ihr habt jede Menge Freizeit, aber kein aktuelles Spiel reizt euch so (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Yu-Gi-Oh 5D's WC 2011 (Übersicht)