Geldnot (Empire - Total War)

Ich spiele gerade eine Kampagne mit England und habe ziemliche Geldprobleme. Ich dachte dass diese sich legen wenn ich die englischen kolonien übernehme doch obwohl ich jetzt an die 8-9 provinzen mehr habe bleiben meine finanzen gleich schlecht. Ich hab jetzt schon alles versucht: Neue handelsabkommen geschlossen, steuern so weit erhöht wie es die zufriedenheit meiner bewohner zugelassen hat, überflüssige Batalione aufgelöst, Feindliche handelsflotten überfallen... doch ich bin trotzdem jede Runde bankrott. Kennt jemand noch ne Lösung wie man aus so ner Finanzkriese wieder rauskommt ?

Frage gestellt am 27. Mai 2011 um 16:08 von Basmati95

1 Antwort

1.Wenns gar nicht mehr geht auch nötige armeen auflösen und das ganze geld das du dann verdienst in Wirtschaft stecken.
2.Wirtschaft sachen erforschen.
3.Provinzen Verkaufen(Nur im Schlimmsten Notfall)
Das wären meine tipps.
Aber ich weiß nicht ob sie so toll sond weil ich verdiene ziemlich schnell 20000 die Runde, weil ich nur auf Wirtschaft setze

Antwort #1, 31. Mai 2011 um 16:12 von Dinofreak

Dieses Video zu Empire - Total War schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Empire - Total War

Empire - Total War

Empire - Total War spieletipps meint: Optimale Mischung aus Echtzeit-Schlachten und Rundenstrategie im unverbrauchten Setting der Kolonialzeit. Ein großartiger Titel, besser als die Vorgänger. Artikel lesen
Spieletipps-Award89
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Empire - Total War (Übersicht)