Drachenälteste in der 2. Runde (MH Freedom Unite)

Bei Drachenältesten (z.B. Lunastra) soll es ja in der Regel so sein, dass das Vieh nach dem Vertreiben den Schaden behält, wenn man die Quest nochmal macht. Meine Frage diesbezüglich ist, ob man nun dieselbe Quest direkt nochmal starten muss, oder ob da auch schon mal 2,3 Quests dazwischen sein können, ohne dass das Monster den Schaden verliert. Denn es ist ja leider so, dass die Drachenältestenquests nach einmal erledigen 2,3 Quests lang nicht verfügbar sind...
Bin für jede Information dankbar!

Frage gestellt am 30. Mai 2011 um 17:08 von AzurKutKu

2 Antworten

Nein das macht nichts aus.
Wenn du einen Drachenältesten vertrieben hast kannst du dir so viel Zeit lassen wie du willst und ihn später töten.

Antwort #1, 30. Mai 2011 um 17:45 von Zack123

Dieses Video zu MH Freedom Unite schon gesehen?
das ist völlig egal wie viel quests dazwischen sind ich hab z.B. vor ca. 3 wochen den chameleos geschwächt und gestern hab ich den gekillt und er war geschwächt.(und in den drei wochen ganz normal gezockt)

Antwort #2, 30. Mai 2011 um 20:34 von FabiRulez

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Monster Hunter Freedom Unite

MH Freedom Unite

Monster Hunter Freedom Unite spieletipps meint: Die anspruchsvolle Monster-Hatz ist auch auf iOS ein Leckerbissen. Nicht nur für Serienkenner. Das Spiel erfordert aber Geduld und Können. Artikel lesen
Spieletipps-Award85
War früher wirklich alles besser?

Resident Evil 2 Remake: War früher wirklich alles besser?

Schon seit Jahren warten Horrorfans auf die Neuauflage der legendären Fortsetzung zu Resident Evil. Nun ist die (...) mehr

Weitere Artikel

Epic Games entfernt Hakenkreuz-Muster

Fortnite: Epic Games entfernt Hakenkreuz-Muster

Aufmerksame Fortnite-Spieler entdeckten kürzlich eine heikle Grafik im Spiel: Wenn Bodenplatten auf eine bestimmte (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

MH Freedom Unite (Übersicht)
* gesponsorter Link