Mongolen (Medieval 2)

Wieso sind die Mongolen ab anfang an Muslime?
Sie sind doch erst später zum Islam konvertiert.

Frage gestellt am 20. Juni 2011 um 18:56 von RomanGamer

4 Antworten

Ich finde es gut, dass dir das auch aufgefallen ist.
Tatsächlich hast du damit vollkommen Recht.

Nach der Gründung des Mongolenreichs um 1200n.Chr. durch den legendären Dschingis Khan, entwickelte sich das Mongolische Weltreich zur wohl größten Macht im Asiatischen, Kleinasiatischen und Osteuropäischen Raum, die jemals existiert hatte.

Doch ihre Religion war gänzlich auf Stärke fixiert. Da sie wussten, dass Glaube Schwach machte, gelang es ihnen diese Rituale gänzlich aus ihrer Kultur zu streichen.
Bis zum berühmten Erben der Mongolen, Timur Lenk (auch bekannt als "Timur, der Lahme") blieb das Steppenvolk ohne Glauben.

Doch da Timur Lenk ein gewiffter Feldherr war (trotz seiner Behinderung, dass er seit Geburt gelähmt war und somit nie selbst kämpfen konnte) nahm er auch fremdländische Truppen in sein Heer auf. Dadurch kamen natürlich auch andere Glaubensrichtungen in sein Volk. Doch selbst dann, blieb der Großteil des Mongolenvolkes ohne Glauben.

Heute noch, sieht man in vielen Teilen der Mongolei große Dschingis Khan Statuen, die zur Anbetung von den Einheimischen errichtet worden waren. Die größte überragt sogar den Stephansdom in Wien!

Also um abzuschließen, möchte ich dir sagen, dass du die meisten Fakten in Medival eher vorsichtig aufnehmen solltest, da es den Entwicklern ja in erster Linie um ein gutverkauftes Spiel als um ein historisch korrektes Schulbuch gegangen ist.

Antwort #1, 23. Juni 2011 um 22:00 von Lord-of-Coolness

Wow, coole antwort Lord-of-Coolness.
Und da gibts tatsächlich leute, die meinen man würde hier nix lernen^^

Aber wie schon gesagt gings ja den entwicklern nur um das spiel und nicht komplett um geschichtsunterricht. Aber die hatten ja nur die wahl zwischen christen und muslime (hatten wohl keinen bock noch extra die mongolen extra zu programmieren) und die mongolen sahen ja bestimmt nicht wie europäer oder christen aus. Schon eher wie muslime auch wenn sie nicht den glauben teilten.

Naja,
Viel spaß noch

Antwort #2, 24. Juni 2011 um 19:57 von lingolingo

Wäre es auch wirklich korrekt, könnte man auch als nichtkatholischer Verbündeter der Papststaaten den Papst um einen Kreuzzug bitten.
Danke für die Antworten:)

Antwort #3, 24. Juni 2011 um 21:23 von RomanGamer

Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?
Und es würden nicht alle Städte eines reiches zu rebellen wenn man alle Familienmitglieder tötet, aber was anderes zu programmieren wäre etwas umständlich,oder?
mfg Koloss

Antwort #4, 02. Juli 2011 um 00:06 von Kollosos1

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Medieval 2 - Total War

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

Maguss: Pokémon Go für Zauberlehrlinge?

"Der Zauberstab sucht sich den Zauberer." In der Welt von Harry Potter mag das so sein. In Maguss könnt ihr selbst (...) mehr

Weitere Artikel

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

Road Redemption: Road Rash erhält einen spirituellen Nachfolger

In den 90-er Jahren noch recht beliebt, ist die "Road Rash"-Videospielreihe von Electronic Arts kurz nach der Jahrtause (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)