Gibt es ein "Kampagnenende"? (Medieval 2)

Gibt es das? Also ich weiß dass die kampagne vorbei ist wenn man das ziel geschafft hat aber ich mein jetzt ob man alle gebiete europas erobern kann? Und ob es dann vorbei ist oder weiter geht? Und ob man dann irgend ne meldung oder auszeichnung erhält?
Thx im vorraus

Frage gestellt am 26. Juni 2011 um 16:19 von lingolingo

13 Antworten

du kannst die kampagne einfach verlängern und es selbst herausfinden !

Antwort #1, 26. Juni 2011 um 17:42 von Jakkomo

du kanst höchstens noch ein teil amerikas erobern, wenn du weiter spielst!

Antwort #2, 26. Juni 2011 um 22:38 von CristianCC

bis zum Winter 1530 geht die Kampagne, danach ist das Spiel zuende egal ob du die Kampagne geschaft hast oder nicht, kannst aber das Enddatum selbst verändern indem du ne Datei bearbeiten musst, müsstest aber mal googlen wie das geht

Antwort #3, 27. Juni 2011 um 17:08 von Lanzenritter

Dieses Video zu Medieval 2 schon gesehen?
das enddatum müsste einfach in der descr_strat datei veränderbar sein(wenn du den Pfad brauchst, wird dir der bestimmt geschickt)
ich habe es aber noch nie gemacht, da ich niemals so weit gekommen bin, als dass sich eine verlängerung gelohnt hätte

Antwort #4, 27. Juni 2011 um 17:31 von DJ-Kong

Da man mit der Anzahl der Runden und den zu erledigenden Aufgaben sehr gut übereinkommt, denke ich, dass eine zusätzliche Verlängerung gar nicht vonnöten ist.
Durch die wirklich vielfältige Entwicklung die man "hautnah" miterleben kann, reicht die Spannung eigentlich aus.
Man kann allerdings das Abenteuer leicht aufrecht erhalten, indem man witzige Szenarien selbst "erstellt". Beispielsweise kann man, nachdem man die Aufgabe "45 Territorien halten + Stadt X errobern etc." erfüllt hat, den Großteil dieser Territorien, bis auf ein paar wichtige Städte/Festungen irgendeinem anderen Volk schenken.
Eine wirklich interessante Entwicklung entstand, als ich als ENGLAND ca. in der 130 Runde gesiegt hatte, sämtliche Territorien, bis auf die englischen, schottischen, walisischen und irischen, dem Byzantinischen Reich gegeben habe, und mich dann gemeinsam mit den Mongolen, welche ich andauernd mit Geld unterstützte, gegen die Byzantiner gewendet hatte.

Ps: Wenn ihr bereits nach den Mongolen bei den Timuriden angelangt seid, könnt ihr mal versuchen, die "Christenheit auszulöschen". Verbündet euch mit den Mongolen, den Timuriden und eventuell auch noch mit den Ägyptern, Türken, Russen und Byzantinern, und schaltet der Reihe nach alle Christenstaaten aus. Doch lasst den Papststaat in Friede und hört auch sofort auf, sobald der Papst euch das befiehlt.
Schlussendlich entstand ein höchst unterhaltsames Szenario, als alle anderen Christen ausgelöscht waren und bis auf einen Papststaat Kardinal alle Stühle von meinen Geistlichen besetzt waren. Somit gehört einem die Christenheit und man kann mit Hilfe der Mongolen und Timuriden auch schnell mit Leichtigkeit die lästigen arabischen Völker auslöschen.

Wenn man danach schnell die Atzteken in der neuen Welt ausgelöscht hat, entwickelt sich irgendwann ein Krieg zwischen den letzten Überlebenden Europas: Vernichtet die Papststaaten und kämpft dann gemeinsam entweder mit den Mongolen oder den Timuriden gegen eines der beiden Völker. Daraus entstehen dann wahrlich gewaltige Massenschlachten, da die Mongolen und auch ihre nahöstlichen Verwandten sehr in zahlreiche Elitearmeen vernarrt scheinen.

Fazit: Es gibt in Medival 2 unzählige Möglichkeiten den Spielspaß ewig aufrecht zu erhalten (abgesehen davon, dass ihr die Kampagne mit jedem der Völker ausprobieren könnt und so immer neue Dinge aus dem Spiel erfahrt)

Antwort #5, 27. Juni 2011 um 17:49 von Lord-of-Coolness

wow, geile Idee Lordi,
ich habs schonmal versucht, mit ner muslimischen Nation(alle bis auf eine Stadt verschenkt) mit allen Krieg zu führen(natürlich mit cheats, sonst wär des ja gar nich gegangen)

Antwort #6, 27. Juni 2011 um 20:27 von DJ-Kong

Danke für die antworten. Bin grad in der ca. 130 runde. Hab aber schon die mongolen ausgelöscht und halb europa erobert.
Aber mal noch ne frage. Kann man auch die paapststaaten vernichten bzw. Ist das dann schlimm? Ich weiß das dann vielleicht ein kreuzzug kommt aber sonst.
Thx im vorraus

Antwort #7, 28. Juni 2011 um 11:20 von lingolingo

du kannst den Papststaaten alle Städte wegnehmen, aber einen Papst, den du nicht steuern kannst, wird es immer geben

Antwort #8, 28. Juni 2011 um 12:54 von DJ-Kong

Achso, naja mal sehen. Wollt ja sowieso ganz europa erobern. Nochmal danke

Antwort #9, 28. Juni 2011 um 14:03 von lingolingo

Das interessante an den Papststaaten ist ja, dass sie anscheinend auch nach der Vernichtung ihrer sämtlichen Territorien noch "existieren", doch nur, wenn der amtierende Papst von den Papststaaten gestellt wurde.
Allerdings finde ich die Papststaaten ziemlich lächerlich. Praktisch jede Runde wird irgendein Land exkommuniziert. Dadurch verliert diese Handlung komplett ihre Bedeutung. Und außerdem ist es nicht weiter schwer sein Ansehen beim Papst hoch zu bringen. Leider muss man dafür ein wenig mit dem Geld-cheat und dem Bau-cheat arbeiten.
Einfach irgendeine feindliche kleine Stadt errobern, und per Cheats alle Gebäude bauen, vor allem die Kathedralen. Wenn man die große und die riesige Kathedrale gebaut hat, hat man wieder sehr gutes Ansehen beim Papst, selbst wenn man zuvor exkommuniziert wurde.

Antwort #10, 29. Juni 2011 um 21:08 von Lord-of-Coolness

Ja das mit den paapststaaten ist schon andauernd ein auf und ab der zufriedenheit, ein exkommunizieren und wiederversöhnen immer hin und her. Mich regen vorallem diese blöden inquisitoren auf. Andauernd werden meine kardinäle oder meine anführer hingerichtet.
Ist das eigentlich normal, bei mir haben die paapststaaten nur eine stadt.
Und noch eine frage: wird hier amerika auch erst 1492 durch kolumbus entdeckt oder gibts das schon eher (zufall)?

Antwort #11, 29. Juni 2011 um 23:23 von lingolingo

Erstmal zu den Papststaaten: Nein, die können eigentlich beliebig viele Territorien haben. Doch da sie ja keine anderen Christenländer angreifen, haben sie kaum die Möglichkeit sich auszubreiten. Vermutlich liegt es daran, dass sie bei dir Rom nicht verlassen.

Zu Amerika: Irgendwann zwischen der 150ten und der 200sten Runde wirst du die Möglichkeit haben Karacken auszubilden, welche als einzige Ozean-taugliche Schiffe in der Lage sind den Pazifik zu überqueren und damit in die neue Welt zu gelangen.
Kleiner Tipp: Bilde dir erst mal eine ganz schön kampfstarke Flotte in der Heimatwelt aus, ehe du auf Experdition gehst, denn die Atzteken haben ganz schön was drauf. Wenn man die Kampagne auf sehr schwer durchspielt, dann kann man bei der ersten Atztekenstadt sogar mit einer 4:1 Übermacht verlieren!

Antwort #12, 30. Juni 2011 um 23:17 von Lord-of-Coolness

Ok werd mich vorbereiten. Nochmal danke an alle

Antwort #13, 01. Juli 2011 um 05:47 von lingolingo

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Medieval 2 - Total War

Medieval 2

Medieval 2 - Total War spieletipps meint: Perfekte Mischung aus Runden- und Echtzeitstrategie im Mittelalter-Szenario. Die riesigen Massenschlachten suchen ihresgleichen, das Balancing ist ausgefeilt. Artikel lesen
Spieletipps-Award93
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Spielestudios: Blizzard zum besten Arbeitgeber gewählt

Das Studio Blizzard ist in einem Ranking des Karriere-Portals Glassdoor von Mitarbeitern zum beliebtesten Videospiel-Ar (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Medieval 2 (Übersicht)