Waffenarten! (White Knight Chronicles Origins)

Also ich zocke das spiel seit 3 tagen und benutze immer das Große Schwert, nur wollte ich mal fragen ob es eine beste Waffenart gibt oder welche ihr bevorzugt und warum?
Thx im voraus ;)

Frage gestellt am 12. Juli 2011 um 21:22 von redear

4 Antworten

Einhänderschwert,
Warum?
Weiß auch net.
Es is schnell,...

... ^ ^

Antwort #1, 16. Juli 2011 um 16:37 von NS1F4

...nein, BOGEN!

Antwort #2, 17. Juli 2011 um 16:00 von NS1F4

Ich nehm Speer und Schild

Antwort #3, 02. August 2011 um 21:24 von Hanuta14

es gibt keine beste, den jede hat bestimmte vorteile,
-großschwerter machen derbsten schaden sind aber saumäßig langsam und können keinen schild zusätlich tragen, gut für reine damagedealer die sich nur auf schaden und nix anderes konzentrieren.
-einhänder sind sehr schnell und können einen schild bei tragen, sie machen aber so überhaupt kein schaden, das ist gut für supporter die zwischen angreifen und unterstützen sowie heilen viel wechseln und die truppe damit optimal am laufen halten.
-Äxte überdimensionaler schaden und absolut endlangsam, sie sind mit großschwertern her ähnlich doch die techniken sind brachialer aber dafür weniger umfangsreich.
-speere können einen schild haben und sind mittelschnell und mittelstark, im prinzip sind sie die ausgewogenste waffenart, irgenwie für alles geeignet aber irgenwie auch nicht, sie sind halt nirgens besonders gut oder schlecht.
-bögen sind für den fernkampf aus sicherer distanz geeignet allerdings sind sie mittelschnell und verfügen selbstvärständlich NICHT über einen schild außerdem hält sich der schaden in grenzen, dafür bieten die techniken einen enormen umfang und daher ist bogen gut als unterstützung zu gebrauchen, eignet sich gut wenn man gerne den überblick über die schlacht behalten will und trotzdem mitwirken möchte.
-stäbe sind... naja anders halt, wenn man einen stab nimmt sollte man angriff beiseite lassen und sich wirklich nur auf magie konzentrieren den es gibt nur zwei drei stäbe die für den nahkampf wirklich zu gebrauchen sind, das wichtigste bei stäben ist der skill manaparasit oder stärkere varianten, mit ihm lassen sich jeder zeit die manavoräte ganz leicht bei den gegnern aufstocken (jeder gegner ist eurer persönlicher manatrank ^.- ), stäbe eignen sich besonders für die leute die gerne eine magierklasse spielen wollen, overpowerte spells casten wollen und die truppe aus total sicherer entfernung unterstützen möchten damit ihr schönes kleidchen nicht schmutzig wird, fakt ist: mit stäben kann man WKC-O nochmal aus einer anderen perspektive genießen.

Antwort #4, 07. Oktober 2011 um 19:01 von Kryos

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: White Knight Chronicles - Origins

White Knight Chronicles Origins

White Knight Chronicles - Origins spieletipps meint: Die Vorgeschichte zu den PS3-Spielen: Als Söldnertruppe pflügt ihr euch in den Dogma-Kriegen zu viert durch Monsterhorden. Ein ausbaubarer Zug dient als Basis. Artikel lesen
67
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

White Knight Chronicles Origins (Übersicht)