cod vs. bf (BF Bad Company 2)

hi ich bin eigendlich ein cod spieler aber mein freund hat bf 2 und ich habs ausgeborgt so ich kenn mich jetzt überhaut nich aus und wollte fragen was sind so die unterschiede zwischen cod und bf 2 ( vom leveln vom waffen freischalten oder perks ect ...)
PS: kann man da eigendl splittscreen spielen ?!

Frage gestellt am 23. Juli 2011 um 16:07 von Champin

11 Antworten

Ein Unterschied z.B. ist das die geschichte von bfbc2 ziehmlich arm ist was wiederum bei cod anders ist, aber bei cod ist der multiplayer wiederum nicht so gut gelungen. Aber beide spiele haben ihre vor und nachteile außer bei den neuen teilen wie "COD Modern Warfare 3" und "Battlefield 3" dort gibt es sehr viele unterschiede und so wie Gamestar (Einer der größten spiele tester Deutschland) sagt hat cod verloren gegen bf3.

MFG

Hier ist der link vom vergleich der gamestar cod vs. Battlefield

http://www.gamestar.de/spiele/battlefield-3/art...

Antwort #1, 23. Juli 2011 um 19:37 von AnimeFan-2010

Die Unterschiede sind das CoD kleine Karten hat,keine Fahrzeuge (Jeeps,Panzer,Helikopter,Boote),keine Zerstörung der Umgebung,kein Teamplay (jeder für spielt nur für sich).Battlefield ist mehr auf Taktik gelegt wobei bei CoD die Gesamtaufgabe darin besteht im Kreis zu rennen und auf alles zu schießen was sich bewegt.
Ach ja,die Runden bei CoD ähneln sich immer ziemlich alle,wobei mann bei BC2 immer einen anderen Spielablauf hat.
Splittscreen ist bei BC2 nicht möglich und die Story ist nicht sooo geil wie in CoD,aber im Onlinemodus einfach der Hammer.

Antwort #2, 24. Juli 2011 um 12:03 von faceexit75

CoD ist nicht mit BF zu vergleichen. Beide Spiele haben ein komplett anderes Spielgefühl, und gerade CoD Spieler werden das wohl zuerst als langweilig empfinden.
Im Gegensatz zu CoD kann es in BF auch mal sein, das gerade mal einfach nichts los ist und du für Minuten auf keinen Gegner stösst. Andererseits kann es aber auch sein, dass so viel abgeht, dass man am besten einfach nicht spawnt.
Es gibt Klassen in BF, welche jede eine bestimmte Aufgabe haben. Je nachdem welche Klasse du nimmst, musst du auch so spielen. Soll heissen: Ein Sanitäter sprintet nicht nach vorn in eine Panzerschlacht. Das muss der Pionier tun. Wenn du so spielst wie es deine Klasse verlangt, dann macht es Spass und du kommst an Punkte. Andererseits wird es langweilig und dein Team verliert. Und da war schon das Stichwort: Team. Einzelgänger werden in BF nicht gebraucht. Du musst im Team spielen, um zu Erfolgen zu kommen und konstant gut zu bleiben. Campen, Claymores, Noobtubes etc. wirst du hier vergebens suchen: Willst du jemanden killen, dann musst du ihn auch treffen und nicht nur in die Richtung schiessen. Gravitation spielt eine Rolle, und Fahrzeuge sind extrem wichtig auf dem Schlachtfeld. Wenn du jetzt denkst, das du unbesiegbar bist im Fahrzeug muss ich dich aber leider enttäuschen: Wenn du dein Fahrzeug nicht beherrscht, bist du schneller tot als ein Infanterist.

Antwort #3, 25. Juli 2011 um 18:26 von CamelTrunk

Dieses Video zu BF Bad Company 2 schon gesehen?
was ich jetzt ehrlich scheiße finde von dir CamelTrunk das du jetzt fast nur zu bfbc was gesagt hast !
du hast schon recht aber selbst bei CoD muss man team-play ab und zu machen zwar nicht so viel wie in bfbc aber auch.
Was CoD gut macht ist z.B. das spiel spielt man schneller !<<<
Ich zum beispiel habe ich gerade lust was schneller zu spielen mit pure aktion spiele ich CoD aber nicht black ops xD emmm ja hab ich gerade lust etwas zu spielen was langsam ist aber etwas mehr teamplay gefragt ist was heute zu tage keiner macht es sei dem du spielst mit freunde, dann spiel ich lieber das !
oder hab ich lust mich ran zu arbeiten um eine abschusserien zu bekommen spiel ich auch lieber CoD weil es bei bfbc keine gibt !
also wie gesagt es gibt sehr viele vorteile und es gibt auch sehr viele nachteile !

Antwort #4, 26. Juli 2011 um 18:32 von Resident-evil-killer

@ Resident-evil-killer: Wieso soll ich was zu CoD sagen wenn der Fragesteller selbst ein CoD Spieler ist?!
Du hast Recht, das CoD schneller ist. Ich selber bin ein Prestige 5 aus CoD4 und ein (echter) Prestige 10 aus MW2, ich kenne CoD mindestens genauso gut wie BF. Ich habe aber aufgehört zu spielen, und weisst du warum? Weil es mich furchtbar aufgeregt hat. In CoD4 ging es noch darum, wer besser zielt und schneller schiesst. Nicht aber so bei MW2. Da hockt man sich einfach in eine Ecke, vorzugsweise mit Herzschlagsensor und Claymores um sich herum, und wartet bis dann jemand mal vorbei kommt. Oder aber man nimmt sich einfach Akimbo Shotguns, natürlich mit Feuerkraft - zielen ist ja wirklich zu viel verlangt! Oder aber, wenn man mal keinen Bock darauf hat auch noch die R1 Taste zu drücken, dann nimmt man doch einfach Marathon, Leichtgewicht und Kommando kombiniert mit Taktikmesser. Selbst Sniper in 100m Entfernung sind damit problemlos zu killen. Die Spieler selber haben die Serie kaputt gemacht.
Du hast Recht, im Schnitt ist CoD schneller als BF. Aber ob es wirklich mehr Spass macht, mit einem Granatwerfer einfach irgendwohin zu schiessen und damit tatsächlich auch noch Kills zu machen, daran wage ich zu zweifeln. Abschussserien sind auch lustig, ja. Allerdings nur wenn sie einem selber gehören, denn ansonsten sind sie masslos überpowert. Selber eine zu kriegen ist ja aber nicht schwer, man hat ja Granatwerfer etc. Sich richtig eine zu verdienen wäre ja zu viel verlangt. Und da kommt BF ins Spiel: Warum sollte es Abschussserien geben, wenn du zu jederzeit selber einen Apache fliegen kannst? Gut, für einen CoD Spieler wird es eine Umgewöhnung sein, muss man ja wirklich noch zielen und das Ding auch noch beherrschen, anstatt dumm R1 zu hämmern. Aber diese Umgewöhnung lohnt sich. Denn wenn man es mal raus hat, dann kommt kein anderes Spielerlebnis an das von Battlefield heran. VG, vom CamelTrunk.

Antwort #5, 26. Juli 2011 um 19:15 von CamelTrunk

xD ich habe auch bfbc2 du hast schon recht !
mich regt es auch auf mit granatwerfer und so aber ich nimm immer Intervention und mache immer quick-scoop oder no-scoop !
und ich bin auch in Mw2 echter prestige 10 !
ich liebe CoD weil es geil ist mit QS und so versuch das mal bei battlefield egal wie nah du bist wenn der sniper schuß net in den kopf geht stirbt er nicht nach denn ersten schuß :( selbst mit dir barrett ! das nervt mich sehr ! aber ich hasse ehh campen also in bfbc2 kommt es mir vor als gäbe es mehr camper weil das spiel irgend wie die meisten dazu bring egal wo ich bin immer von einem camper gekillt worden :( bei mw2 auch oft aber net so oft wie in bfbc2 dafür ist es in bfbc2 besser mir granatwerfer und so !

Antwort #6, 01. August 2011 um 16:12 von Resident-evil-killer

Um ehrlich zu sein habe ich CoD auch wegen des Quick und Noscopern aufgegeben. Ich habe es ja selber getan, und weiss von dem her das es eigentlich keine Skill verlangt sondern nur ungefähres zielen in Richtung des Gegners ist. Der Rest wird dann vom Zielsystem getan.
Ich weiss ja nicht in welchen Lobbies du spielst, aber ich habe es nur selten mit Campern zu tun im Vergleich zu CoD wo es wirklich zu 99% Camper sind. Das sind dann allerdings auch Leute die ein eher niedriges Level haben und denen man ansieht dass sie aus CoD kommen. Durch die Zerstörung passt das Ganze dann aber auch.
Wenn du mehrere Schüsse brauchst aus nächster Nähe, selbst mit der Barrett, dann machst du irgendwas falsch denn aus der Nähe ist jede Sniper stark genug um mit einem Schuss zu töten.
CoD kommt für mich einfach nicht mehr in Frage. Die Grafik ist veraltet und hat sich seit CoD4 nicht mehr weiterentwickelt, der Sound ist eher mässig und das Gameplay wie gesagt wurde von den Leuten selbst versaut.

Antwort #7, 01. August 2011 um 18:08 von CamelTrunk

die grafik hat sich gebessert bitte spiel CoD Mw1 guck mal die gesichter an und so und dan Mw2 ! wo ich das in mw1 gesehen habe habe ich mich kaputt gelacht ! xD
nee so einfach haben die es auch net gemacht mit dem qs !

Antwort #8, 02. August 2011 um 15:03 von Resident-evil-killer

Natürlich hat sich die Grafik minimal verändert, das ist klar. Wenn man sich jetzt aber Black Ops anguckt - das ist einfach nur absolut lächerlich und nicht mehr zeitgemäss.

Antwort #9, 02. August 2011 um 18:27 von CamelTrunk

aber meiner meinung nach geht das spiel ja nicht um die grafik sondern um das spiel ne !
bfbc macht scheiß storys aber guten multiplayer

Antwort #10, 03. August 2011 um 11:05 von Resident-evil-killer

Battlefield ist seit jeher ein reines Multiplayer Spiel, man kann froh darüber sein dass es überhaupt eine Kampagne gibt. Die Story von Bad Company 1 war gar nicht mal so schlecht.
Ob man das patriotistische Gedöns aus CoD mag ist wohl Geschmackssache.
Fakt ist, wir haben das Jahr 2011 und nicht 2007. Da muss man einfach eine entsprechend zeitgemässe Grafik ablegen. Die CoD Serie hat sich seit CoD4 nicht mehr weiterentwickelt, und ich zahle keine 70 Euro für das immer gleiche Spiel, nur mit einer Zahl hinten dran.

Antwort #11, 03. August 2011 um 12:24 von CamelTrunk

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield - Bad Company 2

BF Bad Company 2

Battlefield - Bad Company 2 spieletipps meint: Während der Singleplayer nur ein nettes Extra ist, hängt der Multiplayer jegliche Konkurrenz problemlos ab. Einer der Top-Titel 2010! Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF Bad Company 2 (Übersicht)