Wieso ist Black ops für euch so scheiße?! (Black Ops)

Ja hallo ich frage mich immer wieder warum manche/viele Leute Black ops schlechter wie Mw2 finden. Hir sollt ihr hinschreiben was genau in Bo schlechter ist wie in Mw2 oder anderstrum was ihr besser findet wie in Mw2. Weil der Hype ist in mw2 höher und ich höre immer wieder leute die sagen IHHHHH Bo so ein drecks game usw. WARUM? Hoffe auf ein paar gute antworten

Frage gestellt am 01. August 2011 um 09:47 von poldi2010

14 Antworten

weil ich nunmal battlefield zock und black ops einfach nur ein unbalanciertes waffensystm hat (famas tötet trotz hoher feuerrate mit 3 schuss im nahkampf und mittlere distanz) noch dazu ist das extra flinkheit überpowert alle anderen 2ten extras sind fast unnötig bis auf kriegsherr dann kommen noch die abschusserien
napalmangriff: man verbrennt manchmal noch wenn das feuer längst weg ist -.-
helikopterschütze: vulcano minigun die total überpowert ist 3m explosions radius wenn das mal nich überpowert ist
kampfhunde: man kann sich fast nicht gegen diese viecher wehren wenn se noch 5m zu dir rennen teleporten sie sich zu dir und du bist tot-.-
ich bin kein bf fanboy ich bin kein cod hater aber alles was ich geschrieben hab ist wahr als lasst mich in ruhe

Antwort #1, 01. August 2011 um 10:07 von Radditz1996

black ops ist geiler als mw2...

eigentlich war das bisher immer so , bei mir jedenfalls.

die die black ops nicht mögen, können es nicht ;)

klar, ist battlefield besser, dagegen kann garkein cod mithalten, deswegen freu ich mich ja so auf bf3 ^^

außerdem, dass bei mir mal jemals jemand hunde/huey hat , ist schon sehr selten... ich hab fast nie sowas mitgekommen, außer ich nehms selbst mit. aber ich finde, haben die ja pech gehabt *wenn sie sich sooft töten lassen*.

bei mw2 sind voll die ganzen opfer mit ihren noobtubes. ich will nicht sagen dass ich schlecht in mw2 bin , oder es chlechter finde, aber es ist schon nicht sogut wie black ops..

gestern, nach über 5-6 monaten zum ersten mal gespielt, direkt wieder richtig gut gewesen.. trotzdem kann es mit black ops nicht mithalten.. genauso wie black ops mit battlfield nicht mithalten kann...

cod an sich ist eh nur rumgeballerei , dagegen ist battlefield viel taktischer. sowas ist eigentlich viel cooler.

Antwort #2, 01. August 2011 um 10:17 von x-L3FT-4-D3AD-x

ich sags jetzt mal direkt:
der grund warum so viele leute bo schlechter als mw2 finden ist, dass es in mw2 keine direkte gefahr mehr gibt...

Antwort #3, 01. August 2011 um 11:52 von ff7-Cloud

Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?
Wegen der Hit Detection, die ist einfach peinlich:







Antwort #4, 01. August 2011 um 12:22 von Hyozanryu

leute ganz ehrlich schaut ich bin voll der battlefield zocker hab aber modern warfare 1\2 und Black ops und bitte schaut euch den vergleich zu diesem spiel an


Antwort #5, 01. August 2011 um 13:54 von ssNikoBellicss

das is ja der singleplayer. der mp is bei bf3 viel geiler

Antwort #6, 01. August 2011 um 17:39 von xbox360freaky

Jungs das war 1 frage zu black ops ich möchte auf gar keinen fall das hir ein streit über bf und cod anfängt ihr braucht nicht sagen wenn die frage ist warum bo schlechter wie mw2 braucht ihr net sagen bf ist realistischer besser. Klar ist bf im realismus besser aber Bo ist auf jeden fall besser wie bc2 (meine meineung) und mw3 wird auch besser weil ich auf 1 vs 1 stehe und net jeder 10 min nen gegner sehen will.

Antwort #7, 01. August 2011 um 18:07 von poldi2010

Also das Problem war nicht das Spiel selber, sondern einfach die Erwartungen. Treyarch hat zuvor mit dem Spiel CoD5 World at War weder bei der Kampagne noch mit dem Multiplayer sonderlich überzeugt. Aber mit dem Zombie Modus (war leider in DE nicht leicht zu bekommen, zumindest für Xbox...) haben sie einen Meilenstein für Jahrzehnte gesetzt, so sehr dass der eigentliche Nazi Zombie Modus bei BO sogar in DE erschienen ist, was eigentlich bei unseren USK-Vorschriften eigentlich unmöglich ist.
Trotzdem hat der BO Zombie Mode nicht so überzeugt. Einige Karten sind zwar ganz spielbar, kommen aber an das Kaliber von "Verrückt", oder "Der Riese" nicht ran. Das hat schon mal die Veteranen enttäuscht. Dann hatte der BO MP noch mit den Erwartungen zu kämpfen den MW2 MP zu überbieten, welcher (zumindest Anfangs...) ein Phönomenaler MP war, der wirklich alle Erwartungen übertroffen hat und der Spielweisen wie zB das Quickscopen erst zum Kult gemacht hat. (Wenn man sich jetzt anschaut, was für ein Kindergeburtstag daraus geworden ist, kann man einfach nur noch den Kopf schütteln :( ). Viele CoD 6 Fans waren sehr enttäuscht über den BO MP, das sind eben diese Hater, die du meinst. Außerdem war die kurze Kampagne leider eher wenig überzeugend.
Leider wurden diese Meinungen (Die sich eben sehr früh gebildet haben) Größtenteils übernommen und so hat BO eben diesen schlechten Ruf.
Sind wir doch mal ehrlich, das Spiel ist ganz OK, aber es gibt eben bessere. Es ist zwar jetzt nicht eins meiner Lieblingsspiele, aber so schlecht wie immer getan wird, ist es auch wieder nicht. Es ist schon ganz spielbar und lohnt sich durchaus zu kaufen.

Und an alle die jetzt wieder mit BF anfangen wollen:
CoD und BF sind zwei Ego-Shooter Reihen, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. So könnt ihr das nicht vergleichen. Ihr könnt vllt den Spielspaß gegenüberstellen, aber niemals die Spiele an sich.
Außerdem hat der Fragesteller euch nur gefragt, warum ihr BO schlecht findet. Er wollte keine Alternativen wie BF oder MW3 hören. Bezieht euch bitte wirklich nur auf die Frage.

Antwort #8, 02. August 2011 um 00:18 von Ramschzocker

Ich finde BO schlecht, weil das Spiel keine Action hat meiner Meinung nach, früher hab ich bei MW2 immer SnD gezockt und das hat richtig gebockt, aber bei BO war das nur lahm und langweilig, ich habs nur gezockt wegen Cross Map Tomahawks, wegen der vielen Runden und den gut gelegenen Spawns, auserdem fehlt mir das System mit dem freischalten von Waffenaufsätzen, wie bei CoD4/MW2(auch wenns extrem war bei der Magazinerweiterung), aber genau deshalb hab ich mit vielen verschiedenen Waffen gezockt, bei Black Ops kann man sich alles kaufen, bekommt keine Titel, Embleme, durch Herausforderungen, sondern muss es sich kaufen und deswegen fehlt meiner Meinung nach die Action, ich hab zwar ne gute K/D in BO, aber trotzdem macht es mir keinen Spaß mehr, deswegen greife ich auf viele Alternativen zurück

Antwort #9, 02. August 2011 um 11:01 von BlAcK-ShAdOw6556

Guter Post Ramschzocker :D!

Also ich mag Black Ops. Mehr als MW2 auf jeden Fall. Ab und zu zocke ich noch MW2 leg dann nach 10min wieder Black Ops rein weils Online einfach nicht so eine Scheiße wie Direkte Gefahr,Kommando Todesserien etc.!

Und sagt jetz nicht in Black Ops gibts die Famas,AK74U,Ghost Camper, Second Chance usw. Denn diese Dinge gibt es auch in MW2 und da könnte ich wesentlich mehr aufzählen:

Ein-Mann-Armee,Direkte Gefahr,Kommando,Zu Starke Killstreaks[Heli-Schützen...]Camper,UMP-45,ACR, Granatwerfer und und und ...

Antwort #10, 02. August 2011 um 11:03 von ResidentEvilCHAMP

Da mir, und wahrscheinlich vielen anderen, dieser ständige Vergleich zwischen MW2 und Black Ops auf die Nerven geht, werde ich jetzt einmal alle Fakten vereingen:

Kampange:

MW2: Richtig gut gelungen, nicht zu kurz, nicht zu lang. Setzt gut die Story von CoD4 fort. Gute, zeitgemäße Grafik. Die Erfolge sind einfacher als bei den anderen Teilen

Black Ops Ein weinig zu Kurz 6 Stunden reichen kaum aus um ein Zockerherz zu beeindrucken. Die Erfolge im Solo ein wenig zu schwer. Schlecht ausbalanciert (von den Schwierigkeiten her Auf Rekrut Soldat und Söldner einfach, auf Veteran die reinste Hölle!)

Multiplayer:

MW2: Man bekommt zu schnell zu viele Waffen Unausbalanciert. Die FAMAS zu Overpowert. Schlechte Maps. Die Mappacks: Zu wenig an sich und einfach schlecht.

Black Ops: Massig Freude aber leider nur auf der Xbox Ich zock zwar selbst nur mit der aber ich bedauere die PS3. Zu viele Möchtegernnoobs Können nichts und eigentlich muss ich da nichts mehr zu sagen. Coole Maps. Schlechte DLC´s Da macht Annhilation zwar ne Ausnahme, aber trotzdem.

Special Modes:

MW2, Spec Ops: Schlechte Maps, Keine Story dahinter.

Black Ops, Überlebenskampf: Sehr gut. Tolle, geheimnissvolle Story dahinter Schön gelungen. Die 6 Maps sind eine tolle Abwechslung: Ein Nazi-Kino, Das Pentagon, Retro 60er Map, Russischer Weltraumbahnhof, Ein Set im nirgendwo mit vielen Easter-Egg´s und eine verlorene Stadt in nem Gebirge, mit vielen Easter Egg´s, die auch lustiger sind als in Call of the Dead.

Kampange:
MW2: 1
Black Ops: 0

Multiplayer:
MW2: 0
Black Ops: 1

Special Mode:
MW2: 0
Black Ops: 1

Fazit MW2: 1 Black Ops: 2

Ich persönlich finde Black Ops auch besser aber es ist immer Ansichtssache. Wer den Multiplayer in MW2 besser findet soll halt MW2 zocken ich find´s nur dämlich wegen dem ganzen gehacke.

Fazit: BLACK OPS FTW! MW2 auch FTW aber nicht ganz so gut.

Antwort #11, 02. August 2011 um 16:22 von DevilForce

Ich sage mal klipp und klar warum das spiel Black Ops das schlechteste COD ist das es je gab 1. Story: Die story hat eigentlich keinen großen sinn und ist meiner meinung nach richtig scheisse in MW2 kann man die story nicht verstehen es sei den man hat den ersten gespielt aber das liegt daran das MW2 eine fortsetzung von MW genau wie MW3 eine fortsetzung von MW2 ist.2.Es gibt keinen spezial mode in Black OPs nur der Zombie modus und alle BlackOps zocker wissen das der in der Deutschen Cut fassung sauuuu scheisse ist. Dann sind die stimmen und die sinkro nicht gerade die besten und jetzt kommt der einzige vorteil für Black Ops der Multiplayer ist besser als in Mw2 und die Karten sind cooler aber sonst ist jedes kleinste detail in Black Ops schlechter als in MW2.und mit dem beitrag hier sage ich nur das black ops ein Totaler Flopp ist.Das können jetzt ALLE zugeben.

Antwort #12, 02. August 2011 um 21:03 von AgentTony

AgentTony du willst mit deinem beitrag ereichen das alles sagen bo ist scheiße und das stimmt nicht meiner meinung nach ist der zombie mode in der deutschen sau geil...

Antwort #13, 04. August 2011 um 09:36 von poldi2010

Dann zock den Zombie Modus doch mal in der Uncut fassung dann wirst du mich verstehen ps: ich meinte nur das alle zugeben können das es sich nicht lohnt BO nur für Zombie und Online modus zu kaufen weil die STORY ist der Hauptsinn des spiels doch leider ist die in BO ein wie ich sagte ein reinfall weil sie keinen sinn ergibt und langweilig ist also empfehlungen gibt es von vielen keine denn in meinem Freundeskreis haben 7 Stück BO und die würden es nicht weiterempfehlen und die haben ja alle noch andere freunde mit denen die Zocken und die würden es auch nicht weiterempfehlen nur ausleihen damit man die story zocken kann und dann ein bisschen online dann wieder abgeben und fertig. Aber da das so nicht geht außer in einer Videothek Pech.

Antwort #14, 19. Oktober 2011 um 20:45 von AgentTony

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Call of Duty - Black Ops

Black Ops

Call of Duty - Black Ops spieletipps meint: Zombies, Mehrspieler-Kampagnen, Beta-Zugang, futuristische Technik. Black Ops 3 macht einen vielversprechenden Eindruck und weckt Lust auf das fertige Spiel. Artikel lesen
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Black Ops (Übersicht)