wenn man deus geschafft hat ist man dann auch gut genug fuer den richter ? (FF X)

Frage gestellt am 09. August 2011 um 23:42 von pascalpeters1000000

22 Antworten

Nicht wirklich kommt drauf an wie deine Status Werte usw sind , weil du kannst Deus knapp besiegen und auch mit nur einem Charakter...

Antwort #1, 10. August 2011 um 07:05 von DonPersien

meine status werte sind bei 3 carakter magie 150 geschick 255 glueck 189 treffer und reflex 5 hp 50000 z-abwehr und abwehr 255 angriff 255

Antwort #2, 10. August 2011 um 10:09 von pascalpeters1000000

Ja sollte klappen... hier Tipps von hakipower --> /ps2/ff-10/fragen/id-9...

Antwort #3, 10. August 2011 um 10:48 von DonPersien

Dieses Video zu FF X schon gesehen?
na dann erstmal so viel hp bekommen was hasst du dafuer alles weggesprengt ?

Antwort #4, 10. August 2011 um 10:55 von pascalpeters1000000

Bestimmt...xD
Ja,hab ich, aber es geht auch mit nur 9.999 HP...

Antwort #5, 10. August 2011 um 10:57 von DonPersien

na so weit unten bin ich auch net ich habe momentan 58000 hp
^^

Antwort #6, 10. August 2011 um 10:59 von pascalpeters1000000

und warum weichen meine carakter den attacken von den monster aus der monster farm ueberhaupt noch aus die haben 5 reflex ? spielt gluecks werte da auch ne rolle ?

Antwort #7, 10. August 2011 um 11:03 von pascalpeters1000000

Ne, aber mit ner Rüssi ohne HP Expander...

Antwort #8, 10. August 2011 um 11:03 von DonPersien

Glück ist zuständig für Treffer Reflex (Angriff) und kritische Treffer also sind Treffer und Reflex Müll

Antwort #9, 10. August 2011 um 11:05 von DonPersien

ich benutze hp expander immer mit ner 4 stelligen zahl fuehlle ich mit hp arm

Antwort #10, 10. August 2011 um 11:05 von pascalpeters1000000

wie schon gesagt jeder karacter hat in treffer und reflex start werte^^uebrigens schoen zu wissen wofuer glueck alles da ist

Antwort #11, 10. August 2011 um 11:07 von pascalpeters1000000

Charakter nur mal so^^

Bevor es richtig zur Sache geht, braucht ihr erst einmal die richtige Ausrüstung für eure drei Charaktere (bei mir Rikku, Tidus und Wakka). Als Waffe wären die ultimativen Waffen wohl die besten, da die mehr abziehen als andere Waffen mit Hit-Expander. Die Rüstung ist (nach meiner Meinung) das Wichtigste überhaupt! Im Gegensatz zu den "Schwarzen Bestia"-Kämpfen könnt ihr hier auf Schleife und HP-Expander verzichten. Das klingt komisch? Allerdings, aber ihr werdet sehen warum! Die Rüstung sollte wie folgt ausgestattet sein:

■Auto-Hast: (Chocobo-Daune x80)
■Auto-Potion: (HP-Pille x4)
■Auto-Protes: (Lichtschleier x70)
■Abwehr + 20%: (Heiliger Stein x4)
Zugegeben, als ich diese Rüstung zum ersten Mal sah dachte ich auch, dass da was nicht stimmt, aber ihr werdet sehen, sie taugt was! Auto-Hast ist auf jeden Fall ein Muss, da der Linke Arm gern mal mit "Gemachga" attackiert. Auf Abwehr + 20% kann man auch nicht verzichten, das wird später noch einmal deutlich. Auto-Protes ist nicht zwingend notwendig, jedoch wird es beim Kampf gegen den Richter sehr wertvolle Zeit sparen. Auf Auto-Portion darf man auf keinen Fall verzichten, da es das wichtigste Teil der Ausrüstung ist.

Die Werte eurer Charaktere müssen natürlich bis zum Anschlag gesteigert sein, das Glück sollte so um die 140 liegen (damit auch ja jeder Treffer sitzt). HP sind in dieser Taktik nicht unbedingt relevant, da sie ohne den HP-Expander sowieso nur 9999 besitzen können. Auch der Reflex-Wert, der das Ausweichen eurer Charaktere bestimmt ist eher unnütz, da die Attacken dieses Gegners sowieso immer sitzen. Benutzt die freien Felder lieber um ausreichend Glück anzulegen. Nun braucht ihr noch von einem Item eine große Hand voll: X-Potion!

Diese könnt ihr von Varlaha für rund 450.000 Gil bestechen. Am besten nehmt ihr 99, da man den Kampf nicht genau abschätzen kann. Da Auto-Potion immer die "schlechteste" Potion (Potion < Hi-Potion < X-Potion) wählt müssen Sie vorher ihre (Hi-)Potions verkaufen, damit immer eine X-Potion zum Einsatz kommt. Jetzt müsst ihr nur noch die Ekstase-Leisten eurer Charaktere füllen und den Ekstase-Typ auf "Zorn" stellen. Der Kampf kann beginnen!

Antwort #12, 10. August 2011 um 11:12 von DonPersien

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass man den Richter nicht einfach unentwegt angreifen kann, sonst bekommt ihr nämlich seine Arme zu spüren! Der Rechte Arm attackiert entweder normal (Stein!), mit „Fluch des Pharao“ (allerlei lästige Zustandsveränderungen) oder mit „Totale Abwehr“ (Regena auf alle 3 Gegner). Der Linke Arm attackiert entweder normal (Stein!), mit Gemachga (kann mit Auto-Hast neutralisiert werden) oder mit Mega-Graviton (über 9999 HP Schaden!).

Der Richter selbst attackiert immer mit Verdammnis. Am Anfang solltet ihr mit Rikku „Exzentrequilla“ (Lv.1 Sphäropass + Final-Elixier) basteln, denn es sorgt dafür, dass sich die Ekstase-Leisten 2 mal so schnell wie üblich füllen. Als nächstes sollte Tidus einen Blitzballgott auf einen der Arme starten. Wird derselbe Arm noch zweimal angegriffen (immer mit Rapidschlägen), ist er (fürs erste) ausgeschaltet. Nun kann Wakka mit einer perfekten Angriffs-T zuleibe rücken.

Wenn man nun weiter angreift, sollte auch der zweite Arm bald Geschichte sein. Nun könnt ihr anfangen, den Körper zu attackieren, aber sobald ein Arm wieder auftaucht (das dauert meist etwa 3-5 Runden), müsst ihr diesen erst erneut ausschalten. Jetzt wird der Richter zum Gegenschlag ausholen, er attackiert eure Gruppe mit „Verdammnis“. Durch „Abwehr + 20%“ und „Auto-Protes“ wird dieser Angriff eure Charaktere aber nicht töten.

Diese beginnen jetzt sich mit einer X-Potion zu heilen (durch „Auto-Potion“). Da der Angriff eures Gegners aber dennoch sehr stark war, werden sich durch Zorn und „Exzentrequilla“ alle Ekstase-Leisten komplett füllen. Wakka und Tidus wiederholen ihre Ekstase-Angriffe auf die Arme immer wieder, aber nur wenn es auch nötig ist. Beispiel: Ein Arm ist mit seinen 500.000 HP immer nach 6 Treffern besiegt. Wenn man einen Arm also schon 4 mal angegriffen hat, ist es nicht gerade klug erst jetzt ein Blitzballgott reinzuhauen.

Im Prinzip ist es ja egal, da der Angriff des Richters die Ekstase-Leisten ohnehin wieder füllt, aber ein Ekstase-Angriff stellt euch auf der ATB-Liste ein Stück nach hinten. Rikku sollte nun regelmäßig alles Basteln was nützlich ist, in dieser ersten Phase habt ihr dazu noch genug Zeit. Als erstes kommt ein „Mega Exall“ (Aufputschmittel + Aufputschmittel) zum Einsatz. Dieses sorgt neben den unnötigen „Ex...“ Zaubern auch noch dafür, dass der Angriffs- und Abwehrwert um 5 Punkte steigt, also auf 260!

Bei eurem nächsten Zug bastelt Rikku einen „Unfallschutz“ (Siegesrausch + ...-schleier). Dieser führt die Zauber Protes, Regena, Shell und Schutzengel herbei. (Gemerkt? Auch Protes ist im „Unfallschutz“ enthalten, das bedeutet aber nicht, dass ihr auf Auto-Protes verzichten könnt, Grund folgt später in Phase 2). Das letzte was Rikku noch basteln muss ist das „Anspornmittel“ (Elixir + Lv.1 Sphäropass). Dadurch werden alle Ekstase-Leisten 1,5 mal so schnell gefüllt wie üblich.

Antwort #13, 10. August 2011 um 11:14 von DonPersien

Viele werden jetzt denken: Warum denn das? Durch „Exzentrequilla“ werden meine Leisten doch sowieso komplett gefüllt! Das stimmt, in dieser 1. Phase ist es noch nicht von großer Bedeutung, aber in Phase 2 dafür umso mehr. Da ihr ununterbrochen mit Rapidschlägen angreift, solltet ihr schnellstmöglich ein Dreigestirn benutzen, damit der MP-Verbrauch auf 0 geht. Das wäre eigentlich alles, was es zur 1. Phase zu sagen (oder schreiben) gibt. Das Angriffs-Schema verläuft eigentlich ab jetzt immer gleich:

&#9632;Tidus greift einen Arm an (wenn nötig mit Ekstase)
&#9632;Wakka greift einen Arm an (wenn nötig mit Ekstase)
&#9632;Rikku greift einen Arm an (sie hat nun genug gebastelt, später kann sie die überflüssige Ekstase-Energie besser „Abgeben“)
&#9632;Der Richter greift an, die Charaktere benutzen eine X-Potion und heilen sich komplett
&#9632;Wenn die Arme vernichtet sind, ist der Richter selbst dran, auch den können sie ruhig mit Blitzballgott und Angriffs-T attackieren, damit sich die 1. Phase nicht ewig hinzieht.

Antwort #14, 10. August 2011 um 11:15 von DonPersien

Nachdem ihr dem Richter 3.000.000 HP abgezogen habt, verliert er seinen Rumpf. Auch seine Angriffsstrategie ändert sich: Anstatt mit Verdammnis anzugreifen benutzt er jetzt „Licht des Untergangs“. Dieses wendet sich nur gegen einen Charakter, deshalb füllen sich jetzt nur noch 2 Ekstase-Leisten und damit sie auch immer sofort komplett voll sind, habt ihr vorhin neben „Exzentrequilla“ auch das Anspornmittel gebastelt, denn so füllt sich die Leiste 3,5 mal schneller.

Diese neue Attacke mag auf den ersten Blick zwar recht harmlos wirken, weil nun nicht mehr alle drei Charaktere gleichzeitig angegriffen werden, aber sie ist in Wahrheit noch verheerender als Verdammnis. Wenn ihr alle Schutzmaßnahmen in Form von Protes, Abwehr + 20% und die 5 Punkte des Mega Exall genutzt habt, überlebt euer angegriffener Charakter auch diese Attacke. Doch das ist kein Grund zum jubeln! Denn das Licht des Untergangs verursacht neben dem Schaden auch Panzer- und Geistbrecher.

Das hat dann zu Folge, dass die Attacke die bei einem Charakter gerade noch 8.700 HP abgezogen hat, beim nächsten Angriff plötzlich 20.000 HP Schaden macht. Aber natürlich kann man da vorbeugen: Ihr müsst einfach „Anti-Z“ auf den betroffenen Charakter zaubern, schon sind die ...–brecher-Effekte wieder neutralisiert und der Angriff wird erneut nicht tödlich verlaufen. Allerdings müsst ihr immer und immer wieder auf die betroffenen Charaktere Anti-Z zaubern, nebenbei noch die Arme ausschalten und können sich erst dann um den Richter kümmern.

Mehr als dreimal hintereinander werdet ihr ihn wohl nicht angreifen können, da sich schon sehr bald der eine Arm regeneriert. Jetzt wird auch klar, warum Auto-Protes so wichtig ist: Durch Anti-Z werden nämlich nicht nur die beiden Brecher aufgehoben, sondern auch das Protes, das ihr aus dem „Unfallschutz“ erhalten habt. Würdet ihr kein Auto-Protes besitzen, müsstet ihr nicht nur ständig Anti-Z benutzen, sondern danach sofort wieder Protes, damit der Charakter auch wirklich überlebt.

Doch das Licht des Untergangs ist nicht alles, was der Richter auf dem Kasten hat: Wenn ihm beide Arme zur Verfügung stehen und er zum Zuge kommt, benutzt er mit sehr großer Wahrscheinlichkeit den „Jüngsten Tag“. Diese Attacke löscht alle HP und MP aller Charaktere und befördert euch geradewegs ins Aus. Zwar werdet ihr durch den Schutzengel aus Unfallschutz wiederbelebt, aber dennoch verliert ihr zuviel Zeit und habt auch nicht alle HP, da Schutzengel nicht komplett heilt.

Ihr seht also, dass es sehr wichtig ist, die Arme des Richters loszuwerden. Achtet regelmäßig auf die ATB-Leiste um zu sehen, welcher Arm zuerst zum Zuge kommt. Im Prinzip ist es klüger den Linken Arm zuerst zu vernichten, da dieser Mega-Graviton beherrscht und euch mit einem Schlag überraschend vernichten kann. Wenn ihr euch an diese Strategie haltet, dürften die Arme aber recht selten zum Zuge kommen, bei mir sind sie das nie.

Antwort #15, 10. August 2011 um 11:16 von DonPersien

Natürlich wird es nun sehr lange dauern, dem Richter seine restlichen 9.000.000 HP abzuluchsen, da die Arme, insbesondere der Linke, genauso gefährlich sind. Trotzdem ist das kein Grund, die Flinte ins Korn zu werfen, früher oder später (vermutlich später...) werdet ihr überraschend den Schriftzug „Vernichtend“ beim Richter sehen und könnt euch über euren Sieg freuen. Mit dieser Anleitung, sollte der Richter wohl weniger schwer als langwierig sein, der immense Vorteil ist, dass ihr hier keine übermäßig hohen HP benötigt und auch auf Schleife verzichten könnt.

Antwort #16, 10. August 2011 um 11:16 von DonPersien

So sei es möglich Laut Spieletipps..

Antwort #17, 10. August 2011 um 11:19 von DonPersien

na dann bin endlich fertig mit lesen aber was ich nicht wusste ist das auto potion immer die schlechteste potion benutzt

Antwort #18, 10. August 2011 um 11:25 von pascalpeters1000000

Richter weg?

Antwort #19, 10. August 2011 um 13:19 von DonPersien

ne ich glaube denn richter der kann mich mal kein bock auf den

Antwort #20, 12. August 2011 um 13:13 von pascalpeters1000000

xDD
Versuch´s einfach nochmal^^
Du wirst schon in den Rhythmus finden und ihn dann schlagen.

Antwort #21, 12. August 2011 um 13:46 von hakipower

Ich hab mich auch erstmal aufgerecht!Aber ich habs auch geschafft manche sagen einer der stärksten FF-Superbösse ich habe 12 Teile gespielt und der war echt ne harte Nuss, aber es macht Fun gegen ihn anzutretten versuchs einfach!

Antwort #22, 12. August 2011 um 16:26 von DonPersien

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte.
Spieletipps-Award87
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

GOG: Wintersale mit Lootboxen und kostenloser Neuauflage von Grim Fandango

Zeit für Rabatte: GOG hat anlässlich der kalten Temperaturen den Winter Sale gestartet. Ab heute bis zum 26. (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)