Welcher Champion für 1350 ist gut für den Anfang? (LoL)

Heyy,
spiele seit vorgestern LoL und würde gerne mal wissen welcher Champion gut für einen Anfänger ist.
MfG

Frage gestellt am 25. August 2011 um 13:58 von Itachi_Uchiha15

14 Antworten

Ich würde dir für 1350 Tryndamere empfehlen, bei dem kann man eigentlich nicht viel falsch machen.

Antwort #1, 25. August 2011 um 14:06 von Maxim8

oder Tristana aber die musste nicht kaufen hohl sie dir gratis indem du LoL auf facebook addest ;)

Antwort #2, 25. August 2011 um 14:25 von Agnator11

tryndamere fuern anfang?
hast du nicht mehr alle?
tryndamere fuer den anfang schlecht, denn
-es gibt bessere champions
-tryndamere ist schwer
ww ist gut(sogar fuer 3150 ist das ein angebot^^)denn er ist leicht und trotzdem effektiv.

Antwort #3, 25. August 2011 um 14:48 von yoshi999

Dieses Video zu LoL schon gesehen?
aber es geht um einen 1350 Champ, da würde ich ihm Tryn empfhelen, auch wenn er "schwer" ist, durch die ulti können sich Anfänger am anfang erst mal einigermaßen am Leben halten.
Und wie sagt man so schön: "Übung macht den Meister."

Antwort #4, 25. August 2011 um 18:41 von mariomaniac94

Würde dir auch Tryndamere empfehlen,da es ein guter Noobstomper ist.Die meisten auf'm Low LvL wissen halt nicht,was man gegen ihn machen soll.

Antwort #5, 25. August 2011 um 18:55 von cokes

@yoshi
Tryn find ich nicht schwer nicht schwer, auch wenn bei schwierigkeit Mittel steht(hängt halt vom spieler ab, mit welchem champ man besser zurecht kommt)... aber an ww hab ich nicht gedacht, der ist wirklich leichter zu spielen
@cokes
Auch ein pro für Tryn, am anfang wissen die meisten noch nicht, wie man ihn kontern kann(siehe die ganzen "Tryn OP?" Treads im Internet)

Antwort #6, 25. August 2011 um 19:06 von Maxim8

@Maxim8 alle idioten sind schlau genug trynd zu slowen oder zu stunnen. im ranked ist er gut wenn alle im gegnerischen team kein slow oder stun haben o.O
und wenn der gegner dornenpanzer aht bringt trynd sich selbst um -.-
ich sag das aus erfahrung
ich hab ihn selber...
aber egal
ww ist leichter und kann auch staerker sein.
dr.mundo empfehle ich dir nur halb, denn er ist nicht schwer, aber auch nicht leicht zu spielen... aber ich finde ww und mundo TOLL C:

Antwort #7, 25. August 2011 um 19:17 von yoshi999

Was haltet ihr eigentlich von Nasus? Der ist mir bei meinen Gegnern bisher eigentlich positiv aufgefallen :D

Antwort #8, 25. August 2011 um 20:51 von Itachi_Uchiha15

Nasus ist einfach nur geil.Durch die Ulti bist du fast unbesiegbar und haust noch kranken DMG raus.Am anfang auf der lane nice farmen,kein Problem.Spiele ihn als Offtank mit Trinity,Atmas,Warmogs usw...

Antwort #9, 25. August 2011 um 22:41 von cokes

nasus= super^^
nasus ist im early nicht SO gut wie im late.
das wichtigste ist: last hits bei vasallen, monstern und champions(schwieriger)mit q zu machen, damit du im late zum killer wirst.
es ist schlau am anfang auf schaden aufzubauen, denn q wird mit ad verstaerkt. so kannst du im early die vasallen weghauen <3
erstes spiel mit ihm war sehr gut(fuer beginner mit nasus und eigenem build) ca. so viel wie meine pro schwester(die ich eingeholt habe :D) und die hat nasus... aber, tja, war kein ranked :P
an nasus habe ich nicht gedacht xD
ach ja und ww ist nun 1350 ip teuer <3

Antwort #10, 26. August 2011 um 00:30 von yoshi999

wenn man davon ausgeht, dass man kein ranked spielt oder auch wenn man n ranked spielt ist nasus viel besser als tryn. nasus kann sich schön viel leben zusammenhauen und schaden raushauen wies nur geht. tryn hingegen rennt rein, ulti, gegner zählen 1,2,3,4 und 5 und tryn ist tod klar kann man in der zeit noch kills holen, aber was bringts dann einem noch mit extra geld ( durch vorherige kills) die gegner noch unnötig zu "feeden"
das ist jedenfalls meine meinung und musst net drauf hören, aber ich hab schon einige erfahrung mit so manchen chars gemacht wenn die im gegner team waren oder auch im eigenen...

Antwort #11, 26. August 2011 um 10:22 von mariomaniac94

also tryndi ist gut wen du noch gegen anfänger spielen danach aber nichth mehr so gut aber ich empfehle jax auch wen es in schwer zu beherschen ist.(wen du es kannst kannst du mit im viel schaden ausrichtien)ja es ist ein 1350ger

Antwort #12, 13. März 2012 um 17:20 von kingkang45

Garen ist auch nicht schlecht, im early wahrscheinlich einer der besten Champions, im late game aber nur gut, wenn er stark gefeedet wurde, ist auch nicht wirklich schwer zu spielen, einmal auf alle Tasten drücken und du hast nen Kill.

Ansonsten wäre Cho'Gath auch nicht schlecht, musst halt immer schön die Gegner auffressen, dann hast du genug HP um ne ganze Weile was zu Killen :p

Tryndamere finde ich persönlich nicht so gut, viel zu leicht zu kontern, es braucht nur einer einen Stun oder 1 bis 2 slows drauf zu hauen und er kann nichts mehr machen.

Warwick ist ziemlich stark, meiner Meinung nach der stärkste Jungler kriegt mit dem richtigen Build locker den Nashor alleine kaputt, mit Level 15.

Letztendlich ist es jedem selbst überlassen, weil wir nicht wissen, was ihr gerne spielt und wie ihr gerne spielt.
Ist immer gut einen Champion vorher schonmal gespielt zu haben, durch die Kostenlose Rotation ist das ja zum Glück möglich.
Und wenn du mit einem Champion mal gar nicht klar kommst, such dir einen schönen Guide raus und lerne :)

Antwort #13, 20. März 2012 um 03:44 von Ninjiaki

Also ich persönlich finde Nasus auch richtig geil aber wen ich noch empfehlen würde wäre Singed der geht nicht wirklich schwer zu spielen
wenn man ihn so als Tank und n bissl AP zockt dann kriegt man die Gegner recht schnell down vor allem mit dem E kannst du gegner hinter dich z.B. in einen Tower werfen dann sind sie down

Antwort #14, 10. März 2013 um 09:10 von HIMYM_Fighter

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: League of Legends

LoL

League of Legends spieletipps meint: League of Legends ist nicht nur ein Hingucker für Anhänger der DoTA-Maps aus Warcraft 3. Anspruchsvolles und umfangreiches PvP-Spiel.
80
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Playerunknown's Battlegrounds: Version 1.0 mit Wüstenkarte und Kletterfunktion noch in diesem Jahr

Es ist ein großes Versprechen: Entwickler Bluehole will noch 2017 die fertige Version von Playerunknown's Battleg (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

LoL (Übersicht)