Gut oder schlecht? (Gothic 3)

wie ist das spuel und lohnt es sich zu kaufen und worum gehts in dem spiel?

Frage gestellt am 18. Juni 2008 um 22:12 von johnny-94

5 Antworten

Das Spiel ist klasse, es lohnt sich auf jeden Fall es zu kaufen.

Der Held kommt mit ein Paar Freunden auf dem Festland an.
Er erfährt, dass Xardas der Schwarzmagier, der ihn aus dem Schläfertempel befreit hat, der Anführer der Orks ist,
der Sie nach Artefakten suchen lässt.
Es handelt sich dabei um die göttlichen Artefakte.
Wer alle Artefakte in seinem Besitz hat,
entscheidet über die Herrschaft eines Gottes, für 1000 Jahre.
(Ob du dich für Beliar, Innos, oder Adanos entscheidest,
bleibt dir überlassen.)
Das Festland ist in 3 Gebiete aufgeteilt:
Da wäre zuerst das Königreich Myrthana,
es ist das Königreich König Rhobars, dessen Städte
von den Orks besetzt werden.
Die Waldläufer und Rebellen leisten jedoch
erbitterten Wiederstand.
Dann gibt es die Wüste Varant:
Obwohl es hier auch einige Gruppen der Orks gibt,
die für Xardas nach Artefakten suchen,
wird die Wüste von den Assasinen beherrscht,
die den Normaden und ihren Anführern, den Wassermagiern,
das Leben schwer machen und Menschen versklaven.
Dann gibt es noch Nordmar, die Eisregion:
In dieser Landschaft beziehen zwar einige
Orkgruppen stellung, doch versuchen drei Clans
Nordmar von den Besatzern zu befreien:
Der Hammerclan, der für den Schmelzofen und die
Erzklingen aus reinem Erz bekannt ist.
Der Wolfsclan, der zusammen mit gezähmten
Wölfen in einem Lager lebt.
Und der Feuerclan, für den der Glaube an Innos und
das Erschlagen der Orks für ein erfülltes Leben reicht.
Hier findet man auch Lares, einen der Freunde.
Aber neben den Clans, gibt es noch das Kloster der
Feuermagier, in dem man Milten, einen weiteren
Gefährten findet.
Außerdem gibt es in Nordmar 9 Ahnengräber,
deren Anführer für das Vertreiben der Orks aus
der Eiswüste unentbehrlich sind.
Schließlich ist hier noch Xardas.

Du musst dich entscheiden, ob du dich auf die
Seite der Rebellen schlägst und den Orks den Garaus machst,
oder die Herrschaft der Besatzer festigst.

Antwort #1, 19. Juni 2008 um 18:33 von punk-rapper

Bravo punk-rapper, dass hast du wirklich Toll beschrieben, dem ist nichts mehr hinzuzufügen, ausser das nicht Lares beim Feuerclan ist sondern Lee. Aber ansonsten finde ich es richtig gut wie du dieses Spiel beschrieben hast. Meine Hochachtung. :-)

Antwort #2, 19. Juni 2008 um 18:52 von gelöschter User

vielen dank ich kauf mir das in der nächsten woche

Antwort #3, 19. Juni 2008 um 18:58 von johnny-94

Dieses Video zu Gothic 3 schon gesehen?
Wer aber schon die ersten Gothicteile gespielt hat, fuer den koennte es etwas langweilig werden. Da die geschichte leider nicht so gut geworden is!

Antwort #4, 26. Juni 2008 um 17:20 von Gothic-freak

das wird mein erster teil

Antwort #5, 26. Juni 2008 um 21:50 von johnny-94

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gothic 3

Gothic 3

Gothic 3 spieletipps meint: Das immer noch einzigartige Spielprinzip und die rauhen Charaktere werden von schweren Bugs und schlechtem Balancing geplagt. Schade! Artikel lesen
78
Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Mittelerde - Schatten des Krieges: Ziemlich beste Ork-Freunde

Der Herr des Lichts ist zurück und hat noch einige offene Rechnungen. Um diese zu begleichen, formiert er eine (...) mehr

Weitere Artikel

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

8-Bit Adventure Anthology: Drei NES-Spiele für PC, PS4 und Xbox One

Retro-Atmosphäre für moderne Konsolen und PCs: Hersteller Abstraction Games veröffentlicht voraussichtli (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Gothic 3 (Übersicht)