welches ist besser ? (FF X)

Final fantasy X oder Final fantasy XII ?
bitte pro und kontra nennen , danke im vorraus :)

Frage gestellt am 27. August 2011 um 20:34 von Briaaan111

15 Antworten

FFX:
Pro:
-Hat ne eindeutig bessere Story
-Ist Rundenkampf(Kann auch Contra sein)
-Schwer zu perfektionieren
-Gute und hintergründige Charaktere
-gutes System bei "Leveln"
-Stärkster FF Boss ever

Contra:
-Habe Keine

FFXII:
Pro:
-Ist Freies Rumlaufen(Kann auch Contra sein)
-Schwer zu perfektionieren
-Riesige Waffenauswahl!
-Viele Jagdaufträge
-Den Stundenkampf gegen Yiasmat

Contra:
-Habe keine

Also, ich würde mir beides holen, aber wenn nur eins holen kannst hmm... dann FFX!

Antwort #1, 28. August 2011 um 05:16 von DonPersien

FFX

Pro:
-Richtig gute story
-gute Charakter
-gute Waffen und Rüstungen zum Zusammenbauen
-nützliche Bestias

Contra:
-linearer Spielverlauf
-nerviege nebenaufgaben um die besten Waffen (Solariswaffen aufzumotzen)
-Story recht kurz (Spielzeit vieleicht 30 bis 40 Stunden)
-nach der Story ewiges kämpfen gegen die immer gleichen Monster um die Statuswerte erhöhen zu können

nochmal Pro:
-sind Statuswerte erhöht, kann man auch gegen die schwarzen Bestias kämpfen, die sehr stark sind
-dadurch wird die Spielzeit recht lang (zirka 150 Stunden)


FFXII

Pro:
-gute Charakter
-offene Spielwelt (es kann öfter schon in Gebiete gegangen werden, die erst später in der Story kommen
-Kämpfe in echtzeit
-riesiege Auswahl an Waffen wie Schwerter, Lanzen, Stäbe, Dolche, Gewehre, Bögen, Armbrüste usw
-viele nebenaufgaben

Contra:
-brauchst ein Lösungsbuch oder die Spiele Tipps, wenn du alle Mobs fangen willst.
Mobs sind spezielle Gegner, die nur zu bestimmten Bedingungen erscheinen. Diese Bedingungen kannst du alle garnicht kennen und es gibt auch keine richtig nützlichen Hinweise im Spiel dazu.
Allerdings machen die Kämpfe dann auch spass.


Fazit:

Eigentlich ist es egal, welches spiel du holst. Beide sind echt klasse.
Ich bevorzuge allerdings FFXII

Warum?

Deswegen:
Es ist in einigen Challanges durchspielbar, die besser machbar sind als bei FFX.
Zum beispiel 122333, wo deine Charakter nicht gelevelt werden oder Solo, wo du nur mit 1 Charakter spielst usw. Es gibt da mehrere.
Außerdem find ich ne offene Welt grundsätzlich besser als nen Linearen Spielverlauf.

Antwort #2, 28. August 2011 um 12:41 von linao

FF 10

Pro:
-Astreine und tiefgründige Story die fesselt
-Kampfsystem zwar veraltet aber sehr gut
-Herausfordernde Bosse
-Es ist nicht allzu schwer zu perfektionieren,es dauert halt -ziemlich lange
-Man kann sich quasi seine Wunschwaffe zusammenbauen
-riesige Auswahl an Abilites und Waffen/Rüstungen


Contra:
-Lippensynchronik nicht sehr sehenswert
-Während der Story wird ab und an mal wiederholt...



FF 12

Pro:
-Mehr Bewegungsfreiheit im wahrsten Sinne des Wortes
-Man kann unter bestimmten Regeln (z.B. keine Level aufsteigen,keine Zauber während der Story benutzen etc.) das Spiel mehrmals durchspielen --> Wiederspielwert ist unglaublich hoch
-Man kann die Rolle jedes einzelnen Charakters perfekt konfigurieren,da jeder Chara jede Waffe7Rüstung im Spiel tragen kann
-unglaubliche Atmosphäre im Spiel,dank sehr schön gestalteter Gebiete


Contra:
-Story ist gut,fesselt aber nicht so sehr
-Bosse können bei schlecht trainierten Charas übermächtig wirken

Antwort #3, 28. August 2011 um 17:35 von hakipower

Dieses Video zu FF X schon gesehen?
Bevor ich pro und kontra Argumente aufzähle will ich vorher noch etwas zu den anderen Kommentaren sagen. Solche Dinge wie Lippensynchronik usw. ist kein gutes Kontra Argument denn man muss beachten das es FFX schon seit 2002 (!) gibt und es damals eines der Spiele mit der besten Grafik bis dahin war. So und nun zu meinen Pro und Kontra Argumenten ^^

FFX:

Pro:

- Packende und sehr interessante Story ( meiner Meinung nach Untopbar )
- Gut in Szene gesetze Charaktere
- Umfangreiche Nebenquests ( z.B. schwarze Bestia )
- Blitzball ( auch wenn es nur ein Minispiel ist hab ich darin mindestens 20 Spielstunden investiert )
- Viele Waffen/Rüstunden sowie Spezialangriffe etc.
- Sinnvolle Bossgegner ( also nicht zu leicht aber machbar )
- Rundenbasierendes Kampfsystem
- Gutes Levelsystem ( Sphärobrett find ich extreme super )

Kontra:

- Das einzige das mich stört ist das selbst wenn man den stärksten Gegner des Spiels besiegt haben sich die Spieleentwichler nicht mal die Mühe gemacht um eine wenigstens kurze Videosequenz.

Alles in allem finde ich FFX ist/war das beste RPG. Trotzdem werde ich noch die Pro- und Kontra Argumente von FF 12 aufzählen.

FF 12:

Pro:

- Offene Spielewelt
- Das Kampfsystem gefällt mir auch sehr ( Gambits )

Kontra:

- Endgegner ( den find ich persönlich lächerlich, denn ich hatt ihn glaub ich in 5 Minuten und er war viel zu leicht zu besiegen )
- Die Story ( Ich finde die Story überhaupt nicht packend und das hat man schon 100 mal besser gesehen )
- Die Nebenquests ( es gibt gegner bei denen man Stur 1-2 Stunden hinhaut dar einem die Gambits die ganze Arbeit abnehmen und man eigentlich nur danebensitzen muss und hin und wieder einen Finger rühren)
- Das Lizenzbrett ( Finde ich unüberdacht und überflüssig )
- Die Charakter ( uninteressant, fad einfach "Leblos" ohne Persönlichkeit und man erfährt nichts über ihre Vorgeschichte )
- Zu viel auf Realität aufgebaut ( immerhin heißt es FinalFANTASY )
- Kein Hit / Hp Expander
- Bestia ( Unbrauchbar, schlechter als die Charakter. Über die Bestia gibt es nichts gutes zu sagen)

Fazit: FF12 wirkt als hätten sich die Entwickler gedacht, dass es sich sowieso gut verkauft weil es ein FinalFantasy Teil ist und haben sich daher nicht besonders Mühe gegeben.

Neben FFX kann ich auch noch FFIX empfehlen dar er meiner Meinung nach einer der Besten bzw der Beste ist.

Antwort #4, 28. August 2011 um 23:33 von Lospunkos

zu Lospunkos contra bei FFXII

-Endgegner lächerlich? Naja, wenn man überlevelt sind alle Gegner lächerlich. auch die in FFX

-Lizensbrett überflüssig? Dann spiel doch mal die NLB Challange(No Lizens Brett) durch. da benutzt du das Lizensbrett nämlich nicht.

-Bestia unbrauchbar? Naja, im normalen spiel schon. wenn du aber ne andere Challange, wie die Solo Challange spielst, wo du nur mit 1 Charakter das Spiel durchspielst brauchste die Bestias.
Ich hab schon Solos mit Vaan und Balthier durch. Ich kann dir sagen, das die Bestias extrem nützlich waren und oft zum Einsatz gekommen sind.

-Nebenquests bei denen man Stur 1 bis 2 stunden auf gegner einhaut, weil Gambits alle übernehmen?
Auch hier würd ich dir mal ne Solo oder die 122333 Challange empfehlen. Bei der 122333 bleiben alle Charakter auf ihrem Anfangs Level.
Allgemein kannste dich bei jeder challang nicht 100% auf die Gambits verlassen. eigentlich nehmen die so 20% deiner Arbeit ab. Den Rest machste manuell.

Fazit: Alle deine Contra Punkte stimmen nur bedingt, beim normalen Durchspielen.

Da aber FFXII die wohl besten Möglichkeiten für unterschiedliche Challanges bietet, ist alles irgendwie recht sinnvoll.

Und versuch mal den Endgegner im Solo oder mit niedriegem Level, also Level 1 bis 3 zu besiegen. Das ist kein Spaziergang, den du in weniger als 5 minuten erledigst. Das ist schon ne Herrausforderung.

Antwort #5, 29. August 2011 um 14:10 von linao

Kumpel,du hast das net zu entscheiden,ob man gute oder schlechte Contra-Argumente abgibt...

Auch wenn das Game schon fast zehn Jahre alt ist,finde ich die Synchronik immer noch nicht sehr sehenswert...trotzdem find ich das Spiel einfach hammergeil.

Antwort #6, 29. August 2011 um 17:04 von hakipower

FF7/8/9 haben ne "Scheißgrafik" , aber sind trotzdem die beliebtesten ^^

Antwort #7, 31. August 2011 um 05:15 von DonPersien

Nicht nur die beliebtesten,sondern auch die erfolgreichsten und ehrlich gesagt auch die besten FF-Teile^^

Antwort #8, 31. August 2011 um 14:06 von hakipower

nein FF10 is definitiv das beste game ;) ^^

KEINE story kann da mithalten in KEINEM andren game, zumindest für mich! ich musste noch nie bei nem spiel heulen außer eben beim ende vonn FF10 das war ja so todtraurig :(

muss auch zugeben das FF10 mein erstes FF war un ich seit dem wirklich verrückt nach FF bin!^^ habe FF 4,5,6,7,8,10,10-2,12,13.

un ich versteh nich warum alle so fanatisch begeistert von FF 7 sind. klar ist es gut aba es kommt FÜR MICH nich mal annähernd an FF 10 ran.

Antwort #9, 01. September 2011 um 02:18 von lightning19

Mein lieblings ist auch FFX, aber FF7 8 9 waren halt die erfolgreichsten...

Antwort #10, 01. September 2011 um 04:50 von DonPersien

is halt alles geschmackssache ;) ^^

Antwort #11, 01. September 2011 um 05:03 von lightning19

Und über Geschmack lässt sich nicht streiten...

Antwort #12, 01. September 2011 um 05:10 von DonPersien

recht du haben ^^

Antwort #13, 01. September 2011 um 05:12 von lightning19

naja FF7 hat halt den geilsten Endgegner, welcher aber auch recht enttäuschend war denn ich war schon viel zu gut. Als ich Sephiroth besiegt hatte hab ich schon alle Weapons gekillt und da war er ein Witz ^^

Antwort #14, 01. September 2011 um 08:51 von Lospunkos

Ich freu mich schon,wenn ich FF7 anfang richtig zu spielen *.*

Antwort #15, 01. September 2011 um 14:58 von hakipower

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Final Fantasy X

FF X

Final Fantasy X spieletipps meint: Umfangreiches und unterhaltsames Rollenspiel für Einzelspieler. Für viele Anhänger der letzte echte Teil von Final Fantasy trotz flacher Geschichte.
Spieletipps-Award87
8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

8 Spiele, deren Kauf ihr total bereut

Wir haben euch gefragt, ob es in den letzten fünf Jahren irgendein Spiel gegeben hat, dessen Kauf ihr total bereut. (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

Das erscheint in der Kalenderwoche 51

In genau einer Woche ist Weihnachten. Falls ihr noch das eine odere andere Spiel für die Ferien, den Urlaub oder d (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

FF X (Übersicht)