Was ist die optimale Einstellung für JGTC - Cars? (GT 5)

Ich hab keine Ahnung wie ich meine JGTC - Cars optimal einstelle...
Kann mir jemand einen Anhaltspunkt geben wie ich meine AUFHÄNGUG und ANTRIEB (Differenzial) einzustellen habe?!

Thanxxx

Frage gestellt am 28. August 2011 um 02:11 von Lokke13

4 Antworten

Je nachdem welches Super GT Fahrzeug du hast, also ob es die NSX, der GT-R oder der Lexus ist musst du schauen...

Die NSX Frisst Hinterreifen wie nichts anderes. Ergo schauen, dass du die Aufhängung hinten etwas Höher und die Dämpfer weicher stellst, ebenso müssen Spur und Sturz angepasst werden. Sonst ist die NSX selbst mir etwas zu Nervös.

Der GT-R(viele sagen halt immernoch Skyline, stimmt aber nimmer) ist sehr ausgewogen. Da musst du nur Schauen wie du ihn auf deine Bedürfnisse einstellst.

Der Lexus... Nunja der is ein Kapitel für sich. Wenn du ihn aggressiv(wie im Rennen sehr oft der Fall) aus den Kurven rausprügelst ist es ne Wechselwirkung. Erst schiebt der, dann kommt der Arsch rum und die sache ist im Drift. Gefühlvolles Fahren und den Verschleis an der Vorderachse reduzieren.

Alles in allem könnte ich dir hier meine Setups hinschreiben und ich wette du könntest sie kaum Fahren. Jeder Fahrer hat einen anderen Fahrstil. Letztendlich ist ein Setup immer dem eigenem "Popo Meter" überlassen.

Für ein Rennen mit dem SuperGT, welches einen Festen Termin hat. Dafür fahre ich im Schnitt 20 Runden Nordschleife und dann nochmal weitere 80 Runden auf der Jeweiligen Strecke.

Ein Setup ist echt langwierig, aber wenn du eins hast. Musst du nur noch einzelne Dinger leicht verändern.

Also ist ein Setup nur Try and Error. Mehr nicht.

Gruß

RobinTrouble

Antwort #1, 28. August 2011 um 13:05 von RobinTrouble

Alles klar, dann schau ma mal ;-)

Hab wirklich schon viel bei meinem Lexus ausprobiert...
komm aber nicht so wirklich auf die richtige Einstellung!
Klar fahrt jeder ein anders aber online... NO CHANCE...

Danke trotdem!

Antwort #2, 29. August 2011 um 12:05 von Lokke13

Bei allen Racecars gibt es grundlegende Einstellungen, die fast immer passen. Wenn Du Probleme mit leistungsstarken Autos hast, solltest Du IMMER die Aerodynamik auf Maximum stellen. Die paar wenigen km/h, die Du da auf den Geraden verlierst, machst Du durch höheres Kurventempo und vor allem mehr Stabilität beim Bremsen wett.

An der Aufhängung würde ich bei Racecars gar nicht so viel verändern, das sind oft schon gute Kompromissfahrwerke. Viel wichtiger ist meiner Meinung nach der Radsturz: Die Faustregel lautet (bei FH-Fahrzeugen) hinten 0,5 und vorne 1,0 - von dieser Basis aus kannst Du ausprobieren, mit welchen Werten Du besser klarkommst. Die Fahrzeughöhe klug zu wählen bringt überraschend viel Stabilität: Auf ebenen Fahrbahnen kannst Du um 1 oder 2 nach unten, auf welligen Straßen (Nordschleife, Le Mans oder Monza) MUSST Du mit der Fahrzeughöhe etwas nach oben, sonst springt die Karre rum.

Bei Problemen mit Untersteuern bzw. Übersteuern hilft oft, das Gewicht zu verschieben: mehr nach vorne verringert die Tendenz zum Ausbrechen des Hecks, mehr nach hinten bekämpft das Schieben über die Vorderräder. Aber das musst Du austesten, dafür ist ja der Trainingsmodus da.

Außerdem solltest Du IMMER die weichestmöglichen Reifen aufziehen und Dir auch IMMER unter Karosserie/Chassis die Verstärkung für 20.000 Credits kaufen.

Der wichtigste Tuningtipp aber ist für Deine Finger: Übe Dich darin, sanft zu bremsen, zu lenken und Gas zu geben. Das geht am einfachsten, wenn Du Gas und Bremse auf die Schultertasten L2 und R2 legst. Meine Lieblingsübung: Mit der Shelby Cobra völlig ohne Fahrhilfen (auch ohne ABS) im Regen mit harten Sportreifen über die Nordschleife - und ohne dabei auf die Rundenzeit zu schauen, konzentriere Dich nur auf die Fahrzeugbeherrschung. Danach wirst Du das Gefühl haben, Dein JGTC fährt wie auf Schienen...

Antwort #3, 29. August 2011 um 17:17 von rennverrueckter

Dieses Video zu GT 5 schon gesehen?
Danke für den klasse Tipp!

Muss ich alles mal ausprobieren...:-)

Antwort #4, 30. August 2011 um 10:37 von Lokke13

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 5

GT 5

Gran Turismo 5 spieletipps meint: Der schönste Spielplatz für Auto-Enthusiasten bietet vielfältige Rennserien, massig Fahrzeuge und interessante Features wie Streckeneditor und Foto-Modus. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Kein Preisverfall: Pokémon lässt euer Konto weinen

Seid ihr bereit dazu, für ein mehrere Jahre altes Spiel fast den gleichen Preis wie bei der Veröffentlichung (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 5 (Übersicht)