DLC's (Fallout - New Vegas)

Welches DLC-Pack (Fallout 3 UND New Vegas) ist das Beste/spannendste?

Frage gestellt am 03. Oktober 2011 um 18:09 von ZoffbredLP

4 Antworten

Lonesome Road oder Old World Blues

Antwort #1, 03. Oktober 2011 um 18:39 von DrIllich

hi, also. DEAD MONEY : naja , es geht. da bekommt man schnell klaustrophobie lol. is alles ziemlich linear und abgegrenzt. aber es gibt gute items , die story line, naja. is halt das pilot addon ^^ die ersten sachen sind nie besonders. aber trozdem gibt viele neue sachen und auch nützliche,kurz das addon ist nicht schlecht aber auch nich das beste ;)ahja und das ist das einzige addon wo man nich zurück in das gebiet kann, in allen anderen addons kann man zurück ,in den gebieten. HONEST HEARTS: das ist schon viel besser , offene welt, spannend und gute story , alles gut insziniert , und die characktere haben auch spannende geschichten und so. wiederum viele neue items und rezepte plus neue coole waffen , ne 45. colt und ne thomsen.gibt gute rüstugen und viele kleien geheimnisse ^^ OLD WAR BLUES: eigentlich mein top favorite, ruckelt nur etwas stark am anfang O.o aber sonst richtig gut, zwar bissel energiewaffen lastig aber richtig gut, story is auch richtig gut gemacht, spannend ist es auch, weil man weiß nie was als nächste auf ein zu kommt in der großen leere ;)richtig viele nützliche sachen auch viele unique items . LONESOME ROAD: öh ja . es ist die günstigste erweiterung , aber der preis is es alle mal wert ! zumal man die komplette gesichte von sich als kurier kennelernt und was damals alles gelaufen ist bevor man in die mojava gekommen ist ^^ tolle story ,viele atombomben und son rad kram ^^, tolle geschichte , einfach top. und tolle items . wie gesagt persönlich gefällt mir old war blues am meisten ^^ hoffe konnte dir ein kleinen einblick so geben
LG

Antwort #2, 04. Oktober 2011 um 11:41 von Three_Dog18

Oh Thre_Dog18 du sprichst mir aus dem Herzen *schmilz* ich fand Dead Money aber nicht nur klaustrophobisch sonder auch echt schwer, wenn man da unter Level 20 und mit wenig Waffenskills reingeht, kann man gleich mal schöner Sterben üben *lol*
Bei Honest Hearts fand ich das gesamte Packet - also Umgebung und Story absolut fantastisch - um nicht zu sagen Schööööön (aber ich bin ein Mädchen ;) mir gefällt sowas)
Bei Lonesome Road hätte ich fast mehr erwartet - vor allem bei der Kuriermeile - statt dessen nur Rad und ne Menge Todeskrallen. Ein bisschen Lienea aber sonst ganz schmissig. Genau wie du finde ich Old World Blues das Beste! Die Robohirne haben alle nen absoluten Knall und ich Liiiiebe Muggy. Hab selten so gelacht :)
Vorallem hört man (denke ich) die Stimme seines Charakters, wenn man sich mit seinem eigenen Hirn unterhält - urkomisch ;)
@ ZoffbredLP hol sie dir einfach alle - gibt einfach tolle neue Sachen und das Spiel zieht sich noch schön lange hin ;)

Antwort #3, 04. Oktober 2011 um 14:17 von vilenwina

Dieses Video zu Fallout - New Vegas schon gesehen?
Kinders, ihr habt vergessen, dass ZoffbredLP auch nach den Addons von Fallout 3 gefragt hat. ^^ Zu dem kann ich nur sagen, dass Point Lookout das mit Abstand beste Addon aller Zeiten ist. Zwar sind alle Addons von Fallout 3 echt klasse, aber Point Lookout übermittelt einfach eine unglaubliche Atmosphäre, bringt viele neue Gegenstände, hat eine interessante Story, viele neue Locations und einige spannende Sidequests.
Zum Thema New Vegas kann ich meinen Vorrednern nur teilweise zustimmen. Zwar denke ich über Dead Money (wobei ich dort nie Probleme mit meinen Waffen-Skills hatte) und Honest Hearts ähnlich wie vilenwina, allerdings finde ich Lonesome Road weitaus besser, als Old World Blues. Trotzdem benutze ich übrigens das Becken als dauerhafte Bleibe. ^^
Dummerweise haben die Addons in New Vegas aber einen anderen Stellenwert als in Fallout 3. Während die Addons von Fallout 3 in sich selbst abgeschlossen waren uns nichts mit vorherigen oder zukünftigen DLCs zu tun hatten, zieht sich durch die Addons von New Vegas eine erkennbare Linie. Zum Beispiel erzählt Elijah in Dead Money schon von der Großen Leere, die ja bekanntlich erst im übernächsten Addon vorkam. So konnte man auch in Old World Blues schon sowohl viele Informationen über Ulysses finden, als auch vieles über Elijah's und Christine's Vergangenheit herausfinden. Auch schon in Honest Hearts verliert Joshua Graham einige Worte über Ulysses.
Allein schon diese paar Beispiele sind ein Grund alle Addons von New Vegas in chronologischer Reihenfolge zu spielen. Nur so versteht man diese neue, unglaubliche Art des Storytellings.
Aber der eigentliche Grund, wieso ich Lonesome Road für das beste Addon halte, sind nicht nur die eindrucksvollen neuen Gegenstände oder die apokalyptische Atmosphäre, sondern vor allem eine Person: Ulysses. Wenn man Ulysses' Spuren schon in den vorherigen Addons gefolgt ist, fällt wohl jedem früher oder später auf, was er für ein einzigartiger Charakter ist. Seine Geschichte ist unglaublich umfangreich und voller Wendungen und Dramatik. Dazu kommt dann noch die (um nichts Spoilern zu wollen) unglaublich große Entscheidung, die man am Ende von Lonesome Road zu treffen hat.
Normalerweise hasse ich diese "Hol dir einfach alle."-Antworten, allerdings ist es bei den Addons von New Vegas wirklich ratsam, jedes einzeln nacheinander zu spielen.
Wie ich schon am Anfang gesagt habe, reicht bei Fallout 3 Point Lookout eigentlich aus, falls es diesen Monat etwas knapp wird. ^^

Antwort #4, 05. Oktober 2011 um 04:13 von Nothin_but_Weedsmoke

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Fallout - New Vegas

Fallout - New Vegas

Fallout - New Vegas spieletipps meint: Die Welt von New Vegas ist zwar kleiner, dafür aber bunter und belebter als im dritten Teil und so mitreißend, dass kleinere Fehler nicht weiter stören. Artikel lesen
Spieletipps-Award88
Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Wir haben Politiker gefragt: Welche Spiele würden Sie Ihren Wählern empfehlen?

Am 24. September wird in Deutschland gewählt. Daher das Wichtigste direkt zuerst: Geht wählen! In Videospielen (...) mehr

Weitere Artikel

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Toxische Videospiel-Kultur: Darum sind Entwickler so schweigsam

Overwatch ist ein Beispiel für toxische Spielerkultur. Entwickler Blizzard kämpft seit Monaten gegen den rauen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Fallout - New Vegas (Übersicht)