Können gecheatete Pokemon beim Tauschen einen Systemfehler in der Empfängeredition verursachen? (Pokemon Diamant)

Ich habe mir vor Kurzem eine gebrauchte Edition (Platin) gekauft und auf dem alten Spielstand einige Legendäre Pokemon gefunden, die ich natürlich haben wollte. Also war für mich die logische Konsequenz, die Pokemon kurzerhand auf meine eigene Edition (Diamant) zu überspielen bevor ich Platin neu starte.
Dies ist zu einem gewissen Teil auch schon geschehen. Allerdings habe ich mich im Nachhinein über die Formulierung im Status "Offenbar erhalten mit Lv(x)" gewundert und auch über Fundorte, die es so gar nicht im Spiel geben konnte. Außerdem hatte mein Vorgänger im Platinspiel zwei Schlechte Eier in seiner Box liegen.
Jetzt habe ich ein bisschen Angst bekommen, dass die gecheateten Pokemon, die ich in Diamant übertragen habe, noch nachträglich meinen Spielstand gefährden könnten.
(Ich selber bin kein großer Fan von Cheats und habe deswegen wahrscheinlich ein bisschen mehr Angst vor ihnen als normal wäre. ^^")

Ist denn die Angst berechtigt oder kann der Diamantedition nichts passieren, egal wie viele gecheatete Pokemon ich in die Edition tausche?

Frage gestellt am 24. Oktober 2011 um 17:39 von Johnny_

4 Antworten

Hmm, gute Frage. Bei mir wars genau umgekehrt. Ich hab auf ner gebrauchten Diamant so ziemlich alles gefunden was das Herz begehrt, allerdings, wer hätte es gedacht, waren die meisten Pokemon gecheatet. Die Formulierung "Offenbar erhalten mit Lv x" sagt glaub ich noch nicht viel aus. Wenn allerdings da steht "Offenbar erhalten mit Lv99" oder wenn ein Lv100 Pokemon keinen einzigen EV erhalten hat würde ich skeptisch werden. Auch bei zu vielen Shinys ist die Gefahr groß dass sie gecheatet sind.

So jetzt zur eigentlichen Frage:
Meiner Meinung nach ist das Cheaten an sich das gefährliche. Wenn du im Nachhinein i-wie an gecheatete Pokemon kommst denke ich nicht, dass dein Spielstand darunter leiden wird. Allerdings können sie halt nicht über Wi-Fi getauscht werden und wegen der schlechten Statuswerte sind sie, außer dass man den jeweiligen Eintrag im Dex bekommt, in Kämpfen z.B. in der Kampfzone, absolut nutzlos.

=> Ich glaube nicht dass du irgendwas zu befürchten hast solange du nicht selbst cheatest xDD

Antwort #1, 24. Oktober 2011 um 19:42 von derschueler

Ich hatte mich schlau gemacht und in einigen Foren rumgelesen, was denn die Formulierung bedeutet, weil sie mir recht seltsam vorkam. in den meisten Foren war die Rede davon, dass diese Pokemon mit der Formulierung "Offenbar erhalten mit Lv x" fast immer sicher gecheatet sind. Außerdem wurden Pokemon wie Jirachi auf Route 218 gefangen, was mir nicht ganz logisch erschienen ist, zumal laut Pokewiki auf der Route eigentlich nur "gewöhnliche Pokemon" vorkommen.
Daraus hatte sich auch erst meine Sorge gebildet ^^

Aber das nur nebenbei, darauf kommt es letzten Endes auch nicht mehr an ;D.
Ich danke dir für die schnelle Antwort und ich denke auch, dass der Prozess an sich das Gefährliche ist, ich war mir eben nur nicht ganz sicher. Ich cheate wie gesagt nicht alzu gern und hab da auch keine Ahnung davon wenn ich ehrlich bin xD

Nee, selber cheaten ist mir irgendwie zu aufwendig und gefährlich und ich finde selber Pokemon irgendwie zu "magisch" um es mir durch Cheats "verderben" zu wollen, ich hatte es mal ausprobiert, aber dadurch verliert sich für mich der Reiz ^^

Aber wenn man innerhalb der 4. Generation (also Diamant-Perl) tauscht, geht das dann nicht über Wi-Fi? (Oje, ich hab da ja so gar keine Ahnung xD")

Hast du die gecheateten Pokemon denn von Diamant in eine andere Edition getauscht?

Antwort #2, 24. Oktober 2011 um 20:01 von Johnny_

Der lokale Tausch (Konnex-Club) funktioniert über IR (Infrarot) und da kannst du Tauschen was du willst. Im WI-FI-Tausch der GTS wurden gecheatete Pokemon von Nintendo gesperrt um die verbreitung zu verhindern. Meine gecheateten wurden gnadenlos gelöscht, bis auf ein paar exemplare, die auf Schwarz exportiert wurden um in der GTS nach ungecheateten Pendants zu suchen xDD

PS: Cheaten verdirbt Pokemon nicht, denn das ist gar nicht möglich
stattdessen wird Pokemon durch Cheaten beschmutzt, man könnte
sagen Cheaten sei ein Sakrileg
(siehe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Sakrileg )


Und hier: http://www.pokewiki.de/Global_Trade_Station

Antwort #3, 24. Oktober 2011 um 20:30 von derschueler

ich weiss die frage ist schon was her, aber...
ich hab heute ein deoxys über die gts getauscht und da steht, dass es am 12.apr.2012 gefangen wurde was ja heute ist und es wurde auf level 100 mit einem meisterball gefangen.
höchstwahrscheinlich ist es wohl gecheatet. wenn ich es jetzt behalte und vllt es später auf schwarz tausche kann dann mein spielstand beschädigt werden?

Antwort #4, 10. April 2012 um 12:27 von white-assassin

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Pokémon Diamant Edition

Pokemon Diamant

Pokémon Diamant Edition spieletipps meint: Sinnvollere Neuerungen, bessere Story und endlich ein Online-Modus: Pokemon-Herz, was willst du mehr? Artikel lesen
83
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Diamant (Übersicht)