Paar fragen rund um den Werwolf (Skyrim)

1.Wenn ich als Charakter z.B. 220 leben habe habe ich als Werwolf genauso viel?

2.Und wie findet ihr diese Sache mit der Werwolfs Verwandlung?

3. Gibt es ein heilmittel da gegen?


danke für antworten

Frage gestellt am 18. November 2011 um 23:20 von Pat00013

8 Antworten

probiers doch aus. vorher speicher...fals es dir nich gefällt wieder die alte datei laden :)

Antwort #1, 18. November 2011 um 23:32 von N1Kraft

1) Kann ich leider nicht sagen, da ich in dieser Gestalt nicht meine HP abrufen kann.

2) Ganz nett, aber beim Ritual musste ich lachen und wirklich stärker komme ich mir auch nicht vor.

3) Hab mal gehört, das es eines gibt, habe mich damit aber nie auseinander gesetzt.

Antwort #2, 18. November 2011 um 23:38 von Lufia18

zu Lufia18 natürlich wird man viel stärker als Werwolf mann kann bsw. Menschen einfach wegschleudern und dann umbringen und mit dem Werwolf Schrei rennen alle vor einem weg. Also wenn du sagst, dass du dich nicht stärker fühlst dann hast du dich bisher wohl nicht sonderlich mit der Werwolfverwandlung auseinandergesetzt.

Antwort #3, 18. November 2011 um 23:47 von brawlmeister

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?
der Kopf der Gilde weis mehri ubder ein heilmittel er sagt aber das man ihm nicht helfen braucht (er will sich heilen damit er nach sonvgarde komnt und nicht in die ewigen jagdgrunde :D runter)

Antwort #4, 19. November 2011 um 00:06 von ivanik8

wenn man die questreihe der gefährten macht erfährt man hinter das heilmittel also ja es gibt eins

Antwort #5, 19. November 2011 um 00:08 von Ombre456

@brawl

Ich weiss ja nicht wie schwach du als normaler mensch bist, aber ich halte als Mensch bei weitem mehr aus, mache viel mehr Schaden und statt dem Werwolfschrei habe ich meinen Drachenschrei, der mir viel nützlicher ist.

Mit ihn kann man auch viel taktischer kämpfen, nur weil der Werwolf Leute wegschlagen kann, ist er trotzdem nicht stark wie sonst was.

Antwort #6, 19. November 2011 um 01:49 von Lufia18

Zu 3. In folge der Gefährten quests muss man für den Herold einen Hexenrabenkopf besorgen einfach noch einen mehr mitnehmen und dann später wenn man diesen zur Heilung des Herolds ins Feuer wirft den 2ten für sich selbst hinterherwerfen. Tada du bist geheilt.

Antwort #7, 19. November 2011 um 09:52 von lolukokasos

@lolukokasos

Ja, so sollte es eigentlich sein.
Nur gibt es leider einige, bei denen es nicht klappt, bei mir leider auch nicht.
So muss man leider weiter damit rumrennen und verliert damit seinen Schlafen Bonus und kann auch kein Vampir werden, falls man das will.

Antwort #8, 19. November 2011 um 10:48 von Endos

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Gran Turismo Sport: Mehr Online, weniger Karriere

Fast 20 Jahre ist Sonys legendäre Rennserie bereits alt. Gefühlt genauso lang war die Wartezeit auf die (...) mehr

Weitere Artikel

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Spiel-Veröffentlichungen in der Kalenderwoche 43

Die Woche ist gekommen. Die Woche, auf die ihr wahrscheinlich schon seit Monaten wartet. Die Woche, in der viel zu viele (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)