Bugs. (SW Battlefront 2 (2005))

Hey, kann mir jemand sagen, wie ich buggen kann?
Am besten bei Todesstern und Utapau.
Da schiessen mich immer Leute aus der Wand ab, ich will die kerle mal überraschen :D
Die kann man nämlich nicht kicken, weil das nonames sind

Frage gestellt am 19. November 2011 um 13:18 von Dingsda

4 Antworten

argh niemals :D

Antwort #1, 20. November 2011 um 09:25 von Nico007

buggen ist sehr doof!also sag ichs dir nicht!haha xD

Antwort #2, 21. November 2011 um 14:15 von Killer3567

ja es ist scheise aber wenn du im todesstern scharfschütze nimmst und dann bei der brücke wo es so tief runter geht musst du wenn du aus dem lager der Reballen kommst links dann kann man da ja nnicht weiter dann musst du in die ecke zeur wand dein fliegendes geschütz stellen und immer in die richtung rollen

Antwort #3, 22. November 2011 um 16:23 von Grafen

Dieses Video zu SW Battlefront 2 (2005) schon gesehen?
Buggen is LOW...

Zum Noname kicken, siehe den zweiten Punkt:

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Im Onlinemodus gibt es mehrere Möglichkeiten Spieler zu kicken.


Als erstes mal wenn du NICHT der Host bist, du den Server also nicht erstellt hast, sondern ihm nur beigetreten bist.

1. Öffne die Spielerliste (standardmäßig Tabulatortaste TAB) und wähle den Spieler aus, den du kicken möchtest und klicke unten auf die Schaltfläche "Abstimmen". Dies ist nicht immer möglich, nach welchen Kriterien das entschieden wird, dass es mal geht und mal nicht, weiß ich (noch) nicht.
Wenn du auf "Abstimmen" geklickt hast, kommt ein Fenster, wo du auswählen kannst, weswegen du ihn Kicken willst. Wenn du auf "Akzeptieren" geklickt hast, wird der Spieler jetzt als zu Kicken vorgeschlagen. Es erscheint eine Meldung in der Mitte der linken Bildschirmseite. Jetzt können die anderen Spieler dafür uns dagegen stimmen, dass der Spieler gekickt wird. Je nachdem, wie die Servereinstellungen sind, wird der Spieler gekickt, wenn ein bestimmter Anteil der Spieler im Server dafür stimmt.

2. NONAMES, das sind Leute, die keinen Namen haben und daher nicht auf konventionelle Art gekickt werden können (da sie nicht in der Spielerliste auftauchen), können mit einer neuen Funktion aus dem 1.3 Patch sofort ohne Abstimmung von jedem beliebigem Spieler gekickt werden. Öffne die Spielerliste und klicke auf "Auswahl kicken" (der Button ganz rechts, der obere). Jetzt werden ALLE Nonames aus dem Server geworfen, wogegen auch niemand etwas tun kann (auch nicht der Host).
Jedoch: Diese Funktion steht nur zur Verfügung, wenn du den 1.3 Patch hast. Ob der Server auch auf Version 1.3 laufen muss, damit das geht, weiß ich nicht.


Wenn du der Host bist, du also den Server erstellt hast, hast du die folgenden Möglichkeiten, um Leute zu kicken.

1. Öffne auch hier wieder die Spielerliste und gehe vor, wie bei Punkt 1, wie wenn du kein Host währst. der Unterschied ist nun hier, dass es keine Abstimmung gibt.

2. Du kannst auch die AdminCodes verwenden. Diese sind komplizierter, bieten jedoch die Möglichkeit, auch Nonames zu kicken.
Eine Anleitung, wie diese funktionieren und wie man einen Spieler kickt, findest du hier: http://starwarsbattlefront.filefront.com/file/A...
Die Seite ist zwar auf Englisch, aber das Dokument, das du herunterladen musst, ist auf Deutsch.

3. Du kannst auch als Host die Funktion verwenden, um alle Nonames auf einam zu kicken, sofern du den 1.3 Patch hast.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Antwort #4, 28. Dezember 2011 um 14:07 von DeltaForce

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Star Wars Battlefront 2 (2005)

SW Battlefront 2 (2005)

Star Wars Battlefront 2 (2005) spieletipps meint: Hier begeistert vor allem der Multiplayer-Part, Star-Wars-Fans werden die stimmige Atmosphäre lieben. Für Einzelspieler gibt es aber bessere Taktik-Shooter. Artikel lesen
89
4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

4 Tipps, um euch den besten Controller der Welt zu basteln

Ihr habt einen PS4- oder Xbox-Controller? Herzlichen Glückwunsch, gute Wahl! Aber so toll euer Controller auch ist: (...) mehr

Weitere Artikel

Assassin's Creed Origins: Lootboxen laut Ubisoft nur über Spielwährung kaufbar

Assassin's Creed Origins: Lootboxen laut Ubisoft nur über Spielwährung kaufbar

Ubisoft betont, dass ihr Lootboxen im kommenden Assassin's Creed Origins nur über Spielwährung werdet kaufen (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

SW Battlefront 2 (2005) (Übersicht)