tag auch (GT 4)

ich muss unbedingt meine zeit in der nordschleife verbessern, ich fahre mit einem voll getunten bmw m5, 10 minuten und 50 sekunden könntet ihr mir ein paar tipps geben?


gruß kakelmannen

Frage gestellt am 25. November 2011 um 13:16 von kakelmannen

5 Antworten

üben, üben, üben...etc...oder einen besseren Wagen nehmen ;-)

Antwort #1, 25. November 2011 um 17:53 von TeutonenHarry

Da du am 6. Nov. mal eine Frage gestellt hast, in welcher du sagst, daß du dir das Spiel bald kaufen willst, kann man sich leicht ausrechnen, daß du GT4 noch nicht sehr lange hast.
Ein besseres Auto hilft da bei der reinen Rundenzeit, aber das ist nur Augenwischerei. Von einer Verbesserung kann man eigentlich nur sprechen, wenn man mit dem gleichen Fahrzeug eine schnellere Zeit erzielt.
Die Nordschleife ist ca. 20 km lang, und man lernt sie auch nach vielen Runden jedesmal ein wenig besser kennen. Es handelt sich hierbei auch nicht um eine ebene, glatte Retortenstrecke wie die aktuellen F1-Kurse, sondern um eine Naturstrecke mit Hügeln, Bodenwellen, blinden Kurven, usw.
Es erfordert einige hundert Runden, die NS richtig schnell fahren zu können.
Schau dir Demos von Rennen an (Vorschau), wobei du am besten in die Fahrerperspektive umschaltest, um Fahrlinie und Bremspunkte kennenzulernen. Ich weiß nicht, welche Getriebeart du fährst, aber wenn du keine manuelle Schaltung benutzt, lerne sie, damit fährst du mit der Zeit erheblich schneller.
Im Übrigen kann ich nur empfehlen, die NS mit möglichst vielen verschiedenen Fahrzeugen unter die Räder zu nehmen. Ich habe es immer so gemacht, daß ich jedes neue Auto -egal, ob gewonnen oder gekauft- zuallererst uber den "Ring" gejagt habe, so bekommt man mit der Zeit den Rhythmus für die schönste und schwerste Rennstrecke der Welt.
Aus Interesse habe ich mal einen BMW M5 getestet. Er hat Spoiler,Rennfahrwerk, NOS, Renngetriebe und harte Rennreifen. An Motortuning ist nur ein Computerchip verbaut (plus Ölwechsel), sodaß der Wagen auf 535 PS kommt. Die erste Runde war zum Einschießen, die zweite Runde steht mit 6:54,570 min. zu Buche. Ich will dir damit nur aufzeigen, was mit Übung und Fahrpraxis geht; da gibt es sicherlich eine Reihe Leute, die es noch eine Ecke besser können als ich. Aber darum gings hier nicht.
Wenn du dich an die Ratschläge hältst und fleißig übst, auch, wenn das eine gewisse Geduld erfordert, wirst du sehen, daß du immer besser und auch schneller wirst !

Gruß nytefly

Antwort #2, 25. November 2011 um 18:47 von nytefly

P.S.: Habe mich vertan, dein Post war vom 3. Nov

Antwort #3, 25. November 2011 um 18:52 von nytefly

Dieses Video zu GT 4 schon gesehen?
alles klar danke für eure hilfe, ich werd weiter üben

Antwort #4, 26. November 2011 um 18:22 von kakelmannen

am besten fährst du mit manueller schaltung und ohne fahrhilfen so bin ich auf anhieb mit dem sonst unveränderten m5 auf eine runden zeit von 6 min und 17,453sec gekommen.

Antwort #5, 25. Januar 2012 um 15:28 von TANK97

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Gran Turismo 4

GT 4

Gran Turismo 4 spieletipps meint: Geniale Renn-Simulation mit der realistischsten Grafik, die eine Playstation 2 jemals von sich gab.
Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Videospiel-Psychologie: Sagt uns, wie ihr spielt und wir sagen euch, wer ihr seid

Persönlichkeitstests sind absoluter Unsinn, oder? Eigentlich macht ihr sie doch nur, um euch über das Ergebnis (...) mehr

Weitere Artikel

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

"Monster Hunter World"-Beta wird wiederholt

Die erste Beta ist noch nicht lange vorbei. Die Reaktionen der User sogar größtenteils positiv. Nun hat Capco (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

GT 4 (Übersicht)