totgeglaubte leben länger?! (Skyrim)

hallöle

vor gefühlten 50 spielstunden ist mir das pferd schattenmähne nach 10 minuten in dennen es in meinem besitz war durch einen gewagten bergab-sprung vestorben... öhm ja

seit dem war ich doch recht pferdelos...

nunja nun laufe ich nicht böses ahnend durch die gegend und dann steht es aufeinmal lebendiger denn je vor mir... 0o

ist das ein doch recht erfreulicher bug oder kommt der gaul direkt aus der hölle? bzw ist das von den entwicklern so gewollt?

vllt hat das ja was damit zu tun das ich nur ein paar sekunden vorher einen drachen mit name (viinturuth) ins jenseits befördert habe...

Frage gestellt am 04. Dezember 2011 um 06:21 von saatdieb

3 Antworten

Habe mal gelesen das es wieder nach ein paar Wochen respwawnt,daher schätze ich mal das es bei dir einfach wiederbelebt wurde^^

Antwort #1, 04. Dezember 2011 um 06:31 von MrThxxht

ah ok ^^ danke

Antwort #2, 04. Dezember 2011 um 07:49 von saatdieb

Das Pferd ist im Grunde unsterblich nur bei sollchen fehlern kann es sterben.

Antwort #3, 04. Dezember 2011 um 10:34 von HunterKing002

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: The Elder Scrolls 5 - Skyrim

Skyrim

The Elder Scrolls 5 - Skyrim spieletipps meint: Ein wunderbares Abenteuer, das sicher die Träume vieler Spieler erfüllt und noch spannender ist als Vorgänger Oblivion. Kurz: das Rollenspiel des Jahres. Artikel lesen
Spieletipps-Award92
Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Dieser eine Moment: Hoffnung für Mass Effect - Andromeda

Es sollte ein Aufbruch in eine neue Galaxie werden, stattdessen war es ein Sturz in eine Singularität. Mass Effect (...) mehr

Weitere Artikel

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Das erscheint in der Kalenderwoche 47

Es wird kälter und kälter. Eigentlich solltet ihr durch die letzten Wochen genügend Krams bekommen haben (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Skyrim (Übersicht)