wo und für wieviel? (Minecraft)

moin leute.
ich bin kein pc spieler, aber minecraft interresiert mich.
desshalb wollte ich mal fragen , WO und für WIEVIEL € man das spiel kaufen kann.

Danke im voraus.

Frage gestellt am 06. Dezember 2011 um 12:20 von Dennis--8

25 Antworten

Hier: http://www.minecraft.net/store für 19.95€.

Antwort #1, 06. Dezember 2011 um 12:29 von Michi069

michi ?

Antwort #2, 06. Dezember 2011 um 12:30 von himeo123

Mein Name? xD

Antwort #3, 06. Dezember 2011 um 12:35 von Michi069

Dieses Video zu Minecraft schon gesehen?
Das Spiel kostet bei www.minecraft.net 19,95€ es gibt Abe roch die Möglichkeit das Spiel legal für 8,99€ zu kaufen.


MfG

LancerEvo

"Es gibt keinen Frage, die zu wäre um gestellt zu werden, aber manche Fragen sollte man nur sich selbst stellen."

Antwort #4, 06. Dezember 2011 um 12:40 von LancerEvo

Nein es gibt keine legale Möglichkeit es für 8,99€ zu kaufen. Wenn man das Spiel woanders als minecraft.net kauft ist es illegal, solche Accounts werden oftmals einfach gesperrt.

Antwort #5, 06. Dezember 2011 um 12:43 von hamsterzocker

Glaubst du echt? Gottverdammt. Es ist NICHT illegal, da es sich um Geschenkcodes handelt, die während der Alpha gekauft wurden und somit damals günstig waren. Und nun da das Spiel "so teuer" geworden ist für viele lohnenswert geworden sind.

AN Geschenkcodes ist nichts illegales.


MfG

LancerEvo

Antwort #6, 06. Dezember 2011 um 12:59 von LancerEvo

Oh doch, das hat Mojang du selbst geschrieben: http://mojang.com/2011/04/26/achtung-uwaga-atte...

Antwort #7, 06. Dezember 2011 um 13:04 von hamsterzocker

Für Faule, ich zitiere: "we cannot support people who purchase Minecraft from other sites than www.minecraft.net. The stolen codes will be inactivated in a given time."

Antwort #8, 06. Dezember 2011 um 13:07 von hamsterzocker

Wenn ich dir nachweisen kann, dass diese Account nicht gestohlen wurden? Belege alles vorhanden;)

Antwort #9, 06. Dezember 2011 um 13:17 von LancerEvo

Was allerdings eine Seltenheit ist, ist dass hier Mal jemand Parole bietet. Hat man hier selten und ich lass mich da gern eines besseren belehren. Aber was auch Fakt ist, ist, dass ich seit nunmehr 3 Jahren Keys von G2Play kaufe, diese auch verwende und noch nie einen Ban oder ähnliches dafür bekommen habe. Und ich auch niemanden kenne, der dies hat. Die Keys sind ja auch alle legal erworben. Sie sind nur nicht dort gekauft, wo der Publisher sie gern verkauft hätte, nämlich da wo's teuer ist.

Ich habe einmal einen Urlaub in Dubai verbacht. Damals erschien Call of Duty Modern Warfare 2 Kosten bei uns damals: 59,99€ Kosten in Dubai: 3,50€ (umgerechnet) Horrend was?

Aber so ist das nunmal. Und Seiten wie G2Play kaufen Tausende Keys da drüben und verkaufen sie hier mit ein wenig Gewinn für immernoch 75% unter Ladenpreis. Illegal aus Sicht der Publisher, ja aber rechtlich nicht.


MfG

LancerEvo

Antwort #10, 06. Dezember 2011 um 13:23 von LancerEvo

Rechtlich sehr wohl xD
Keyshops sind im Deutschen Gesetz nicht erlaubt esseidenn man hat die Lizenzen dafür was meistens nicht so ist.
Gift-Code bedeutet (Geschenkcode) also wieso verschenken die den nicht einfach (also die Keyshops).
Wusstest du schon das g2play.net mal gerne Leute nach ihren Kreditkartendaten fragt? Rate mal was die damit machen.
N Kumpel hat das ein mal gemacht um nachweisen zu können das er kein "Bot" ist, hat er gemacht und zack 2 Tage später 5000€ wurden von seinem Konto mal einfach abgezogen. g2play ist auch kein Deutsches Unternehmen sondern die sind irgendwo in Asien. Ich hab mal Black Ops da gekauft, und was ist eine Woche nach der Aktivierung passiert?
Spiel wurde gesperrt da dieses Spiel nicht legal erworben worden ist bzw. der Key nicht legal war, der wurde nicht mal gekauft, und von der Steam Datenbank gestohlen worden, die habens herausgefunden und haben mal einfach das Spiel + Erweiterung gesperrt. Also was die machen ist nicht legal.

Übrigens Minecraft "teuer", würde das Spiel von EA gepublisht dann würde es locker mal 60-70€ kosten also könnt ihr froh sein über die schlappen 20€.

Und noch ein Beispiel.
Von g2play.net erworbene Battlefield 3 Keys wurden in Massen gesperrt da diese auch gestohlene Keys waren. Die Retail Keys aus den Verpackungen (verkauft g2play meistens nicht) wurden nicht gesperrt.

Legal ist da was ganz anderes.
Übrigens selbst große Firmen können nicht alle erwischen.

Antwort #11, 06. Dezember 2011 um 14:35 von Florilu

Bla,bla,bla kauf es dir einfach auf minecraft.net
Oder bist du so arm das du keine 20 euro hast?
Es ist dumm es auf anderen Seiten zu kaufen!Legal oder nicht!Ich rate davon ab!

Antwort #12, 06. Dezember 2011 um 15:19 von feindlicheroffizier

xD da hat er recht, aber das was ich geschrieben hab ist auch wahr, es kommt immer darauf an ob man die Lizenz hat was zu verkaufen aber auch zu benutzen.
Aber wenn man Minecraft auf anderen Websiten verkaufen will dann brauch man die einwilligung von Mojang, was die halt eben nie machen/werden

Antwort #13, 07. Dezember 2011 um 15:29 von Florilu

Bevor ihr euch hier zerfleischt, ich kann euch gern die Originalüberwesiung meines Paypal Kontos zeigen. Ich habs mir am Ende der Alpha bei Minecraft.net gekauft.

Antwort #14, 07. Dezember 2011 um 16:41 von LancerEvo

Kannste machen :D

Antwort #15, 07. Dezember 2011 um 22:24 von Florilu

Wenn du willst. Von mir aus per PM, aber ich habe nichts gegen derartige Seiten, da die Keys zwar in einer rechtlichen Grauzone ge und verkauft werden, aber ich denke, dass man so vllt die "großen" Unternehmen mal ein wenig wachrütteln kann, wenn ihnen so kleine Webseiten ein wenig in die Suppe spucken. Und wenn man MW3 statt für 49,90€ für 13,99€ bekommt, warum denn nicht? Der Key stammt aus Russland, na und er geht hier und Punkt.
Bei Spielen die ich liebe (MW2, MW3, Need for Speed) kaufe ich die Spiele im Laden, da ich DVD Hüllen haben will, bzw teilweise auch die Collectors Editions. Aber andere Spiele (Driver, Portal usw.) kaufe ich durchaus auch an anderer Stelle, so hab ich einen 1300€ teueren STEAM Account zusammengekauft. mi "gerademal" 500€. Ist eine nette Ersparnis, oder?
Und gebannt bin ich dennoch nicht.


MfG

LancerEvo

Antwort #16, 07. Dezember 2011 um 23:43 von LancerEvo

Kommt halt eben darauf an wie die den Key beschaffen, ob die ihn kaufen, von der Original Website oder als Retail (aus Verpackung), wird nicht gesperrt aber wenn die ihn klauen aus der Datenbank oder sich von Großhändlern beliefern lassen das wird gesperrt.
Ist ja nicht so als hätte ich nie in einem Keyshop gekauft, mache ich auch ab und zu aber ich achte immer darauf das ich Garantie kriege und das der Key wirklich aus der Verpackung stammt.
Naja wieso hast du MW3 und MW2? MW3 ist doch das gleiche wie MW2.
Gleiche Grafik, paar neue Waffen, Karten neue Kampangne, n bissl zu wenig find ich. Das ist der Grund wesshalb ich mir nur MW3 gekauft hab und nicht MW2
Ich hab mir gesagt "Lieber Vollversion und Erweiterung in einem kaufen als, erstmal Vollversion und dann Erweiterung, lieber 60€ ausgeben als 100€" xD

Trotzalldem, war nur an dich gerichtet :D

Antwort #17, 08. Dezember 2011 um 13:45 von Florilu

Ich habe MW2 seit dem Release. Damals war nie die Rede von MW3. Ich hab auch Cod4. NU rovn den Treyarchs bin ich nicht überzeugt. Ich besitze BO, spiele es aber nicht. Und die Keys, die ich kaufe sind alle Original Keys, aus Hüllen (man bekommt kein Spiel zugeschickt, sondern lediglich ein Foto des Keys in der Hülle), und deshalb sind es auch "echte" Keys. Da die Firma ihren Hauptsitz in Singapoure hat gehe ich davon aus, dass auch der ein oder andere Key da her stammt.Das heißt noch lange nicht, dass diese illegal erworben sind. Es passt nur EA, Activision und Co. nicht, da man hier 59,99€ bezahlen müsste und da plötzlich nur 13,99€ und an trotzdem den selben Spielspaß geliefert bekommt.
Die Publisher können offensichtlich die Spiele auch fpr 15€ anbieten und Gewinn machen, nur hier kann man mit teueren Spielen eben mehr Gewinn machen. Tja mit den Erweiterungen, ich hab auch beide DLC's für MW2. Hb sie mir allerdings gekauft, als sie zusammen für 5€ im Angebot waren. Lohnende Investition meiner Meinung nach.
Und da bei MW3 noch 20 DLC's (Ja auch für den PC) folgen sollen, bin ich mal gespannt, was die uns da noch so alles vorsetzen. Und billiger als 14,99€ werden die DLC's definitiv nicht mehr werden...

ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG ACHTUNG
Spoiler:
Es gibt bereits Infos zum 1. DLC, es soll wie die "alten" DLC's 2 neue und 3 alte Maps beinhalten. Dabei sein sollen laut nicht offiziellen Quellen:
- Shipment (Call of Duty 4 Modern Warfare)
- Favela (Call of Duty Modern Warfare 2)
- Terminal (Call of duty Modern Warfare 2)
- Aftershock (neu)
- Fallout (neu)
Das DLC soll unbestätigten Meldungen nach am 12.1.2012 erscheinen.



MfG

LancerEvo

Antwort #18, 08. Dezember 2011 um 15:31 von LancerEvo

Ich habe nicht von DLC's geredet :D
Ich habe nur lediglich davon geredet das MW3 sozusagen eine Erweiterung von MW2 ist da es kaum was neues Enthält.
Ich spiele normalerweise Battlefield, und von daher sage ich die bringen mehr neues ins Spiel rein als die Entwickler von COD es tuhen. Naja bei jedem Jahr ein neues COD? Da kann man nicht viel erwarten

Antwort #19, 08. Dezember 2011 um 16:08 von Florilu

Was mach den EA? sich bei jedem Release erneut voll aufs Maul legen.

Battlefield Bad Company - Nur für PS3 erhältlich
Alle PC'ler sauer

Battlefield Bad Company 2 - Server für 48h down, man konnte so gut wie nicht spielen. Danach nur mit massiven Laggs

Medal of Honor - muss ich dazu was sagen? Waffenverziehen nicht, Sound mies, Animationen Schrott und Bugs wohin man schaut, bis heute nicht gefixt.

Battlefield 3 - Release verkackt, Registrierungsserver für 18h down (oha ein Fortschritt). eine Beta mit 2000 freien Slots? Aber über 10.000 Keys verteilen Daumen hoch. "Fertiges" Spiel voll mit Bugs (Köpfe in Wänden, im Boden liegen), die teils in der Beta schon behoben waren!

Und dann die Sache mit EA Origin... Soll ich davon nochmal anfangen?

Naja Activision bekleckert sich da auch nicht mit Ruhm eindeutig. Aber deren Spiele laufen zu Release immerhin. Zwar auch nicht 100%ig, aber sie sind spielbar von der Stunde 0 an. Grafik ist bei MW3 natürlich auf dem Stand von 2009, aber was Solls, uns die das Spielen geht es um das actionlasitge Spielprinzip, da darf gerne Mal die Realität heulend in der Ecke neben dem Niveau der Camper und dem Gewissen von Activision hocken.

EA bringt jedes Jahr auch ein neues raus. Genau wie Activision.

1. Jahr BF
2. Jahr MoH

SO ist es bei EA geplant, konnte man 2010 nach Release von MoH lesen. (bei EA)

Bei Activision läuft das genau gleich, nur das alle Spiel CoD heißen, die einen sind nur von Treyarch (CoD World at War, CoD Black Ops) und die anderen von Infinity Ward ( Call of Duty 4 Modern Warfare, Call of Duty Modern Warfare 2, Call of Duty Modern Warfare 3)Nächstes Jahr erscheint z.B. Black Ops 2 aus dem Hause Treyarch, zusammen mit MoH2 von EA (Entwicklerstudio fällt mir nicht ein)
Da sieht man Mal wie ähnlich die sich doch alle sind. Mit dem Unterschied, den auch ich traurig finde. EA entwickelt BF immer für den PC und die Konsolen haben da das nachsehen, wegen bombastischer Grafik und Sichtweite etc. Da kommen die 5 Jahre alten Konsolen nicht mit. Nur die Verkaufszahlen sagen was anderes...

Battlefield 3 (nach einem Monat) 11 Mio ausgeliefert 8 Mio verkauft
Modern Warfare 3 (nach 5 Tagen) 20 Mio ausgeliefert 14 Mio verkauft

Ich will nicht die Monatszahlen von MW3 sehen...

Und wir sind hier irgendwie falsch, es ging doch um Minecraft oder?!?

Wenn noch wer was zu sagen hat, klären wir das bitte im MW3 bzw. Battlefield Teil, oder per PM? Ich spamme ungern die Minecraft Sparte mit MW3 etc zu xD.


MfG

LancerEvo

Antwort #20, 08. Dezember 2011 um 16:25 von LancerEvo

Medal of Honor ist aber leider kein Battlefield.
Origin hat nicht spioniert, es wurde klargestellt das Origin nur die Bf3 Dateien ausliest, und daher die ganzen Verarbeitungsvorgänge.
Naklar bring EA jedes Jahr ein neues Spiel heraus aber die Publishen die nur und stellen die nicht her abgesehen von den Sims oder Need for Speed. Im übrigen die MW3 Server waren auch nicht gerade kurz down. Aber es gibt nen netten Spruch der heißt naja kein Plan aber es geht in dem Spruch dadrum das verkaufszahlen nichts davon Preiegeben wie das Spiel überhaupt ist.
DICE Entwickelt Battlefield
EA entwickelt Medal of honor.

An MW3 haben die 1 Jahr rumgebastelt.
An BF3 hat DICE fast 7 Jahre rumgebastelt.

Wenn die Leute vom Hause Infinity Ward mal was richtig packendes neues in die COD's bringt dann werd ich es mir kaufen nich schenken lassen oder so.

PS:
In jedem Spiel sind Bugs, kann man nicht vermeiden, da es einfach Fehler sind, in COD gibt es auch sehr viele Bugs eigentlich fast so viele wie in Battlefield.

Antwort #21, 09. Dezember 2011 um 13:51 von Florilu

"Es wurde klargestellt,dass Origin nicht spioniert?" Kaspersky, und G-Data haben das Gegenteil bewiesen! Origin hat jede Datei des Rechners auf Urheberrecht gescannt, um Profile anlegen zu können!
Ich habe Origin inzwischen mit Hilfe von Kasperky ein wenig in seinen Funktionen eingeschränkt, die können mir da erzählen was sie wollen. Wenn sogar Seitens des deutschen Staates gegen EA mit einer Klage gedroht wird, da Origin die deutschen Gesetze verletzt fragt man sich doch, ob Origin wirklich so harmlos sein kann.

EA entwickelt MoH nicht! Activision entwickelt CoD nicht! Informier dich Mal ein wenig. EA und Activision Blizzard Inc. sind lediglich Publisher, die sich um das Geld, die Vermarktung unde die Produktion kümmern. Programmieren tuen DICE, Sledgehammer Games, Infinity Ward, Treyarch. Und DICE hat sehrwohl MoH programmiert. Und ich lehn mich Mal aus dem Fenster und sage, das A nicht 7 Jahre an BF3 gearbeitet wurde (Davor kamen schließlich BFBC, BFBC2 und MoH aus dem Hause DICE). Und so viele Mitarbeiter hat DICE nicht, dass man an 2 Spielen gleichzeitig arbeiten könnte.
Und die CoD Server waren nach Release überhaupt nicht down? Ich konnte von Anfang an ohne wirkliche Aussetzer spielen, das einzige was nicht so ganz beständig ist ist ELITE, aber da ich PC Spieler bin interessierst mich nicht so sehr.
Und das mit den Bugs hat John Camack (Gott verzeih mir wenn der Name falsch ist) bereits des öfteren angesprochen.
Heutzutage müssen Spiele dann "fertig" sein, wenn sie gebraucht werden. Sprich wenn das Geld am besten fließt. Hier:
"Vor Weihnachten". Und warum zieht EA BF3 um 2 Wochen vor? Naja man hatte einfach Angst vor CoD auch wenn man sagt, dass die eigene Engine besser ist (Ist sie ja auch) aber dennoch fürchtet man den Konkurrenten aus dem Hause Activision. Und da die Entwickler plötzlich 2 Wochen weniger Zeit für Feinheiten hatten, gabs auch mehr Bugs. Das ist aber keine Entschuldigung für Origin und die 18h Downtime. Bei CoD lief es ähnlich. das Spiel sollte unbedingt am 8.11.11 herauskommen. Warum? Naja alle CoD's kamen bisher entweder am 8.11, oder am 9.11 in den Handel. Das beide Spiele da Bugs enthalten ist nur logisch.
Mit dem einizgen Unterschied, dass EA vollmundig behauptet hat, den besten Egoshooter der letzten und nächsten Jahre programmiert zu haben. Activision hat nie behauptet, dass es eine Grafikrevolution oder ähnliches geben werde. Spilerisch hatte man eine angekündigt, die ist, naja so halb da. Bei Battlefield die zerstörbare Umgebung, klar.
Und fürs nächste Infinity Ward/Sledgehammer Spiel musst du bis 2013 warten. Nächstes Jahr ist Treyarch wieder dran mit Black Ops 2.


MfG

LancerEvo

Antwort #22, 09. Dezember 2011 um 17:13 von LancerEvo

Wenn DU dich informiert hättest wüsstest du vielleicht das EA Need For Speed und die Sims selber programmiert. Battlefield 3 wurde 2006/2007 angefangen direkt nach Battlefield 2.
Die Ich zitiere mal von mir
"Naklar bring EA jedes Jahr ein neues Spiel heraus aber die Publishen die nur und stellen die nicht her abgesehen von den Sims oder Need for Speed."

Ich habe nicht davon gesprochen das die Publisher diese Spiele programmieren, mit rausbringen meine ich nur das die jedes Jahr ein oder mehr Spiele releasen (macht IMMER der Publisher).
Ich habe auch nicht davon gesprochen das Activision COD entwickelt.

Musst meine Texte schon ein wenig genauer lesen.

Naja trotzdem hat DICE sehr lang an Battlefield 3 gearbeitet 5-7 Jahre lang so dazwischen aber nicht 1-2 oder 3 Jahre.

Es ist ja auch sehr wohl bekannt das EA den Entwicklern meistens zu wenig Zeit gibt.

Mit COD Servern down meinte ich auch lediglich nur die Call of Duty Elite Server. Die waren nach dem großen Ansturm auch alle down.
Steam/Valve musste sogar extra Downloadserver auf MW3 setzen da viele einfach überlastet waren.

Antwort #23, 09. Dezember 2011 um 18:07 von Florilu

Ned for Speed wurde NICHT von EA, sondern von BlackBox Programmiert. Guck doch Mal einfach hin, wer was programmiert. EA programmiert die Sims, das ist richtig. Sonst noch FIFA NFL usw. Aber BF und etc werden NUR gepublisht.
Ja das mit den Servern von ELITE stimmt hat nur nichts mit STEAM zu tun. Aber STEAM hat ja immerhin die Möglichkeit weitere Server hochzufahren. EA hatte die Möglichkeit wohl nicht. Man konnte an Hand der Lieferzahlen ja nicht vermuten wie viele spielen würden.


MfG

LancerEvo

Antwort #24, 09. Dezember 2011 um 19:24 von LancerEvo

Ich kenn aber einige die den kauf von MW3 bereut haben :D.
"Aber BF und etc werden NUR gepublisht." rate mal was ich die ganze Zeit sagen wollte :D
Naja ist eh egal, bringt eh nichts die ganze Zeit darüber zu diskutieren weil eh immer andere Argumente kommen.
Naja EA hatte die Möglichkeit schon aber Origin ist sehr Internetlastig was wiederrum bedeutet dessdo mehr Leute es sich downloaden desdo mehr sind die Server ausgelastet, ist aber auch eine kleine Macke der EA Server.
Die ersten die für Battlefield verwendet wurden sind in den USA und die hatten leider nur eine Serverfarm (so nennt man die großen Hallen wo die ganzen Server stehen)

Antwort #25, 09. Dezember 2011 um 20:37 von Florilu

Die Frage wurde automatisch geschlossen, da die Grenze von 25 Antworten erreicht ist. Mehr Antworten sind eigentlich nie nötig, um eine Frage zu beantworten. So verhindern wir auch Spam.

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Minecraft

Minecraft

Minecraft spieletipps meint: Kreativer Mix aus Puzzle, Rollenspiel und Geschicklichkeit: Das etwas andere Lego-Spiel, das süchtig macht. Artikel lesen
Spieletipps-Award91
Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Pokémon Ultrasonne und Ultramond: Das Inselhopping geht in die zweite Runde

Zusatzeditionen haben bei Pokémon eine lange Tradition. Nach der fünften Generation geriet sie allerdings (...) mehr

Weitere Artikel

Rundfunklizenz: Neue Abmahnungswelle trifft auch kleine Streamer

Rundfunklizenz: Neue Abmahnungswelle trifft auch kleine Streamer

Es geht weiter: Die Landesmedienanstalt von Nordrhein-Westfalen verschickt wieder die gelben Briefe an Streamer und wei (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Minecraft (Übersicht)