Lernfähiger Hund (Nintendogs Dachshund)

Welcher Hund ist am Anfang der Lernfähigste ? Mein Freund hat gesagt das der Siberien Husky sehr viel Geduld braucht...
Und welcher braucht am Anfang nicht so lange um was zu kapieren ?

Frage gestellt am 29. Juni 2008 um 16:31 von gelöschter User

16 Antworten

Der Golden Retriever lernt die Kommandos recht schnell.

Antwort #1, 29. Juni 2008 um 17:33 von Wolfsdrache

und shelties auch und mein shih tzu auch

Antwort #2, 29. Juni 2008 um 21:32 von julla95

Nein, alle hunde lernen gleich schnell.
Es kommt aufs Temperament an

Antwort #3, 30. Juni 2008 um 19:11 von Tempi

Tempi hat recht

Antwort #4, 03. Juli 2008 um 15:33 von gelöschter User

ich glaub auch tempi hat recht bei dachshund weis ich das am anfangallerdings nich so genau da ich labrador hab^^ aba wenn du corgis freigeschaltet hast würd ich dir so einen empfehlen meine süße hat bei hindernispacours eine bestzeit von 34 sekunden und bei disc 60 punkte gehorsamkeit is sie auch recht gut sie kann schon 13 tricks leider hab ichs noch nich in die meisterschaft geschaft aba sie schlägt sich gut^^

Antwort #5, 09. Juli 2008 um 14:06 von DOG99

nein tempi hat nicht recht, die rasse spielt dabei eine große rolle! es ist genau so wie das manche hunde im parcours besser sind. shiba inu´s sind sehr gut, huskis auch. aber du musst natürlich auch grundsetzlich viel geduld haben!

Antwort #6, 27. Juli 2008 um 20:56 von Crazy_chick94

NEIN Crazy chick !
1. Ich hab 8 Hunde, alle unterschidlicher Rasse,und die sind alle Gleichgut !
2. Es ligt am Temperament,ein gehorchsammer,braver lernt besser als ein wilder stuer,egal was für ne Rasse !

Antwort #7, 27. Juli 2008 um 21:29 von Tempi

also hast du dir jedes mal den hund mit der selben beschreibung gekauft? und deine hunde habe JEDES mal ganau gelich oft gebraucht bis sie es gelernbt haben wie man sitz macht?!?!?!?!?
und dein dackel oder pudel oder sonst irgendein kleiner ist genauso schnell wie ein dalmatiener goldie oda labrador?

Antwort #8, 28. Juli 2008 um 09:10 von Crazy_chick94

es gibt ganz viele hunde die schneller lernen als die anderen und es gibt welche die langsamer lernen ( crazy chick 94 es gibt bestimmt eine sache die du gut kannst, und eine andere die du nicht so gut kannst genao so is es bei hunden )kleine hunde sind schneller in wettkämpfen, große hunde sind vieleicht besser in gehorsamkeitst. und tempi hat recht du kannst einen braven oder gehorsammen besser tränieren als andere (normalerweise kann man jeden hund tränieren egal welches temperament er hat, nach der zeit ändert sich das temperament sowieso) !

Antwort #9, 28. Juli 2008 um 10:44 von gelöschter User

Ja so meinte ich es auch.
Und ich habe meine Hunde nicht nach der Beschreibung gekauft, ich hab viel mehr wilde Hunde,weil ich garkeine brave brauch,mit wliden ist immer viel mehr los !
Außerdem ändert sich der Charackter ja noch !

Antwort #10, 28. Juli 2008 um 13:01 von Tempi

eben!

Antwort #11, 29. Juli 2008 um 12:59 von gelöschter User

tempi, du wiedersprichst dir selbst
ol4ik ich weis nicht ob es ein versehen von dir war, aber kleine hunde sind nicht schneller! große hunde sind logischerweise schneller!

es liegt wirklich an der rasse! shiba inus sind besonders gut! ich weis es weil ich mich eine weile lang damit beschäftigt habe!

Antwort #12, 31. Juli 2008 um 10:18 von Crazy_chick94

Wo widersprech ich mich ?!
Und Crazy chick94 es stimmt wirklich,kleine Hunde sind schneller !

Antwort #13, 31. Juli 2008 um 11:59 von Tempi

kleine hunde sin schneller das merkst du wenn du dir einen corgie zulegst und ihn ausbildest! wenn du dir einen golden retriever kaufst und ihn tränirst merkst du irgentwann ma den vergleich!

Antwort #14, 01. August 2008 um 15:24 von gelöschter User

habt ihr schon mal versucht einen DACKEL mit einem HUSKI zu vergleichen? wer lange beine hat ist schneller wie bei menschen!
tempi: du sagst das du die hunde nur nach chatrackter kaufst, nd dann meinst du er ändert sich! auf der einen seite soll man auf den charackter achten nd dann soll er sich ändern, so weis man doch gar nicht wie der charakter ist! aber hey, wir sollen uns nicht streiten, rhinozeros, soll entscheiden was er denkt dann hat sich die sache, oder? =)

Antwort #15, 03. August 2008 um 15:13 von Crazy_chick94

Crazy chick94,ich glaub du hast mich nicht verstanden.
Ich kaufe hUNDE,nach dem Temperament wo ich meine das er zur Rasse passt,und ich kaufe mehr wilde Hunde als brave.
Ich weiß das sich der Charackter ändert,und desshalb versuch ich meine Hunde so zu erziehen,das der Charackter so bleibt,verstehst du ?
Wenn ich mir einen wilden Hund gekauft hab und will das er wild bleibt,dann geb ich ihm zum Beispiel oft den Quitscheball zum Spielen, weil den wilde Hunde liben.
Hab ich mir einen braven Hund gekauft und will das er brav bleibt,dann üb ich mit ihm viele Tricks.
Das ist einfacher als wenn ich versuchen würde einen wilden Hund brav zu machen oder umgekehrt

Antwort #16, 03. August 2008 um 15:49 von Tempi

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Nintendogs - Dachshund & Friends

Nintendogs Dachshund

Nintendogs - Dachshund & Friends spieletipps meint: Eine originelle Hundesimulation im Tamagotchi-Stil. Dazu kommen eine Menge Spielspaß und süße Hundewelpen. Hut ab, Nintendo.
Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Need for Speed - Payback: Das sagt die Community zum neuen Teil

Zahltag bei Electronic Arts. Mit Need for Speed - Payback will der Publisher die Marke in neuem Glanz erstrahlen lassen. (...) mehr

Weitere Artikel

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life: Noch 600.000 aktive Spieler jeden Monat

Second Life erschien bereits 2003 und sollte seinen Nutzer ein namensgebendes "zweites Leben" in einer virtuellen Welt (...) mehr

Weitere News

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Nintendogs Dachshund (Übersicht)